Rezension „Soul of Stars. Wenn Sterne fallen“ (Anika Ackermann)

Am Rande des Universums
Als Solas Heimatplanet untergeht, möchte sie eigentlich nur eines: Sterben. Wie ihr Vater. Wie ihre Freunde. Wie alle, die sie kannte. Doch am Ende des Universums lauert viel mehr, als sie sich je hätte träumen lassen.
„Auf dich wartet eine ganz neue Welt, die erobert werden will. Du musst nur den ersten Schritt wagen!“ (Quelle)

19424434_1384813574945581_3774317705859503409_n

Der Mondwal hatte sie mit Hoffnung erfüllt. Es fühlte sich an, als hätte er ein Pflaster auf all ihre Wunden geklebt, die nun den bodenlosen Schmerz dämpften.

Ein paar Wochen bevor ich ein Vorablese-Exemplar von Anika erhielt, erzählte sie von ihrem neuesten Projekt immer mit dem Arbeitstitel „SOUL“. Lange habe ich mich gefragt, was sich dahinter verbirgt und wartete gespannt auf den Moment, in dem ich es endlich lesen durfte. Weiterlesen „Rezension „Soul of Stars. Wenn Sterne fallen“ (Anika Ackermann)“

Rezension „Die Farbseher Saga Band 1: Die Geheimnisse der Âlaburg“ (Greg Walters)

15267983_189537894841926_3086544467074221921_n

Ein Mensch, der von der Magie beherrscht wird, ein Zwerg, der nicht zaubern kann, ein übergewichtiger Zwergelbe, ein hinkender Ork.
Sie können die Welt retten – oder vernichten.
Leik, 16 Jahre, erlebt einen Winter, der sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Er trifft seine erste Liebe, besucht eine Universität, in der Magie gelehrt wird, und findet zum ersten Mal im Leben Freunde. Aber seine Welt ist dem Untergang geweiht. Nur wenn Leik es schafft, die Farben der Zauberei richtig einzusetzen, kann er sie retten. Denn außer ihm kann niemand auf der Welt alle drei magischen Farben sehen. Das macht ihn außergewöhnlich – und gefährlich …

Ein Mensch, ein Zwerg, ein Ork und ein Elbenblut, vereint gegen den größten Feind der freien Völker. Das hat es seit Tamirs Zeiten nicht mehr gegeben. Noch besteht Hoffnung für die Welt, aber ihr müsst euch beeilen!

Seit Dezember vergangenen Jahres schon liegen die ersten beiden Bände der Farbseher Saga auf meinem SuB und nun konnte ich endlich mit der Serie beginnen. Schon das Cover, einfach aber geheimnisvoll, zog mich in seinen Bann und zum Glück habe ich es nun lesen können! Weiterlesen „Rezension „Die Farbseher Saga Band 1: Die Geheimnisse der Âlaburg“ (Greg Walters)“

Rezension „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ (Laura Labas)

17799008_256071858188529_496988534348269223_n

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.

Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen? (Quelle)

Achtung: Teil 2 der Trilogie. Klickt hier, um zu meiner Rezension zu Band 1 „Ein Käfig aus Rache und Blut“ zu gelangen. Weiterlesen „Rezension „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ (Laura Labas)“

Rezension „Abandoned (Unfolding II)“ (Penny L. Chapman)

18403468_1503961392968768_4458645850597920218_n

TYLER Vor vier Jahren nahm sie mir meine Freiheit. Sie hätte mit mir untergehen müssen, doch nur ich landete im Knast. Ich habe nichts vergessen. Keinen der Schreie, wenn ich in ihr war. Keines ihrer Worte, wenn wir alleine waren. Ich bin zurück. Du wirst bezahlen…

BLAKE Ich habe schreckliche Fehler gemacht. Der erste war, das Richtige tun zu wollen. Der zweite, ihn zu unterschätzen. Ich spüre seine Blicke in meinem Rücken. Er will Rache. Doch ich bin kein Opfer. (Quelle)

Achtung Teil 2 der Unfolding-Serie. Die Teile sind in sich abgeschlossen, aber ich finde es empfehlenswert mit Pretend (Rezension) zu beginnen.  Weiterlesen „Rezension „Abandoned (Unfolding II)“ (Penny L. Chapman)“

Rezension „Medusas Fluch“ (Emily Thomsen)

16998069_237814046680977_3561747780244095779_n

Medusa wird von ihrer Mutter Gaia verflucht: Jeder Mann, den sie liebt, erstarrt zu Stein. Sie muss mit ansehen, wie ihre große Liebe stirbt, und zerbricht beinahe daran. Das will die junge Gorgone nie wieder ertragen müssen. Sie entscheidet sich für ein abgeschiedenes Leben in der Menschenwelt. Nach Jahrhunderten der Einsamkeit begegnet ihr der geheimnisvolle Jendrik, dem sie sich nicht entziehen kann und Medusas Fluch erwacht von Neuem. (Quelle)

Je näher ich dem Wasser kam, desto stärker fühlte ich seine Energie. Sie tastete nach mir, umfloss mich, ohne dass ich die Macht, die in ihm lag, greifen konnte.

Weiterlesen „Rezension „Medusas Fluch“ (Emily Thomsen)“

Rezension „Novus Ordo Seclorum – Das Erbe der Sidhe“ (Gabriela Swoboda)

novus-ordo-seclorum-736x1030.jpg

Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten „Bruderschaft des Widersachers“ angehören. Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten. Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland. Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die „Magierin der Hoffnung“. (Quelle)

Es waren sieben Druiden, die den Weg des Lichts anfänglich  beschritten hatten.

Weiterlesen „Rezension „Novus Ordo Seclorum – Das Erbe der Sidhe“ (Gabriela Swoboda)“

Rezension „Schnee und Orchideen“ (Britta Strauß)

17098666_1425582527473322_7568486916325964106_n

Die Liebe eines Magiers ist das hellste Licht und die tiefste Dunkelheit.

Wüstendrachen, tödliche Orchideenwälder, Nebelwale und Feuervögel. Ihre Reise an Indigos Seite führt Jade durch legendäre Reiche und zeigt ihr Wunder, die all ihre Träume übersteigen. Doch unerbittlich neigt sich ihre gemeinsame Reise den Ende entgegen. Von Tag zu Tag wird der Gedanke an Indigos Verlust unerträglicher. Wird sie in der Lage sein, den Preis für seine Erlösung zu zahlen? Wird ihr das Unmögliche gelingen? Plötzlich steht Jade vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Und während die Liebe das Band zwischen ihr und Indigo unerbittlich fester webt, ergreift Königin Scylla die Chance, auf die sie lange gewartet hat.

Achtung Teil 2 der Serie, meine Rezension zu Teil 1 findet ihr hier Weiterlesen „Rezension „Schnee und Orchideen“ (Britta Strauß)“