Special Saturday: Dag Reinbott

Seit langem gab es auf dieser Seite kein Interview mehr, aber heute ist es endlich wieder so weit. Dank der tollen Idee von Matthias Teut (Erellgorh) möchten ein paar Blogger und ich auf den lieben Dag Reinbott aufmerksam machen. Dag hat u.a. schon für die Bücher von Matthias Trailer gebastelt und auch die passende Musik dazu komponiert. Daher habe ich ihn ein paar Fragen gestellt, um ihn besser kennen zu lernen. Er schickte mir die Fragen rasch und beantwortet zurück, so dass ich euch diese nicht vorenthalten möchte.

Lieber Dag, danke, dass du dir die Zeit nimmst, um ein paar Fragen zu beantworten. Hast du Lust erst einmal selber etwas zu deiner Person zu sagen?

Klar. Ich heiße Dag Reinbott, bin 42 Jahre alt und wohne mit meiner Frau Katja und meiner Tochter Nelli im schönen Berlin-Friedrichshagen. Seit 2010 bin ich nun selbstständiger Audio Producer und arbeite zuhause in meinem zum Studio umfunktionierten Arbeitszimmer.

Was ist dein Lieblingsbuch?

Der Name des Windes von Patrick Rothfuss.

Mit einem perfekten Nachmittag verbindest du…?

Hmm, das weiß ich gar nicht so genau. Auf jeden Fall „Ruhe“. Vielleicht ein Spaziergang im nahe gelegenen Wald bei schönem Wetter.

Nun möchte ich genauere Fragen zu deinem Job stellen. Wie fandest du den Weg dahin, erzähl mal.

Puh, das war ein langer Weg, weil ich ewig nicht wusste, was ich überhaupt gerne einmal machen möchte. Musiziert habe ich schon seit meiner Jugend und auch erste eigene Stücke „komponiert“.

Aber ich denke, die grobe Richtung wurde an der SAE (School of Audio Engineering) in Berlin vorgegeben. Danach habe ich ein bisschen ziellos beim Film und Fernsehen als Tonassistent/Tonmeister gearbeitet, bis mir eines Tages mein damaliger Kommilitone Sebastian „BaszT“ Kressin von einem Praktikumsplatz in der Audio-Abteilung bei MAGIX erzählt hat.

Um es etwas abzukürzen – bei MAGIX war ich von 2005-2010 als Audio Producer angestellt, bis ich mich dann im Juni 2010 selbstständig gemacht habe.

Zusammen mit meinem Kollegen Bernard Geiger habe ich zudem eine GbR gegründet und (neben meiner eigenen Seite „TerraSound“) die Plattform EVERMUSIC (GEMA-freie Produktionsmusik) ins Leben gerufen.

Wow, einen wirklich langen aber spannenden Weg hast du hinter dir! Ich finde den Clip zu Eskrinor – im Reich der Zwerge (Matthias Teut) wirklich episch, mein Kompliment. Woher hasten dir die Inspiration dazu geholt?

Danke! Ich bin schon ewig ein Fan von großen Filmmusik-Komponisten wie John Williams (u.a. Star Wars), Hans Zimmer (u.a. The Dark Knight), Danny Elfman (u.a. Alice in Wonderland) oder dem leider verstorbenen James Horner (u.a. Titanic). Diese Komponisten haben mich schon immer inspiriert und meine Musik beeinflusst.

Bei Eskrinor – Im Reich der Zwerge dachte ich sofort, das muss groß werden. Beim Clip selbst hatte ich natürlich automatisch Bilder von Der Herr der Ringe o. Ä. Im Kopf, also habe ich mich auf die Suche begeben, etwas in dieser Art zu finden. Es hat zwar etwas gedauert, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Wie gesagt ich finde es episch und bin total begeistert davon! Gibt es eigentlich bestimmte Dinge die dich inspirieren oder ist das bei jedem Auftrag immer individuell?

Es kommt schon auf den Auftrag an. Bei den Geschichten von Matthias Teut habe ich natürlich sofort Bilder und Ideen im Kopf. Etwas anderes ist es bspw. bei manchen Produktfilmen, die eine unaufdringliche Hintergrundmusik ohne große Steigerung verlangen – da fällt es mir manchmal schwerer mit der Inspiration 😊

Oh ja das ist wirklich ein interessanter und, meiner Meinung nach, auch ein nachvollziehbarer Vergleich!

Lieber Dag, ich bedanke mich ganz herzlich für deine spannenden Antworten und freue mich natürlich auf weitere Clips von dir. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

Falls ihr nun neugierig auf den Clip zu Eskrinor geworden seid, gebe ich euch hier den Link zum Trailer. Schaut ihn euch unbedingt an, er ist so cool!

 

https://m.youtube.com/watch?v=NVmYjGzevp8

 

Ein Kommentar zu „Special Saturday: Dag Reinbott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s