Leselaunen 12’19: Ein langes Wochenende mit Katniss in Panem

img_2568

Es ist endlich wieder soweit, ein neuer Leselaunen-Beitrag geht bei mir online. Ich liege krank im Bett und habe ein ganz nettes Wochenende verbracht (bis auf die Tatsache, dass ich krank bin), denn ich liege seit Freitag auf der Couch und schaue mir schon im zweiten Durchgang Die Tribute von Panem an (übrigens läuft es auch wieder nebenher, im dritten Durchgang). Nebenbei: Meistens veröffentliche ich diese Beiträge Montags und erzähle euch darin, was (normalerweise) in der vergangenen Woche bei mir so los war. Der letzte Beitrag ist schon eine Weile her, aber das macht nichts.

Ausgelesen

Gleich zwei Bücher aus dieser wunderbaren Reihe beendete ich in den vergangenen Wochen und bin hin und weg. Nachdem ich von Band drei Heir of Fire ein wenig enttäuscht war, konnte mich Band vier Queen of Shadows wieder voll umhauen. Meine Rezensionen findet ihr auf den jeweiligen Klicks.

 

Aktuelle Lektüre

Ich habe noch nicht mit dem 5. Band der Throne of Glass – Reihe angefangen, habe es aber schon mal auf meinem Stapel liegen, den ich demnächst in Angriff nehmen möchte.

Auf besagtem Stapel liegen weiterhin A Darker Shade of Magic von V.E. Schwab, das leider immer noch pausiert – ich hoffe ich komme noch dazu zeitnah weiterzulesen bevor der ganze Inhalt aus dem Kopf verschwunden ist. Ähnlich sieht es bei meinem Reread von vor ein paar Wochen aus, Der Verwunschene Gott. Von Göttern und Hexen I von Laura Labas, womit ich fast durch bin. Ich hatte diesen Band zwar schon ausgelesen und rezensiert, wollte jetzt aber an die anderen beiden Bücher der Reihe anschließen und brauche dafür noch einmal den Inhalt aus dem Auftakt. Es gefällt mir genauso gut wie vorher auch und bei Laura muss ich auch nichts mehr weiter sagen – ich mag ihre Bücher und ihren Schreibstil total gerne! 

Außerdem habe ich gerade ein Testlese-Exemplar, dass ich schon begonnen habe und – neben der Ehre, die mir damit zuteil wurde – gefällt mir das Buch bisher ganz gut. Ich bin sehr gespannt auf den Rest.

 

Aktuelle Lesestimmung

Eigentlich würde ich gerne lesen, sehr gerne sogar, aber ich schaffe es gerade gar nicht. Die Arbeit frisst meine gesamte Zeit und es wird die nächsten Woche auch erst einmal so weitergehen. Meine Hoffnung sind ja die Weihnachtsferien, in denen ich hoffentlich wieder ausgiebig Zeit zum Lesen haben werde.

 

Zitat der Woche

 

Vor einigen Tagen habe ich dieses langersehnte Buch erhalten und würde am liebsten sofort damit anfangen, es zu lesen! Das würde auch heißen, dass ich meine typische Regel, Reihen erst zu lesen, wenn sie komplett auf dem Markt zu haben sind, brechen würde, aber Regeln sind da, um gebrochen zu werden, oder? Schon die ersten Seiten verschafften mir total Gänsehaut.

 

Ich bin geboren aus einem Gedanken. dem Gedanken ‚Perfektion‘. Dem Gedanken ‚Was wäre wenn…?‘ Nur deswegen bin ich hier. (Neon Birds, S. 7)

 

Und sonst so?

Ich liege seit Freitag im Bett mit Magen-Darm und habe mir – neben dem ständigen Gang aufs Örtchen – eine relativ nette Zeit mit meinen Die Tribute von Panem – DVDs machen können. Wie gesagt hatte ich zwei Durchgänge und habe heute noch einen Dritten gestartet, diese Filme sind einfach fantastisch gemacht und ich habe sie seit einer halben Ewigkeit nicht mehr geschaut, daher no harm done 🙂

Meine Arbeit fordert mich gerade total und es fällt mir gerade wirklich sehr schwer meinen Job gut zu machen. Ich bin zwar noch ganz am Anfang, aber mittlerweile werden so viele Dinge von mir erwartet, bei denen ich das Gefühl habe, dass ich sie noch nicht richtig leisten kann. Das frustriert mich ein bisschen und zerrt auch einfach an den Nerven. So ein bisschen überfordert fühle ich mich gewissermaßen schon. Aber in zwei Wochen ist Weihnachten, sprich Ferien und bis dahin muss ich noch durchhalten.

 

 

 

Aber ich will nicht nur mimimi von mir erzählen, natürlich gibt es auch schöne Dinge, die ich tue. Ich war auf einer Fortbildung für eine Qualifikation in Französisch und es war sehr cool. Ich habe eine Menge Input bekommen, mein Geist wurde wieder ein bisschen bereichert und man lernt nie aus – und das ist auch gut so! Es war sehr intensiv, teilweise wirklich fordernd, aber vor allem bereichernd. Hat mega Spaß gemacht und nun bin ich zertifiziert eine international anerkannte B1 – Prüfung (DELF) in der Oberstufe abzunehmen – da schwillt schon die Brust an und tut gut 😊

 

 

Wie siehts bei euch aus, we war(en) eure letzte(n) Woche(n)? Was habt ihr schönes gelesen und erlebt? Teilt es mir gerne im Kommentarfeld mit, wenn ihr mögt.img_1146-1

Weitere Lesleaunen

Der Dezember ist da bei Andersleser ∗ Leselaunen bei Taya’s Crazy World ∗ Auf nach Japan bei Torstens BüchereckeHusten, Shoppen, Lesen bei cbee talks about booksFangirl und Lebkuchenmarkt bei Wissenstagebuch ∗ Vorhaben für nächstes Jahr bei Pusteblume BlogAdvent, Advent, die Erste bei RikeRandom ∗ Wo bleibt nur die Zeit bei Letterheart ∗ Advent, Advent bei Miss. Naseweis

 

Ein Kommentar zu „Leselaunen 12’19: Ein langes Wochenende mit Katniss in Panem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s