Rezension „Die Ruinen von Ahrn Sul“ (Olivia Mae)

„Deine Aufgabe ist es, die heiligen Schriften zu retten und nach Aschengarten zu bringen!“

Ash, Sohn des mächtigsten Feuerkönigs aller Zeiten, steht vor seiner letzten Prüfung. Er muss nach Ahrn Sul reisen, die dunklen Tiefen der Ruine erobern, den ehemaligen Palast erreichen und die heiligen Worte seines Volkes, verewigt auf einer vergilbten Rolle Pergament, an sich bringen.
Er kennt den theoretischen Weg. 
Er kennt sein Ziel. 
Aber er kennt nicht seine Feinde.
Denn als er in die Dunkelheit tritt, scheinen seine Albträume aus längst vergangenen Kindheitstagen wahr zu werden. Er wird vom Jäger zum Gejagten und muss alles geben, um nicht das Wichtigste zu verlieren, was er besitzt: sein Leben

Die Ruinen von Ahrn Sul ist die erste Nebengeschichte, die im Requia-Universum spielt, aber nicht zwingend mit den anderen Büchern gelesen werden muss. Jede Nebengeschichte ist in sich abgeschlossen und beleuchtet einen Moment im Leben meiner Protagonisten der Requia-Reihe. Quelle

Entweder lebst du mit der Schande, deine Männer gerettet, oder mit der Schande, sie in den bewussten Tod geführt zu haben. Welche Schande du wählst, Ash, kann ich dir nicht abnehmen. Aber… wähle weise…

Weiterlesen „Rezension „Die Ruinen von Ahrn Sul“ (Olivia Mae)“

Advertisements

Rezension „Requia Band 2: Erkenntnis“ (Olivia Mae)

img_7972

Triff deine Wahl,
lass die Dunkelheit nicht obsiegen …
Das Schicksal treibt die Völker von Aurelis zu verzweifelten Taten. Die Einen, unbesiegbar, die Anderen, unzerstörbar. Und in der Mitte jene, die das Wohl aller im Auge haben, und doch nichts am Lauf der Zeit ändern können.
Denn niemand vermag die Zukunft vorherzusehen …
Und niemand vermag die Vergangenheit zu ändern …
In diesem Dilemma gefangen, müssen sich alle erneut entscheiden: Wem werden sie folgen? 
Ihrer Angst …
… oder ihrem Herzen?
„Sie bemühte sich um eine aufrechte Haltung, aber es misslang. Die Schultern gebeugt, der Rucksack zu schwer, die Beine träge und das Herz erfroren. In dieser Sekunde war sie sich absolut sicher, dass sie nie wieder in ihrem Leben lachen würde. Glück gab es für Menschen wie sie nicht.“ (Quelle)

ACHTUNG BAND ZWEI EINER REIHE. Wenn der erste Band nicht bekannt sein sollte, besteht die Gefahr gespoilert zu werden! Meine Rezension zu Band 1 findet ihr hier.

Wenn du dem Licht den Schatten nimmst, gibt es kein Schatten mehr im Licht, und kein Licht mehr im Schatten.

Weiterlesen „Rezension „Requia Band 2: Erkenntnis“ (Olivia Mae)“

Rezension „Einmal im Jahr für Immer“ (Sarah Ricchizzi)

Was bedeutet eigentlich Leben?

Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll.
Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?

In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt.
Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will.
Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss. (Quelle)

Warum lebte die Welt noch, während sie selbst das Gefühl hatte, dass alles in Fetzen gerissen wurde?

Weiterlesen „Rezension „Einmal im Jahr für Immer“ (Sarah Ricchizzi)“

Review „A Court of Thorns and Roses“ (Sarah J. Maas)

20430049_1588456807852559_1372365497866474067_n

Feyre’s survival rests upon her ability to hunt and kill – the forest where she lives is a cold, bleak place in the long winter months. So when she spots a deer in the forest being pursued by a wolf, she cannot resist fighting it for the flesh. But to do so, she must kill the predator and killing something so precious comes at a price …Dragged to a magical kingdom for the murder of a faerie, Feyre discovers that her captor, his face obscured by a jewelled mask, is hiding far more than his piercing green eyes would suggest. Feyre’s presence at the court is closely guarded, and as she begins to learn why, her feelings for him turn from hostility to passion and the faerie lands become an even more dangerous place. Feyre must fight to break an ancient curse, or she will lose him forever. The start of a sensational romantic fantasy trilogy by the bestselling author of the Throne of Glass series. Contains mature content. Not suitable for younger readers. (Source)

Be glad of your human heart, Feyre. Pity those who don’t feel anything at all.

Weiterlesen „Review „A Court of Thorns and Roses“ (Sarah J. Maas)“

Review “ Harry Potter and the Chamber of Secrets (illustrated edition)“ (J. K. Rowling)

The Dursleys were so mean and hideous that summer that all Harry Potter wanted was to get back to the Hogwarts School for Witchcraft and Wizardry. But just as he’s packing his bags, Harry receives a warning from a strange, impish creature named Dobby who says that if Harry Potter returns to Hogwarts, disaster will strike. 
And strike it does. For in Harry’s second year at Hogwarts, fresh torments and horrors arise, including an outrageously stuck-up new professor, Gilderoy Lockhart, a spirit named Moaning Myrtle who haunts the girls‘ bathroom, and the unwanted attentions of Ron Weasley’s younger sister, Ginny. 
But each of these seem minor annoyances when the real trouble begins, and someone — or something — starts turning Hogwarts students to stone. Could it be Draco Malfoy, a more poisonous rival than ever? Could it possibly be Hagrid, whose mysterious past is finally told? Or could it be the one everyone at Hogwarts most suspects… Harry Potter himself? (Source)

Come… Come to me… Let me rip you… let me tear you… let me kill you…

Weiterlesen „Review “ Harry Potter and the Chamber of Secrets (illustrated edition)“ (J. K. Rowling)“

Rezension „Flerya. Drachenschlaf“ (Emily Thomsen)

22730038_1662651027099803_491915730501385296_n

Einst verbannte der Drachenkönig Gardorath die Herrscherin der Ghul und bewahrte damit das Reich vor dem Niedergang. Nur die Trägerin des magischen Armbandes Kemantie kann Königin Aine befreien. Nichts anderes will Yadiran, der oberste Feldherr der dunklen Herrscherin, und dabei ist ihm jedes Mittel recht. Er entführt Gardoraths Tochter Flerya, die untrennbar mit Kemantie verbunden ist, und zieht sie als sein eigenes Kind auf. Ohne Erinnerung an ihre wahre Herkunft schenkt sie ihm ihre ganze Liebe. Doch der kaltblütige Seelenfresser wartet nur auf Fleryas sechzehnten Geburtstag. Es ist der Tag, an dem der Drache in ihr erwacht und sie Aine befreien wird. Der Tag, an dem Yadiran ihren Tod fordert. Gebrochen vom Verrat und auf sich allein gestellt, versucht Flerya, ihrem Häscher zu entrinnen – und den Untergang Emireschas abzuwenden. (Quelle)

Was wir sind und was wir waren, wird uns in dem Moment bewusst, in dem wir Abschied nehmen.

Weiterlesen „Rezension „Flerya. Drachenschlaf“ (Emily Thomsen)“

Unpacking: Vorbesteller – Päckchen von „If There’s No Tomorrow“

Liebe Buchmenschen,

endlich kann ich euch das Unpacking zu einem Päckchen zeigen, worauf ich mich schon so lange gefreut habe! Das neueste Werk If There’s No Tomorrow von einer meiner Lieblings – Autorinnen, Jennifer L. Armentrout, das ich signiert bestellt hatte, ist nun bei mir angekommen! Die hohen Versandkosten nahm ich auf mich (es wurde aus den USA verschickt), weil ich wusste, dass ich nicht auf die Frankfurter Buchmesse gehen würde. Bei den Worten ’signiertes Exemplar‘ hatte ich schließlich das winzige bisschen Verstand komplett verloren und musste es bestellen (jaa schade). Natürlich kam es erst an, nachdem ich im vergangenen Monat schon im Urlaub war, so dass ich doppelt so lange warten musste (typisch!). Aber nun kann ich euch endlich zeigen, was in dem wunderbaren Vorbesteller – Päckchen enthalten war. Weiterlesen „Unpacking: Vorbesteller – Päckchen von „If There’s No Tomorrow““