Rezension „Tränen im Wind“ (Olivia Mae)

img_1144

 

In meinem Leben gibt es nur noch drei unumstößliche Wahrheiten:

Ich weiß, wer ich bin.

Ich weiß, was ich getan habe.

Ich weiß, dass ich am Tage meines Todes in die tiefsten und dunkelsten Winkel der Hölle gebracht werde.

Vor zwei Wochen erhielt ich ein Leseexemplar* von der Autorin, wofür ich der Autorin noch einmal ganz herzlich danken möchte. Da ich nun einige Bücher von Olivia kenne, freute ich mich schon mal auf ihren tollen Schreibstil und war neugierig, welche Geschichte sie sich für uns, ihre Leser, dieses Mal ausgesucht hatte. Mit vielen Dingen hatte ich nicht gerechnet, schon gar nicht damit, dass ich es innerhalb von zwei Tagen beenden würde, weil ich davon einfach nicht mehr loskam. Weiterlesen

Advertisements

Buchvorstellung mit Interview: „Tränen im Wind“ (Olivia Mae)

img_1142-1

Heute geht ein besonderer Beitrag online, denn es ist der Erste seiner Art und es ist einer, auf den ich mich schon lange gefreut habe. Im Rahmen der #3333Tränen Challenge, die aktuell auf Facebook läuft, kommt heute nun mein Betrag. Damit möchte ich zum Einen euch das erste Buch, das ich im neuen Jahr gelesen habe, vorstellen, nämlich Tränen im Wind von der lieben Olivia Mae. Zum Anderen habe ich in die Buchvorstellung ein kleines Interview mit der super sympathischen Autorin integriert, wodurch diese Buchvorstellung – meiner Meinung nach – erst gigantisch wird. Und ihre Antworten fand ich wirklich super schön, sodass ich euch auch endlich daran teilhaben lassen kann.

Für diejenigen, die bei Spoilern genauso durchdrehen wie ich: Keine Angst, sowohl die Buchvorstellung als auch das Interview werden spoilerfrei sein. Diesen Beitrag zu lesen stellt also keine Hindernisse für euch dar. Also los gehts!

Weiterlesen

Kurzrezension „Pharos. Die Unwandelbaren I“ (Laura Labas)

img_1062

„Du hast versucht, mit deinen Augen zu sehen. Aber du musst deine Seele für mich öffnen“, erklärte er.

Vor knapp drei Jahren stieß ich erstmals auf dieses Buch und diese tolle Autorin, die mittlerweile zu einer meiner Liebsten gehört. Bei diesem Buch zog mich das schlichte und geheimnisvolle Cover total an ebenso wie der Klappentext, sodass ich es mir kaufen musste. Ein zwei Monate später machte ich bei einer Wanderbuch Aktion mit, wobei ich das erste Mal mit Laura kommunizierte und sie sofort ins Herz schloss. Weiterlesen

Leselaunen 1‘19: Buchiger Start ins neue Jahr

endlich, endlich sitze ich wieder frisch und munter am Blog und tippe diesen Leselaunen-Beitrag (eine Aktion von Frau Trallafitti), während im Hintergrund Harry Potter und der Gefangene von Azkaban läuft. Übrigens, im Leselaunen-Beitrag gebe ich eine Zusammenfassung meiner Woche, stelle meine aktuelle Lektüre vor und aktualisiere die Entwicklung meiner buchigen Pläne. Ich habe eine längere Pause gemacht und mir eine Auszeit von vielen Dingen genommen – auch vom Bloggen – aber ich freue mich wieder mit dabei zu sein! Weiterlesen

Mittendrin Mittwoch 1’19: Meine Liebe zu Rereads

(Bildquelle)

Mittendrin Mittwoch ist eine Aktion von der lieben Elizzy (read books and fall in love), in welcher kurz und knackig aufgezeigt wird, in welchem Buch bzw. in welchen Büchern ich gerade abtauche, sobald es die alltäglichen Pflichten zulassen. Diese Woche stecke ich in gleich zwei Rereads fest, die ich einfach über alles liebe sowie auch in einem Buch aus meiner aktuellen Lieblings-Reihe. Weiterlesen

Buchige Pläne im Januar

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht und startet frisch und munter ins neue Jahr mit neuen und schönen Überraschungen, Erwartungen und natürlich vielen neuen Büchern! Ich bin immer noch sehr müde, aber ich freue mich auch wieder am Blog zu sitzen und zu schauen, welche Bücher ich gerne auf meine Leseplanung packen möchte, weil ich große Lust habe, sie zu lesen! Ich nehme mir dieses Mal nicht viel vor, weil ich mich ja kenne und es dann wieder eher semi-erfolgreich wird… oder so. Gerade auch weil ich mit dem Lesen eher mäßig voran komme, starte ich das neue Lesejahr gemächlich und entspannt. Na jedenfalls bin ich in mich gegangen und habe mich für einige Bücher entschieden, die ich gerne im Januar lesen möchte. Weiterlesen

Im Winter freue ich mich am meisten auf…

img_9924-1

Die Winterzeit ist immer eine ganz besondere Zeit, nicht nur weil Weihnachten und der Jahreswechsel vor der Tür stehen. Sondern auch, weil ich mich des Öfteren dabei ertappt habe, wie ich bestimmte Dinge nur bzw. besonders gerne zu dieser Zeit tue. Was diese Dinge sind, möchte ich euch in diesem Beitrag gerne erzählen, also lege ich auch gleich schon los! Weiterlesen

Leselaunen 44’18: Injustice-Wahnsinn

img_9924-1

Es wird wieder Zeit für den wöchentlich erscheinenden Leselaunen-Beitrag (eine Aktion von Frau Trallafitti), in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche wiedergebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Ich habe leider eine Woche pausieren müssen, weil ich gerade einfach viel zu tun habe. Aber jetzt endlich lasse ich die Geschehnisse der letzten beiden Wochen Revue passieren und freue mich endlich wieder am Blog zu sitzen. Die Ideen vom ‚originalen‘ Post übernehme ich übrigens nicht immer 1:1, sondern gestalte sie evtl. jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe. Weiterlesen

Buchige Pläne im Dezember

Es ist unglaublich – für mich jedenfalls – aber wahr: Der letzte Monat des Jahres bricht an und ich möchte gerne wie jeden Monat meine buchigen Pläne vorstellen. Verrückterweise wachte ich vor einigen Tagen morgens auf und hatte eine Menge Bücher im Kopf, die ich im Dezember gerne lesen möchte. Als ich mir den Stapel anschaute, dachte ich mir Es sieht so aus, als müsste ich kurz vor Ende des Jahres noch so viele Bücher wie möglich lesen. Ich bin ja mal gespannt wie gut das klappen wird, aber genug gequasselt, hier ist meine Auswahl für den abschließenden Monat von 2018.  Weiterlesen

Hörbuchrezensension | „Countdown to Noah 1: Gegen Bestien“ (Fanny Bechert)

img_0884

Eine einseitige Liebe ist schmerzhaft. Doch wenn sie erwidert wird und man weiß, dass man diesem Menschen niemals wirklich nah sein kann, zerreißt es einen.

Auf der Frankfurter Buchmesse ergatterte ich eines der limitierten Hörbücher zu Countdown to Noah und war schon sehr gespannt auf diese Dystopie. Nicht nur weil die Kritiken zum Buch richtig positiv waren, sondern ebenfalls, weil ich Dystopien sowieso sehr gerne mag. Als ich dann das Hörbuch hörte, verstand ich, warum die Meinungen zur Geschichte von Fanny Bechert entsprechend ausfielen. Weiterlesen

Rezension „Medusas Fluch-Götterschimmer“ (Emily Thomsen)

img_0974-1

Achtung: Dies ist Teil zwei der Trilogie. Wenn der erste Teil (Rezension) nicht bekannt ist, kann diese Rezension Spoiler enthalten. 

Meinen Kummer hatte ich allein erduldet, nur die Liebe ließ sich einsam nicht tragen.

Lange habe ich schon auf diese Fortsetzung hingefiebert und habe mich unglaublich gefreut, als ich vom Drachenmond Verlag ein Vorablese-Exemlar* erhalten habe – vielen dank an dieser Stelle dafür! Denn letztes Jahr war der erste Teil eines meiner Jahreshighlights und ich war schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Weiterlesen

Neue Comics und Manga im Oktober

img_9924-1

Ich habe euch noch gar nicht meine neuen Comics und Manga aus dem Oktober gezeigt! Ich habe wieder ganz wunderbare Post vom Comichändler meines Vertrauens, Andis Comicexpress, erhalten: Zum Teil habe ich wieder mal einige Comics bestellt, zum Teil sind auch einige neue Ausgaben meiner abonnierten Comic-Serien bei mir angekommen. Ich möchte sie euch gerne vorstellen und gebe wie gewohnt die Klappentexte an. Sofern es nicht spoilert, gebe ich die Klappentexte zu den angegebenen Heften an, andernfalls werden es die des ersten Bandes der jeweiligen Reihe sein. Weiterlesen

Leselaunen 43‘18: Ordnungs- und Putzfimmel

img_9924-1Es wird wieder Zeit für den wöchentlich erscheinenden Leselaunen-Beitrag (eine Aktion von Frau Trallafitti), in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche wiedergebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Während ich gerade ein Hörbuch nebenher höre (Countdown to Noah von Fanny Bechert), lasse ich die Geschehnisse der Woche Revue passieren. Die Ideen vom ‚originalen‘ Post übernehme ich übrigens nicht immer 1:1, sondern gestalte sie evtl. jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe. Weiterlesen