Rezension „Palast der Finsternis“ (Stefan Bachmann)

Es ist als wären wir am höchsten Punkt einer Achterbahn angelangt, bevor es steil hinuntergeht, und wir – wir, im Waggon – können entscheiden, wann wir die Bremse lösen, runterstürzen, ausflippen, sterben.

Aufmerksam wurde ich auf dieses Buch dank der lieben Sarah Ricchizzi, die auf ihrem Blog davon erzählte und meine Neugier weckte. Das Cover finde ich unglaublich schön sowie mysteriös, so dass ich es beim Diogenes Verlag angefragt habe. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!* Weiterlesen „Rezension „Palast der Finsternis“ (Stefan Bachmann)“

Advertisements

Leselaunen 5’18: Reread ist die beste Medizin

Liebe Buchmenschen,

willkommen zu einem neuen Leselaunen – Beitrag, in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche gebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und zudem die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Die Aktion ist bei Tabea von buchbunt.blog zu finden, entdeckte ich jedoch bei meiner lieben Nicci (Trallafittibooks). Ich habe die Ideen vom ‚originalen‘ Post nicht 1:1 übernommen, sondern gestalte sie jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe. Weiterlesen „Leselaunen 5’18: Reread ist die beste Medizin“

Buchige Pläne im Februar

Liebe Buchmenschen,

es ist mal wieder Zeit die buchigen Pläne für den neuen Monat zu präsentieren. Für diesen Monat habe ich mir eventuell etwas viel vorgenommen, was daran liegt, dass ich viele neue Bücher angefragt und gekauft habe und ich diese natürlich lesen möchte. Ich bin gespannt ob ich es im Februar schaffen werde, meine Pläne  durchzuführen. Das ist bei mir ja immer so eine Sache… 😉 Ich gebe euch auch die jeweiligen Klappentexte mit, falls ihr stöbern mögt. Weiterlesen „Buchige Pläne im Februar“

Rezension „Faith – Seelenlos“ (J. K. Bloom)

Sie sind wütend, wütend auf das, was wir ihnen vor der Zeit der Pflanzenkatastrophe angetan haben. Wir haben sie gejagt, gequält und eingesperrt. Wir haben Rassen ausgerottet, ihrer Freiheit beraubt und sie als Schoßhunde gehalten. Sie haben allen Grund uns zu töten, wir haben es nicht anders verdient.

Ich entdeckte dieses Buch dank des Newsletters, das ich vom Verlag erhielt und sofort erregte es durch die Gestaltung des Covers und den Titel meine Aufmerksamkeit. Der Verlag schickte mir ein eBook zu, wofür ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken möchte. * Weiterlesen „Rezension „Faith – Seelenlos“ (J. K. Bloom)“

Challenges: Zwischenstand im Januar

Liebe Buchmenschen,

bei der lieben Jenny von bookslove26 habe ich einen Beitrag gelesen, in welchem sie ein Update zu den Challenges, an denen sie teilnimmt. Da ich den Beitrag richtig gut fand, entschied ich mich dazu einen ähnlichen Beitrag zu verfassen. Dieser soll sowohl als Überblick für mich als auch für meine Leser dienen.

Ich hatte bereits angekündigt, die diesjährige Carlsen – Challenge fallen zu lassen, an welcher ich ursprünglich teilnehmen wollte, so dass ich letztendlich an zwei Challenges teilnehme: Panem – Challenge 2018 und Ran an den SuB mit Ava – Challenge. Weiterlesen „Challenges: Zwischenstand im Januar“

Leselaunen 4’18: Gefühlschaos

Liebe Bookies,

willkommen zu einem neuen Leselaunen – Beitrag, in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche gebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und zudem die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Die Aktion ist bei Tabea von buchbunt.blog zu finden, entdeckte ich jedoch bei meiner lieben Nicci (Trallafittibooks). Ich habe die Ideen vom ‚originalen‘ Post nicht 1:1 übernommen, sondern gestalte sie jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe.

Weiterlesen „Leselaunen 4’18: Gefühlschaos“

Comic „Black Science 1: Der Tiefe Fall“ (Rick Remender)

Erst, als ich erreicht hatte, was allgemein für Erfolg gehalten wird, wurde mir klar, dass ich mich selbst enttäuscht hatte.

Ich stieß durch Zufall auf diese Comic – Reihe und wurde neugierig durch den Klappentext, so dass ich mich dazu entschied, mir den ersten Band zu kaufen. Weiterlesen „Comic „Black Science 1: Der Tiefe Fall“ (Rick Remender)“