Leselaunen 2‘19: Guess who‘s back!

Liebe Leser,

Ich bin total glücklich, denn ich sitze nach einer langen Pause endlich wieder am Blog. Das ist zum Einen meiner fehlenden Zeit durch mein Referendariat geschuldet und zum Anderen einer gewissen Tief-Phase, in welchem ich mich als Bloggerin wiederfinden musste. Jetzt bin ich endlich wieder da und feiere das mit einem Leselaunen-Beitrag (eine Aktion von Trallafittibooks).

Durch das Nennen und Verlinken im Beitrag, kann Werbung enthalten sein. Diese setze ich freiwillig, ohne dafür bezahlt zu werden.

Aktuelles Buch

Aktuell komme ich nicht sehr viel zum Lesen, aber dennoch nutze ich jede freie Minute, die ich dem Referendariat abklauben kann, um ein paar Zeilen zu lesen. Kürzlich begann ich mit diesem Werk von Brandon Sanderson. Entdeckt habe ich es in der Buchhandlung, wo ich Band drei in die Hand nahm und dachte „Cooles Cover, will ich gleich kaufen“, als ich dann sah, dass es nicht der Auftakt ist. Also wurde als erstes Band eins bestellt und gleich mal reingelesen. Es ist sehr spannend und komplex, aber wenn ich es in die Hand nehme, dann muss ich auch erst einmal ein paar Seiten lesen. Nur mal kurz reinlesen is‘ nich‘.

Meine Buchigen Pläne möchte ich die Tage veröffentlichen, weswegen ich dazu heute nichts sagen werde.

 

Aktuelle Lesestimmung

Im Moment steht in der Schule vieles an, weswegen ich kaum zum Lesen komme und/oder am Ende des Tages zu müde bin. Ich hoffe das ändert sich bald!

 

Was lief sonst so?

Wie bereits erwähnt, bin ich seit Februar im Referendariat und werde nächstes Jahr dann meine Lehrer-Ausbildung endlich komplett beenden und als vollwertige Lehrerin arbeiten können. Bis dahin gibt es aber jede Menge zu tun, was zwar stressig ist, mir aber auch riesigen Spaß macht.

Im April war ich für 6 Tage in London und es war fantastisch! So eine tolle Stadt mit tollen, offenen Menschen, ich habe mich super wohl gefühlt und würde jederzeit wieder dorthin fahren wollen. Ich habe die unterschiedlichsten Dinge mitgenommen, von Sehenswürdigkeiten (Buckingham Palace, London Eye usw.) über das Shoppen in der Oxford Street bis hin zu meinem ersten Besuch im Musical überhaupt, das mich so überwältigt hinterlassen hat. Es waren wunderbare 6 Tage in England, an die ich ständig noch denke und sofort wieder Fernweh bekomme!

Ich habe übrigens auch den Design meiner Seite verändert, was mal wieder nötig war. Das hat mich zusätzlich dazu motiviert, mich wieder an den Blog zu setzen, verschiedenes auszuprobieren und wieder zu entdecken, wie viel Spaß es mir macht, am Blog zu arbeiten! Das werde ich Zukunft auf jeden Fall wieder regelmäßiger machen!

 

Was habe ich seitdem verpasst? Was lest ihr gerade und was muss ich unbedingt demnach lesen, tun, sehen?? Ich würde mich sehr über Tipps freuen, also schreibt sie gerne ins Kommentarfeld, wenn ihr mögt.

img_1146-1

 

 

Weitere Leselaunen

#litnetzwerk und #StarWarsDay (TrallafittibooksI’m back in the saddle again (LieblingsleseplatzEin superheldenstarkes Wochenende (Letterheart) An der Saale hellem Strande (Lieschen liest) ∗ Mein Wochenrückblick (angeltearz liestDie erste Woche mit eigener Abteilung (KateastrophyLetzte Chance fürs Handlettering (glimrende) ∗ Urlaub & Bloggingflaute (Saskias BooksPause und San Jacinto (Torstens Bücherecke)

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Leselaunen 2‘19: Guess who‘s back!

  1. Hallöchen,
    danke fürs Verlinken! 🙂
    Nach London würde ich ja auch total gerne mal wieder reisen. Aber ich glaube, ich mache das mal zur Weihnachtszeit. Da ist es bestimmt toll!
    Liebste Grüße, Kate

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s