Ich und mein Blog

Liebe Bücherfreunde,

Anfang August habe ich diesen Tag bei vielen tollen Blogs gesehen, denen ich gerne folge (z.B. bei Nicci von Trallafittibooks). Die Idee stammt aber von angeltearz liest, die dieses im Rahmen einer Blogparade ins Leben gerufen hat. Hier stelle ich euch mein Blog und mich selbst ein bisschen besser vor. Das ist auch für mich eine schöne Reflexion, da ich nun seit fast einem Jahr blogge. Ich konnte vorher aufgrund meiner Masterarbeit nicht mitmachen, weswegen ich es jetzt nachholen möchte. Weiterlesen „Ich und mein Blog“

Advertisements

Umivankebookie?

This is the excerpt for your very first post.

Hallo, ich bin Ümran, ich bin 29 Jahre alt, studiere und habe mich heute, am 13. Oktober, dazu entschlossen meinen eigenen Blog zu erstellen. Die Zahl 13 ist so was wie meine Glückszahl, da ich auch an einem 13. Geburtstag habe. Daher dachte ich: Heute ist der Tag, an welchem Umivankebookie gegründet werden soll.

„Warum nennt sie ihren Blog denn Umivankebookie? Hat das was mit Star Wars zu tun?“ Nö, ich gucke sehr gerne Star Wars, aber damit endet auch schon die Geschichte. Meine Schwester hat irgendwann angefangen mich ‚Umivankenobi‘ zu nennen und da der Markt mit Bücherblogs sehr dicht ist, dachte ich (mit Hilfe von Nicci von Trallafittibooks, danke nochmal! 🙂 ) spiele ich mit diesem Spitznamen, um einen Namen für meinen Blog zu finden, der dem Einen oder Anderen auch im Gedächtnis bleibt.

In diesem Blog möchte ich meine Leidenschaft rund um das Thema Bücher und Lesen mit anderen Begeisterten teilen. Ich liebe es schon seit meiner Kindheit zu Lesen und fing dann irgendwann mit Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren an. Buchhandlungen, Büchereien und Bibliotheken strahlen für mich so eine wunderbare Atmosphäre aus, dass ich mich sofort wohlfühle und den ganzen Tag dort verbringen könnte, um mir einfach mal eine Auszeit vom Alltag zu gönnen.

In meinem Blog werden auch ehrliche Rezensionen zu finden sein, in der Hoffnung, dass es bei Unentschlossenen zu einer Bücheranschaffung verhelfen kann sowie um AutorInnen auch etwas zurückgeben zu können.

Ich lese bevorzugt Dystopien und Fantasybücher, bin aber auch ein riesiger Fan von Klassikern der Weltliteratur. Außerdem lese ich auch mal (Jugend-) Romane sowie vieles auf englisch, wodurch meine Sprachkenntnisse nicht vollkommen einrosten.

Ich freue mich darauf mich mit euch auszutauschen, mit euch meine Leidenschaft zu teilen und über unsere Lieblingsbücher zu reden und noch vieles mehr. Ich stehe auch gerne für Anregungen, Kritik sowie Rezensionsanfragen zur Verfügung, bitte aber um Verständnis, wenn ich wegen der Uni mehr Zeit brauche. So genug gequatscht und los geht’s! 😉