Rezension „Der Verwunschene Gott Band 1: Von Göttern und Hexen“ (Laura Labas)

22308714_1648134595218113_6661984794646897809_n

Morgan Vespasian verdient sich ihren Unterhalt als Schmugglerin. Seit sie vom Alphawolf der Schmuggler entführt wurde, ist sie dazu verdammt, ihre Lebensschuld abzuarbeiten. Während eines Auftrags wird sie verraten und gerät zwischen die Fronten eines vergessenen Prinzen und eines verfluchten Gottes, die auf der Suche nach einem verwunschenen Schloss sind. Morgan muss sich schon bald für eine Seite entscheiden und bestimmt mit ihrer Wahl das Schicksal des gesamten Königreiches. (Quelle)

Und wieder diese ungewollte Aufmerksamkeit. Sie reckte ihr Kinn, weil sie niemandem zeigen wollte, wie unangenehm es sich anfühlte. Sie wollte nicht im Mittelpunkt stehen.

Weiterlesen „Rezension „Der Verwunschene Gott Band 1: Von Göttern und Hexen“ (Laura Labas)“

Advertisements

Special Saturday: Autoreninterview mit Laura Labas

Liebe Bookies,

mein letzter Special Saturday – Beitrag ist schon so lange her, dass es wieder allerhöchste Zeit wird. Ich durfte die wunderbare und super sympathische Laura Labas interviewen, deren Bücher ich schon seit ihrem Debut Pharos. Die Unwandelbaren lese und liebe. Ganz ehrlich, ich brauche gar nicht den Klappentext neuer Bücher zu lesen, sobald ich ihren Namen darauf sehe, wird das Buch gekauft 😉 Aber ich habe genug geredet, hier kommt das Interview.

17457825_1383007625078102_5476741493107758199_n(3)

Hallo Laura, erst einmal möchte ich dir danken, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir ein paar Fragen über Dich und Deine Bücher zu beantworten. Magst du vielleicht selber erst einmal etwas über dich erzählen? Weiterlesen „Special Saturday: Autoreninterview mit Laura Labas“

Rezension „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ (Laura Labas)

17799008_256071858188529_496988534348269223_n

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.

Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen? (Quelle)

Achtung: Teil 2 der Trilogie. Klickt hier, um zu meiner Rezension zu Band 1 „Ein Käfig aus Rache und Blut“ zu gelangen. Weiterlesen „Rezension „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ (Laura Labas)“

Rezension „Ein Käfig aus Rache und Blut“ (Laura Labas)

15420868_1339917956039780_5174385548528579934_n

»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«

Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.

Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden. (Quelle) Weiterlesen „Rezension „Ein Käfig aus Rache und Blut“ (Laura Labas)“