Comic „Wonder Woman 4: Opfer des Krieges“ (Brian Azzarello u.a.) | Werbung

Achtung: Dies ist Band 4 einer Serie. Wenn die anderen Teile nicht bekannt sind, kann es in diesem Beitrag zu Spoilern kommen. Meine Rezensionen zu Band einsBand zwei und Band drei findet ihr auf den jeweiligen Klicks.

Wir haben ihm zwei Körper hingeworfen. Einen wird er sicher schlucken… und der andere ihn.

Die spannenden Abenteuer Dianas gehen weiter und auch wenn ich die unvergleichliche Dynamik der bisherigen Teile immer hervorgehoben habe, erfährt sie in diesem Band einen neuen Schub. Denn durch die Erscheinung einer neuen Figur wird noch einmal alles aufgewirbelt und es kommt zur ersten, richtig blutigen Konfrontation, die ihren Tribut fordert.

Weiterhin verfolgt Wonder Woman ihr ursprüngliches Ziel, Zola und Zeke zu beschützen und gleichzeitig diejenigen zu finden, die ihnen schaden wollen. Auf den Weg dorthin begegnet sie ‚alten Freunden‘, denen sie vertraut und die ihr helfen. Aber nun, da der Krieg offiziell wütet, bedeutet das auch Opfer. Beim zweiten Lesen des Titels erst begriff ich einige dieser Opfer besser – es erschien mir so offensichtlich, sodass ich es übersah. Traurig natürlich, in gewisser Hinsicht, aber die Folgen sind dann schon wieder obergeil und steigern die Spannung sowie meine Neugier.

Aber neben düsteren Szenen, wie die des offenen Krieges, gab es tatsächlich auch sehr unterhaltsame Abschnitte in diesem Heft. Besonders amüsiert hat mich eine – nun ja – zwar kitschige, aber dennoch wirkungsvolle Szene, bei der ich laut auflachen musste. Es war einfach zu geil, vermutlich weil es einerseits unerwartet und andererseits – in dem ganzen Durcheinander – ‚unangemessen‘ ist glaube ich das Wort, wonach ich suche – war. Einfach fantastisch!

Ich muss schon sagen, dass, obgleich ein Comic relativ kurz und schnell gelesen ist, ich immer wieder erstaunt darüber bin, wie viel man hinein packen, dabei die Spannung steigern und einen Comic-Hangover einbauen kann – bestenfalls muss man gleich im Anschluss in dem nächsten Heft weiterlesen. Insbesondere hier ist das der Fall, denn ich kann mich nicht genau erinnern, wann ich das letzte Mal eine Serie so schnell und innerhalb so kurzer Zeit inhaliert habe.

Die Zeichnungen haben mich wieder umgehauen: Dianas Stärke, ihre Kraft und ihre (neue) Verantwortung werden durch die Zeichnungen von Cliff ChiangTony Akins und Goran Sadzuka einfach unglaublich in Szene gesetzt. Und wieder verneige ich mich vor ihnen, für diese einzigartige Schokolade für die Augen!

Perfektion… manchmal ist sie unser größter Feind. Ich wollte auch mal perfekt sein. Jetzt versuche ich besser zu sein.

Wonder Woman 4: Opfer des Krieges von Brian Azzarello u.a. erreicht in diesem Heft eine neue Dynamik, wodurch die Geschichte ihre Spannung nicht nur halten kann, sondern hier zusätzlich gesteigert wird. Dies führte zu einer wachsenden Spannung bei mir, was mich die gesamte Lektüre über fesseln und, nicht zuletzt durch die phänomenalen Zeichnungen, wieder für das gesamte Comic begeistern konnte. Es geht weiter mit der Tauchliebe sowie dem Lieblingscomic und steigert meinen Fan-Zustand zu Wonder Woman ins unermessliche! Ich hätte nicht gedacht, dass dies noch möglich wäre, aber es trifft tatsachlich zu!

Allgemeine Informationen – Werbung 

  • Titel Wonder Woman 4: Opfer des Krieges
  • Autor Brian Azzarello
  • Zeichner Cliff Chiang, Tony Akins, Goran Sadzuka
  • Wonder Woman geschaffen von William Moulton Marston
  • Seitenzahl 116 Seiten
  • Preis 14,99€
  • Verlag Panini Verlag
  • Erstveröffentlichung 17.06.2014

diesen Comic im PaniniShop kaufen    Comic bei Andis Comicexpress kaufen

Um ein unschuldiges Mädchen und ihr Baby vor dem Zorn ihres ältesten Bruders zu schützen, muss sich Zeus Tochter Wonder Woman mit Orion und den New Gods verbünden. Doch selbst dann ist nicht gewiss, ob die Amazonenprinzessin und ihre Mitstreiter den bevorstehenden Krieg gewinnen -oder wer überleben und wer sterben wird. Quelle

Alle Hefte der Serie Wonder Woman Sonderband (2012-2015)

  • Wonder Woman 1: Blut
  • Wonder Woman 2: Familie
  • Wonder Woman 3: Krieg
  • Wonder Woman 4: Opfer des Krieges
  • Wonder Woman 5: Göttin des Krieges
  • Wonder Woman 6: Königin der Amazonen

3 Kommentare zu „Comic „Wonder Woman 4: Opfer des Krieges“ (Brian Azzarello u.a.) | Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s