Rezension „Einmal im Jahr für Immer“ (Sarah Ricchizzi)

Was bedeutet eigentlich Leben?

Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll.
Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?

In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt.
Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will.
Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss. (Quelle)

Warum lebte die Welt noch, während sie selbst das Gefühl hatte, dass alles in Fetzen gerissen wurde?

Ich erhielt das eBook von der lieben Sarah als Rezensionsexemplar, als ich ihr gegenüber äußerte, dass ich es gerne lesen und rezensieren möchte. Vielen dank an dieser Stelle an die Autorin!*

Der Einstieg fiel mehr leicht, da ich bereits nach den ersten Zeilen schon richtig in den Geschehnissen gefangen war. Eine sehr traurige und bedrückende Atmosphäre hängt das ganze Buch über in der Luft, so dass sich mein Herz dementsprechend schwer anfühlte, je mehr ich las. Die Protagonisten finde ich wunderbar und authentisch: Ich konnte mich in Maths Verzweiflung und Ratlosigkeit relativ gut hineinversetzen, wobei ich über seine Entscheidung, den Zeitpunkt, in dem er diese fasste sowie die Wege in denen er versuchte sich zu erklären, ein bisschen schockiert und unglaublich traurig war. Auch konnte ich Amelies Trauer und Resignation gut nachempfinden, die besonders bedrückend rüber kamen und mich dementsprechend auch sehr berührten. Vor allem die ständige Frage nach dem ‚Warum‘ und die Suche nach der Schuld in sich selbst war Herz zerreißend für mich. Der Clown war wunderbar: Auch ihn konnte ich in gewisser Weise verstehen und finde seine Rolle in dem Buch einfach nur wow. So erfrischend sein Auftauchen, so verrückt sein Humor und so unmöglich seine Vorstellungen von Spaß auch sind, so unglaublich rührend war seine Vergangenheit und seine Verbindung zu dem verstorbenen Math. Ich glaube an Schicksal und diese Zusammensetzung aus Figuren, die sich zu bestimmten Situationen über den Weg laufen, DAS hatte tatsächlich etwas von Schicksal in sich. Einfach unglaublich, unglaublich traurig, unglaublich schön.

Die Themen die in diesem Werk angesprochen werden, Depression und Trauer, erleben viele Menschen in ihrem Leben, auch ich gehörte einmal dazu. Von daher denke ich, dass viele Leser sich in die Personen gut hineinversetzen und ihre Gefühle gut nachempfinden können. Ich habe ebenfalls gelegentlich einige Ereignisse aus meinem Leben Revue passieren lassen, einfach weil ich genau verstand, was hinter so vielen Aussagen steckte. Das gefällt mir sehr an dem Buch, da es den Eindruck vermittelt, dass man nicht allein ist. Außerdem regt diese ernste Thematik ebenfalls zum Nachdenken an, was ich immer schön finde.

Den Schreibstil der Autorin finde ich sehr angenehm und manchmal, wenn ernste, tiefgründige Gedanken thematisiert wurden, empfand ich es sogar als ein wenig poetisch. Das Buch wurde gelegentlich in Form von Briefen geschrieben, was ich sehr interessant und sehr gelungen finde, weil die Geschichte dadurch auch an Dynamik gewann. Aber das waren auch die Stellen im Buch, die mich am emotionalsten stimmten, ich habe am Ende Rotz und Wasser geheult.

Nicht jede Träne galt der Trauer. Manchmal durften sie fließen und es war in Ordnung, sie ihrem Lauf gehen zu lassen.

Einmal im Jahr für immer von Sarah Ricchizzi ist ein unglaublich tolles und gelungenes Buch! Sarahs Worte gehen mitten ins Herz, berühren mich in so weiten Tiefen, die ich versteckt glaubte, die sie aber erreichte und mich an alte Wunden erinnerte. Der Nachhall bleibt bei mir sicherlich noch eine Weile, das weiß ich jetzt schon, aufgrund der ernsten Thematik und den Erinnerungen aus meiner eigenen schwierigen Zeit, die es in mir wieder wach rief. Uff, was für ein Buch, ein neues Lieblingsbookie, das seinen ganz eigenen Platz in meinem Herzen haben wird, das ich mit Tauchliebe bewerte. Danke Sarah, für Amelies Geschichte, sie ist in vielerlei Hinsicht überwältigend.

Weitere Rezensionen

Trallafittibooks     Letterheart     Buchstabenträumerei     Beccas Leselichtung

Allgemeine Informationen

  • Titel Einmal im Jahr für immer
  • Autor Sarah Ricchizzi
  • Seitenzahl 342 Seiten
  • Preis 1,99 (eBook), 9,99 (SC)
  • Verlag epubli; Auflage: 3 (29. August 2017)

Buch kaufen

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu „Rezension „Einmal im Jahr für Immer“ (Sarah Ricchizzi)

  1. Liebe Ümi,
    bereits letzte Nacht habe ich direkt deine Rezension gelesen, allerdings noch nicht den ruhigen Moment abpassen können, um dir angemessen zu antworten.
    Ich bin gerührt darüber, dass dir mein Roman so gut gefallen hat! Es freut mich unfassbar sehr, dass dich die Geschichte von Amelie und dem Clown so berühren könnte! Danke für die unglaubliche Lesezeit, an der ich teilhaben durfte, durch deine Nachrichten! Ich fand es bezaubernd schön ❤

    Und WOW! Tauchliebe ❤ Wie unglaublich toll von dir! Ich bin fassungslos gerührt :')

    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sarah,

      Danke für deine lieben Worte. Am Bloggen mag ich tatsächlich den Austausch mit den AutorInnen selbst, mit denen ich dann über die Bücher reden kann. Und gerade bei so einem buch wie deins, das nicht einfach nur eine Geschichte ist, sondern eine Message drin steckt, finde ich es umso wichtiger und schöner.

      Haha du bist süß ❤
      Drücke dich süße,
      deine Ümi 😉

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nicci,
      Danke auch an dich, für‘s verlinken 😉
      Ja das Buch hat mich total berührt und alte Erinnerungen wachgerufen. Und es war echt sehr schön!
      Dankeschön, ich habe später gemerkt, dass das einbinden meiner Vergangenheit es nicht mehr richtig objektiv erscheinen lässt, aber das Risiko gehe ich dieses Mal ein 😋😇

      Hab einen schönen Tag Liebes ❤️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s