Leselaunen 1’18: Wollen oder nicht wollen, das ist die Frage

Liebe Bookies,

willkommen zum ersten Leselaunen – Beitrag des neuen Jahres, in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche gebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und  zudem die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Die Aktion ist bei Tabea von buchbunt.blog zu finden, entdeckte ich jedoch bei meiner lieben Nicci (Trallafittibooks). Ich habe die Ideen vom ‚originalen‘ Post nicht 1:1 übernommen, sondern gestalte sie jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe.

Aktuelles Buch

Seit dem letzten Wochenrückblick ist bei mir nicht viel passiert, aber ein bisschen gelesen habe ich zum Glück. Ich habe diese Woche endlich in A Court of Mist ans Fury von Sarah J. Maas weitergelesen und ich war einerseits total verärgert, andererseits aber vollkommen baff. Die Nacht von Montag auf Dienstag wurde dank der spannenden Passage vom ersten Teil des Buches zu einer Lesenacht und ja, was soll ich da noch sagen, I LOVE IT!!

Angus: Nenn es Heimat (Vorgeschichte) von [Neubert, Melanie]Zudem lese ich Angus: Nenn es Heimat von Melanie Neubert, welches die Vorgeschichte zum eigentlichen Buch ist, das ebenfalls demnächst erscheinen wird. Ich bin via Facebook darauf gestoßen und muss sagen, es gefällt mir richtig gut: Die düstere Stimmung und das Gefühl ‚Gleich passiert etwas Entscheidendes‘, lässt die Seiten einfach dahinfliegen. Es bleibt spannend und die Lektüre packt mich richtig! Es stört mich ein wenig, dass ich es am Handy lese (dank der Kindle-App), aber es gibt schlimmeres.

Außerdem wurde ich (ebenfalls via Facebook) aufmerksam auf Die Götter von Asgard von Liza Grimm, worin ich auch schon reingelesen habe. Auch das gefällt mir bisher ganz gut und es klingt bisher sehr vielversprechend. Wobei ich sagen muss, dass ich hoffe, bald bei der eigentlichen Handlung anzukommen (aktuell dauert noch der einleitende an). Andernfalls befürchte ich könnte ich den Spaß am Ganzen verlieren.

Da ich bei Wonder Woman. Warbringer von Leigh Bardugo bisher nur einige Zeilen überflogen habe, markiere ich es erst einmal wieder als ungelesen, weil ich sonst wieder so viel nebeneinander lese und noch langsamer vorankomme. Nebenher liegt immer noch die illustrierte Ausgabe von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban von J. K. Rowling, in welchem ich zwischendurch immer mal wieder blättere.

Momentane Lesestimmung

Wollen oder nicht wollen, das ist hier die Frage. Eigentlich will ich ja lesen, habe gerade so viel Zeit wie noch nie zuvor, bin aber wieder unruhig in meinem Inneren. Deswegen kann ich mich nicht so sehr auf das Lesen konzentrieren und habe zu viele andere Dinge im Kopf. Die Lesenacht am Montag war ein Traum, das fühlte sich soo guut an! Aber die letzten Tage las ich immer nur ein-zwei Kapitel, was mich sehr wurmt. Ich höre meine Bücher schreien und wimmern, aber ich kann sie nur mitleidig betrachten, mit den Schultern zucken und meine Unruhe verfluchen. ‚Es ist ein Trauerspiel‘, würde Nicci jetzt sagen… Jaaaa, und wie!

Zitat der Woche

And I realized I was in a free fall with no end. I had been for a while. From the moment I’d stabbed that Fae youth in the heart. (ACOMAF, S. 114)

Zwischenstand meiner buchigen Pläne

Ja, da hat sich zwar minimal etwas verändert, aber besser als nichts. Wie gesagt tritt Wonder Woman erst einmal wieder in den Hintergrund, wird aber im Laufe des Monats (hoffentlich) noch gelesen, das ist zumindest der Plan. Aber bei diesem Tempo sehe ich rot… Mit den beiden neuen Titeln sieht es aktuell also wie folgt aus:

  1. ACOMAF
  2. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  3. Wonder Woman. Warbringer
  4. Das Raunen der Flammen
  5. Die Sternenbraut
  6. Schöpfer der Wolken
  7. Tote Seelen
  8. Till Death
  9. Batman. Nightwalker
  10. Angus: Nenn es heimat (Vorgeschichte)
  11. Die Götter von Asgard

begonnen     ausstehend

Und sonst so?

Ansonsten hing ich träge zu Hause herum und habe 1-2-3… Bestellungen getätigt (lalaaa). Neue Bücher und Filme werden demnächst bei mir eintrudeln, worauf ich mich schon riesig freue! Außerdem habe ich mich heute sehr über eine Nachricht gefreut, die für mich total unerwartet kam und mich sehr glücklich gemacht hat. Genaues darf ich noch nicht verraten, aber soviel sei gesagt: Es hat was mit meiner Bloggertätigkeit zu tun ❤ Außerdem bin ich (wie erwähnt) unruhig, weil ich immer noch keine Nachrichten bezüglich meines Arbeitslebens erhalten habe. Da bin ich alles andere als entspannt und denke wieder zu viel nach.

Neulich entdeckte ich einen richtig guten Beitrag bei Mareike (Die Bücherkrähe) über Challenges, wie sie zwar primär Spaß machen sollen, aber auch ihre Schattenseiten haben können. Den Beitrag finde ich sehr lesenswert, weil so viele Punkte, die angesprochen werden, meiner Meinung wirklich zutreffen! Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei 😉

Schönen Abend, eure umivankebookie

Weitere Leselaunen

Ihr findet mich in Gotham (Trallafittibooks)

Gemeinsames Lesen mit der Gang (Letterheart)

Highlight: Loving Vincent (Valaraucos Buchstabenmeer)

Neues Jahr und viel Schlaf (Sarah Ricchizzi)

Buchbunt.blog

Advertisements

11 Antworten auf „Leselaunen 1’18: Wollen oder nicht wollen, das ist die Frage

  1. Hey Ümi,
    Die Götter von Asgard ist auch auf meinen SUB gewandert und ich bin schon sehr gespannt.
    Außerdem hoffe ich wirklich, wirklich, wirklich sehr, dass du bald mit ACOMAF fertig bist und dann hoffentlich auch noch immer im Fangirl-Modus ^^
    Die Daumen bezüglich deines Jobs sind weiterhin fest gedrückt und auch auf deine Neuigkeiten bin ich schon sehr gespannt.

    Hab eine schöne Woche 🙂
    Liebe Grüße,
    Marion

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Marion,
      Danke meine Liebe das ist total süß von dir ❤️ jaaaa sicherlich werde ich noch weiter fangirlen, vermutlich hoch 19909 oder so 😂😂
      Ich wünsche dir auch einen guten Start in die Woche,
      LG Ümi 🙂

      Gefällt mir

  2. Liebe Ümi,
    Angus hat mir richtig gut gefallen, ich bin gespannt auf den Hauptroman.
    Wonder Woman möchte ich auch irgendwann lesen, ebenso ACOWAR, das ich immer noch vor mir her schiebe.

    Hoffentlich bekommst du bald positive Nachrichten dein Arbeitsleben betreffend, ich drücke dir die Daumen!

    Liebe Grüße ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Ümi,

    ich glaub die meisten kennen dieses Gefühl, wenn man endlich bei ACOMAF angekommen ist und einfach seine große Liebe gefunden hat ❤
    Schade, dass sich das Buch die Götter von Asgard so zieht, als mir die Autorin auf der FBM ein wenig davon erzählt hatte, klang es eigentlich ziemlich cool. Aber Inhalt und Spannung sind ja nicht immer das gleiche. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!
    Und wenn mal zu viel Chaos im Kopf herrscht kenne ich nur zu gut, irgendwie ärgert man sich dann, dass man nicht zum Lesen kommt. Aber es lässt sich ja nun mal nicht ändern. Einfach entspannen und vielleicht mal eine tolle Serie schauen oder was anderes machen. Dann kommt die Lust zum Lesen meistens wieder von ganz allein zurück 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Jill,
      Danke für deine lieben Worte! Ich bleibe auf jeden Fall dran, bei den Göttern von Asgard, ich finde es ja auch sehr spannend!
      Ja die Luft zu lesen kommt und geht aber ich versuche das beste daraus zu machen und wie du schon sagtest: ansonsten Stern einen Film/ Robe Seite gucken 😉
      Deine Ümi 😘

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s