Rezension „Medusas Fluch-Götterschimmer“ (Emily Thomsen)

img_0974-1

Achtung: Dies ist Teil zwei der Trilogie. Wenn der erste Teil (Rezension) nicht bekannt ist, kann diese Rezension Spoiler enthalten. 

Meinen Kummer hatte ich allein erduldet, nur die Liebe ließ sich einsam nicht tragen.

Lange habe ich schon auf diese Fortsetzung hingefiebert und habe mich unglaublich gefreut, als ich vom Drachenmond Verlag ein Vorablese-Exemlar* erhalten habe – vielen dank an dieser Stelle dafür! Denn letztes Jahr war der erste Teil eines meiner Jahreshighlights und ich war schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Weiterlesen

Advertisements

Rezension “ Das Erbe der Macht 3: Wechselbalg“ (Andreas Suchanek)

Achtung: Das ist Episode drei der ersten Staffel. Diejenigen, die die Vorgänger noch nicht kennen, könnten gespoilert werden. Meine Rezensionen zu Episode eins und Episode zwei findet ihr auf den jeweiligen Klicks.

Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband bei Greenlight Press.

Das Erbe erschien, es stellte keine Fragen. Die Verantwortung wurde aufgebürdet, ob man dazu bereit war oder nicht. Die meisten fügten sich einfach ein, er ebenfalls.

Nachdem ich in den vergangenen Wochen wieder in diese Welt getaucht und die ersten beiden Episoden gelesen habe, wollte ich natürlich weiterlesen und wissen, wie die jeweiligen Handlungsstränge weitergeführt werden. Denn Andreas Suchanek versteht sein Werk sehr gut und erzählt seine kurzen Geschichten rund um das Castillo sehr spannend und beendet sie mit mal mehr, mal weniger fiesen Cliffhanger. Das Ende von Band zwei war wirklich außerordentlich fies, weswegen ich mit der Lektüre unbedingt fortfahren musste. Weiterlesen

Rezension “Das Erbe der Macht Episode 2: Essenzstab“ (Andreas Suchanek)

Achtung: Das ist Episode zwei der ersten Staffel. Diejenigen die Episode eins noch nicht kennen, könnten gespoilert werden. Meine Rezension zu Episode eins findet ihr hier.

Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband bei Greenlight Press.

Albert Einstein, wie man ihn von Bildern her kannte, mit schlohweißem, zerzausten Haar, hatte sich vor ihnen aufgebaut.

Der Prolog beginnt wieder richtig spannend, so dass ich einerseits glücklich war, mich wieder in dieser besonderen Welt von Andreas Suchanek zu befinden. Andererseits stiegen meine Erwartungen an diese Episode, da mir der erste Teil schon gut gefallen hatte und ich neugierig war, ob Episode zwei mit seinem Vorgänger mithalten kann. Weiterlesen

Rezension „Des Teufels Kopfgeldjäger“ (Sandra Binder)

Eines stand für mich unumstößlich fest: Es gibt mehr auf dieser Welt als das Offensichtliche; etwas Finsteres und Böses – und genau da wollte ich dazugehören.

Durch das tolle Cover und auch den sehr coolen Titel wurde ich aufmerksam auf dieses Buch. Ich freute mich sehr, dass der schöne Zeilengold Verlag mir ein Rezensionsexemplar zusandte, als ich es anfragte*. Also stürzte ich mich relativ schnell auf die Lektüre und war darauf gespannt, was mich erwartete. Weiterlesen

Rezension „Bound to Suffer“ (Jay El Nabhan)

Denn sie ist die Königin, die Mutter, die Schöpferin. Und ich bin ihr Untergang.

Nachdem ich vor etwa einem Jahr das Debüt (Die Weltenmalerin) von Jay El Nabhan (ehemals Jaqueline Kropmanns) gelesen hatte und von ihrem Schreibstil so begeistert war, musste ich natürlich auch ihr neuestes Werk lesen. Daher war ich sehr glücklich, als ich vom Hawkify Books Verlag ein Rezensionsexemplar erhalten habe; vielen dank dafür an dieser Stelle!* Weiterlesen

Rezension „New Arc“ (Nicole Obermeier)

Ich bin gefangen in diesem Land, das ich so sehr brauche, wie es mich braucht. Ohne das ich nicht überleben würde und das sich gleichzeitig zu eng für mich anfühlt.

Der Titel sowie der Klappentext konnten mein Interesse wecken und mich neugierig machen, so dass ich das Buch beim Zeilengold Verlag angefragt habe. Dadurch, dass der Verlag gerade viele schöne Dystopien veröffentlicht, freute ich mich sehr darauf dieses Buch zu lesen! Danke an den Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares.* Weiterlesen

Rezension „Kleiner Wolf“ (Cornelia Funke)

Er wollte nach Hause. Obwohl er keine Ahnung hatte, was er seinen Eltern sagen sollte. Er wusste nicht, wo er war, aber zum Glück kannte der Wolf den Weg.

Von Cornelia Funke habe ich bis jetzt die Reckless – Reihe gelesen, die ich wirklich spannend und schön geschrieben fand. Als meine Fünftklässler in Deutschunterricht nun dieses Buch lasen, las ich mit und bin sehr froh drum. Weiterlesen

Rezension „Vintage“ (Grégoire Hervier)

Wissen Sie, Thomas, ich lasse bei Dingen, die andere als Sünde erachten, wie Völlerei oder Unzucht, gerne Nachsicht walten. Völlerei bedeutet letztlich nur, mehr zu essen oder zu trinken, als man zum Überleben braucht.

Neugierig geworden durch das Cover und den Titel, das ich bei der lieben Sarah Ricchizzi entdeckte, fragte ich es beim schönen Diogenes Verlag an und erhielt es auch gleich nach wenigen Tagen. An dieser Stelle: Vielen dank an den Verlag!* Weiterlesen

Rezension „Die neun Prinzen von Amber“ (Roger Zelazny)

Ich hatte keine Ahnung, wer ich war oder was ich dort machte. So hatte es also begonnen.

Über den Titel und das Cover stieß ich mehrmals sowohl in den sozialen Medien, als auch in der Buchhandlung. Ich fand die farbigen Buchschnitte eines jeden Bandes wirklich schön und sah es auch durch Zufall auf NetGalley. Ich fragte das Buch an ohne mich groß über den Inhalt zu informieren und erhielt es glücklicherweise auch. Vielen Dank an den Klett Cotta Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares.*  Weiterlesen

Rezension „Palast der Finsternis“ (Stefan Bachmann)

Es ist als wären wir am höchsten Punkt einer Achterbahn angelangt, bevor es steil hinuntergeht, und wir – wir, im Waggon – können entscheiden, wann wir die Bremse lösen, runterstürzen, ausflippen, sterben.

Aufmerksam wurde ich auf dieses Buch dank der lieben Sarah Ricchizzi, die auf ihrem Blog davon erzählte und meine Neugier weckte. Das Cover finde ich unglaublich schön sowie mysteriös, so dass ich es beim Diogenes Verlag angefragt habe. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!* Weiterlesen

Comic „Star Wars Legends 4: Luke Skywalker – Mein Bruder, Mein Feind“ (R. Williams/ T. Andrews)

Mein Freund, er ist mein Freund…

Achtung: Band 4 einer Serie. Meine Rezensionen zu Band 1Band 2 und Band 3 findet ihr auf den jeweiligen Klicks.

Hach ja, es wurde wieder Zeit für den nächsten Star Wars Legends Band! Ich muss sagen manchmal irritiert mich die Tatsache, dass unterschiedliche Autoren und Zeichner ein jeweiliges Band dieser Reihe die Story schreiben und die Zeichnungen anfertigen. Aber sobald ich anfange zu lesen, ist das nicht mehr von Bedeutung, da zählt nur die Story. Weiterlesen