Favoriten im ersten Quartal

ahr0chmlm0elmkylmky0lmjwlmjsb2dzcg90lmnvbsuyri1odujyy1hkamcwyyuyrlzlbvvrr2k5ek9jjtjgqufbqufbqufbnfklmkzyc19pvu1zakjittk5zgntvmhkuek4cvatuvn4nxlncwddugncjtjgdzeymdatadyzmc1wlw51jtjgbw9udgfnc2zyywdlx2jh

Liebe Vankebookies,

und wieder bricht ein Montag an, der Letzte im April, so dass sich die liebe Svenja (Buchfresserchen) für die heutige Montagsfrage etwas Passendes überlegt hat:

Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Bis jetzt habe ich etwa 17 Bücher gelesen (laut goodreads zumindest) und es waren einige großartige Bücher darunter. Weiterlesen „Favoriten im ersten Quartal“

Leselaunen

Liebe Vankebookies,

vor einigen Wochen entdeckte ich die Leselaunen bei Nicci (Trallafittibooks) und fand es ganz cool, weil es auch etwas Neues ist (ich bin ja eine der Menschen, die sehr schnell Abwechslung brauchen und nach etwas Neuem ausschau halten). Die Aktion stammt aber ursprünglich von Lara (Bücherfantasien), die jede Woche den aktuellen Stand ihrer Lektüre, ihrem Leseverhalten sowie weiteren persönlichen Dingen in den Leselaunen mitteilt. Diese Woche erstelle ich endlich meinen ersten Leselaunen-Beitrag, den ich mit dem Freitags-Füller von Barbara (scrap-impulse) kombinieren möchte, was ich mir übrigens von der lieben Nicci abgeguckt habe. Weiterlesen „Leselaunen“

Rezension „Elfenfehde Band 1: Zweimal im Leben“ (Mariella Heyd)

17021996_1424923454205896_845982416893110691_n

Verantwortlich für den Meteoriteneinschlag? Feodora kann die Worte des Fremden nicht glauben, der nach der Katastrophe auftaucht und behauptet, dass sie für das Chaos in zwei Welten verantwortlich sein soll. Angeblich stammt Feodora aus der Anderswelt und ist von dort geflohen, um einem mächtigen Dunkelelf zu entkommen. Ihre einzige Chance, die Welten zu retten, besteht darin, in die Anderswelt zurückzukehren und ihn zu töten. (Quelle) Weiterlesen „Rezension „Elfenfehde Band 1: Zweimal im Leben“ (Mariella Heyd)“

Neue Bücher auf der Merkliste

ahr0chmlm0elmkylmky0lmjwlmjsb2dzcg90lmnvbsuyri1odujyy1hkamcwyyuyrlzlbvvrr2k5ek9jjtjgqufbqufbqufbnfklmkzyc19pvu1zakjittk5zgntvmhkuek4cvatuvn4nxlncwddugncjtjgdzeymdatadyzmc1wlw51jtjgbw9udgfnc2zyywdlx2jh

Liebe Vankebookies,

im Rahmen der wöchentlichen Aktion von Svenja (Buchfresserchen) möchte ich die Montagsfrage von letzter Woche nachträglich beantworten. Und zwar geht es um die neuen Bücher auf meiner Merkliste und wie ich darauf aufmerksam geworden bin.

In den letzten beiden Monaten haben es viele Neuerscheinungen auf meine Merkliste geschafft, weil mich der Klappentext und/oder das Cover und/oder die Idee neugierig gemacht, wenn nicht gar überzeugen konnte. Weiterlesen „Neue Bücher auf der Merkliste“

Rezension „Monster Geek – Die Gefahr in den Wäldern“ (May Raven)

17884269_1477587478939493_3312091196362025260_n

Jessamine Diaz – die Monsterjägerin Ihres Vertrauens

45 Jahre in der Zukunft lebt Jessamine Diaz als Gildenjägerin. Im Untergrund verborgen, spürt sie Vampire, Werwölfe und andere absonderliche Wesen auf und bringt sie zur Strecke. Ein ansehnlicher Sold führt Jess von ihrer Heimatstadt Montreal nach Tschechien, wo seit zwei Wochen Kinder spurlos verschwinden. Obwohl sich Jess einredet, diesen Auftrag nur wegen des Geldes anzunehmen, weiß sie, dass sie es für die Kinder und deren zerstörte Familien tut, die sie an ihr eigenes Schicksal erinnern. Vor Ort mischt sich der Polizeichef Petr in ihre Untersuchungen ein und zudem kommt ihr der hartnäckige Pfarrer Matej in die Quere, der heißer aussieht, als gut für ihn ist. Damit bringen nicht nur die Monster, sondern auch die beiden Männer Jess gehörig ins Schwitzen … (Quelle) Weiterlesen „Rezension „Monster Geek – Die Gefahr in den Wäldern“ (May Raven)“

#TodsündenApril: Geiz

17800052_1295229793845874_4770224453222204883_n

Sie haben Geld um Krieg zu führen, aber nicht um die Armen zu Ernähren. (2 Pac Shakur, US-Rapper)

Wenn man den Begriff Geiz auf die heutige Lage in der Welt beziehen möchte, kann man dieses von dem verstorbenen Rapper geschilderte Phänomen leider an allen Ecken der Welt wiederfinden. Menschen, vor allem jene mit viel Geld und Macht, geben reichlich Geld für ihre eigennützigen Projekte aus, anstatt zu überlegen, wofür man diese Mittel statt dessen verwenden könnte und bei denen Andere ebenfalls davon profitieren könnten. An dieser Stelle möchte ich euch gerne eine Geschichte erzählen, die zu dieser Todsünde passt. Weiterlesen „#TodsündenApril: Geiz“

Rezension „Deadly Sin-Saga Band 2: Superbia“ (Lana Rotaru)

17352148_650898588433160_8383954333633516375_n

Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Die erste Todsünde.

Himmel oder Hölle? Leben oder Tod?

»Du hast verloren, Avery. Jetzt gehört ihr mir!«

(Quelle)

Achtung Teil 2 einer Serie, meine Rezension zu Teil 1 findet ihr hier.

Geh nicht… Verlass mich nicht…

Weiterlesen „Rezension „Deadly Sin-Saga Band 2: Superbia“ (Lana Rotaru)“