Leselaunen 2’20: Halbzeit

img_2568

Willkommen zu einem neuen Leselaunen-Beitrag, den ich wieder mit dem ersten Teil von Die Tribute von Panem, das im Hintergrund läuft, verfasse. Es ist kaum zu glauben, kaum habe ich ein paar Tage frei – naja eigentlich nur einen beweglichen Ferientag heute – aber dennoch sitze ich den ganzen Tag schon am Blog und schreibe meine Beiträge. Das fehlt mir manchmal wirklich, aber ich werde nicht meckern. Übrigens veröffentliche ich diese Beiträge in letzter Zeit eher monatlich (obwohl es eine Aktion ist, die einen Wochenrückblick geben soll), in denen ich euch meine aktuelle Lektüre sowie was gerade aktuell bei mir los ist, vorstelle. – Eine Aktion von Trallafittibooks

 

Ausgelesen

image

 

 

Ich kam in den letzten Wochen sehr wenig zum Lesen, aber immerhin habe ich ein Comic sowas von verschlungen. Ich spreche von Birds of Prey: Huntress von Paul Levitz, das ich binnen einer halben Stunde von Anfang bis Ende genossen habe. Es war richtig gute Unterhaltung, sodass ich mir auch gleich die anderen beiden Comics gekauft habe, die zu Ehren des Kinofilms veröffentlicht wurden. Und ich kann es kaum erwarten auch Harley Quinns und Black Canarays Storys zu lesen! Meine Rezension zu Huntress findet ihr hier.

 

Aktulle Lektüre

Aktuell kann ich mich nicht wirklich entscheiden, was ich lesen soll, obwohl ich zwei Bücher angefangen habe, mich aber nicht so richtig darauf konzentrieren kann. Paradoxerweise startete ich gestern mit einem neuen Buch – als würden zwei parallel nicht genügen. Aber ich habe mit Wonder Woman. Warbringer von Leigh Bardugo angefangen und muss sagen: O.Ber.Geil! Ich habe ja schon viel von dem coolen Schreibstil und dem Worldbuilding der Autorin gehört und habe heute festgestellt, dass ich es auch supercool finde. Ich habe schon auf den ersten Seiten gemerkt, wie sehr ich in diese Welt eingetaucht – naja eher abgetaucht – bin und wie sehr es mich gepackt hat. Ich freue mich schon darauf, es nachher weiterzulesen, aber bisher gefällt es mir wirklich gut!

Entsprechend pausieren Die Last der Krone (Christin Thomas) und Rabenherz und Eismund (Nina Blazon) gerade aus den genannte Gründen, aber ich freue mich auch auf diese beiden Bücher, wenn es hoffentlich demnächst damit weitergeht.

 

Aktuelle Lesestimmung

Theoretisch habe ich total Lust in meiner Decke eingelümmelt auf der Couch viel zu lesen. Aber leider, leider geht das wenn überhaupt nur an vereinzelten Tagen. Zwischendurch habe ich leider wenig Zeit zum Lesen oder einfach nicht die Muße dafür. Aber ich werde trotzdem die Zeit so gut es geht dafür nutzen – Comics oder Bücher – zu lesen. In diesem Monat warten viele lange Zugfahrten auf mich, sodass ich vielleicht dann die Ruhe zum Lesen finde.

 

Zitat der Woche

Ich habe nicht einmal 50 Seiten vom Buch gelesen, aber schon 5 Stellen markiert, was mir zeigt, wie cool und vielversprechend dieses Buch eigentlich ist. Daher gibt es eines der markierten Stellen aus Wonder Woman. Warbringer als Zitat der Woche.

It was why Themyscira was forested by redwoods in some places and rubber trees in others; why you could spend an afternoon roaming the grasslands on a scoop-neck pony and the evening atop a camel, scaling a moonlit dragon back of sand dunes.

 

Und sonst so?

eb8fa668-a10e-4512-b559-499691f06d12

Der Januar ist schon wieder um, die Zeugnisse sind verteilt und heute hatte ich erst einmal einen beweglichen Ferientag. Bis Freitag saß ich an meiner Hausarbeit, die ich ja auch irgendwann im Referendariat schreiben musste und bin froh, dass sie endlich gedruckt und abgeschickt ist. Zudem habe ich Halbzeit, das heißt ich bin schon seit einem Jahr an meiner Schule im Referendariat und in einem Jahr werde ich dann durch sein – verrückt wie schnell die Zeit vergeht, oder?

Jetzt habe ich zum Glück erst einmal ’nur‘ meinen normalen Unterricht, ohne große Aufgaben, die ich nebenher erledigen muss. Das Schöne an der ganzen Sache ist, ich fühle mich besser, beim Planen, beim Unterrichten – ich habe das Gefühl es geht besser als die Wochen davor und das motiviert mich enorm! Ich muss aber auch dazu sagen, dass meine Schüler*Innen mir wirklich eine riesige Unterstützung dabei sind.

Am Freitag waren meine Schwester und ich seit Ewigkeiten mal wieder im Theater und haben uns eines der Klassiker von Shakespeare angeguckt: Hamlet. Ich bin ein riesiger Fan des klassischen Theaters (englisch wie französisch) und es hat mir richtig gut gefallen – obwohl alle am Ende wieder gestorben sind, typisch! Gleichzeitig haben meine Schwester und ich festgestellt, wie cool es ist, wieder ins Theater zu gehen und dass wir das definitiv öfter machen müssen!

 

Was habt ihr Schönes in den vergangenen Tagen gelesen und gemacht? Teilt es mir doch gerne im Kommentarfeld mit, wenn ihr mögt.

img_1146-1

Weitere Leselaunen

– folgt –

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s