#requiazember-Challenge: Requia Playlist

Liebe Buchmenschen,

Oh mein Gott, die vorletzte Aufgabe für die #requiazember-Challenge bricht nun wirklich an, in welchen die persönliche Meinung der Teilnehmer zu den Requia-Büchern von Olivia Mae aus verschiedenen Perspektiven präsentieren werden. Falls ihr die Bücher noch nicht kennt und euch unschlüssig darüber seid, ob ihr sie kaufen solltet, hier findet ihr meine Rezension zu Band 1.

Achtung: Beiträge, die ich zu dieser Challenge veröffentliche, können Spoiler enthalten für diejenigen, die die Bücher nicht gelesen haben!

Requia Playlist

Eine passende Playlist für die Requia-Bücher zusammen zu stellen, finde ich ungemein schwierig, zumal es eine Welt ist, die unseren Fantasien existiert. Spontan hätte ich die Idee, dass Filmmusik wie z.B. in Der Hobbit, Der Herr der Ringe usw. passend wäre, sprich Musik, die von einem Orchester gespielt würde. Mit Klassik kann man ja eigentlich auch jegliche Gefühle, Atmosphären und Stimmungen wiedergeben, ohne dass Worte hinzugefügt werden müssen.

Für die ’schmerzhaften‘, ‚bedrückenden Stellen‘, wie z.B. die Verbannung anderer Völker auf Moquar, Ashs Tod könnte ich mir Klaviermusik à la Ludwig van Beethoven (Mondscheinsonate) oder Frédérique Chopin (Nocturnes) sehr gut vorstellen. Die Musik beider Komponisten finde ich sehr bewegend und berührt mich jedes Mal tief im Herzen, genauso wie die oben genannten Szenen.

Müsste ich mir aus einem anderen Bereich Lieder aussuchen für diese unvergleichliche Welt, würde ich bunt zwischen den Musik-Richtungen mischen: Für die Szenen, in den gekämpft wird würde ich rockige Songs auswählen (z.B. Evanescence ‚Bring me to Life‘, Thousand Foot Krutch ‚Down‘, Placebo ‚Every me and every you‘). Die emotionalen Stellen würde ich mit softer Rock und/oder Pop Musik unterstreichen, beispielsweise als Aire und Quar einander näher kommen (dürfen), könnte im Hintergrund Dido ‚White flag‘ laufen oder beim Kampf Aires gegen die Männer der Hand kann ich mir im Hintergrund Aerosmith ‚Don’t wanna miss a thing‘ vorstellen.

Das war jetzt tatsächlich die vorletzte Aufgabe zu dieser Challenge, ich hatte mich irgendwie schon total an die regelmäßigen Beiträge gewöhnt und nun neigen sie sich dem Ende zu. Wie schnell die Zeit mal wieder vergeht…

Ich wünsche euch einen schönen Abend, eure umivankebookie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s