Neue Bücher im August (1)

img_9822-3img_9924

Nachdem ich meine ganzen neuen Bücher zusammengesucht und anschließend festgestellt habe, dass sich wieder eine ganze Menge angesammelt hat, wird es also wieder Zeit für einen Neuzugänge-Post. Es sind wieder viel zu viele, als dass ich sie in einem Beitrag vorstellen könnte, daher werden es wieder zwei Posts werden, in denen ich euch meine neuen Bücher vorstellen möchte. Wie immer gebe ich euch auch die jeweiligen Klappentexte mit an, für den Fall, dass ihr stöbern mögt.

 

Eigentlich bin ich bei getypten Büchern immer ein wenig vorsichtig und warte meistens, bis der Hype zumindest ein bisschen abgeebbt ist. Viele werden beim Lesen bestimmt mit den Augen rollen, aber für mich persönlich hat der Hype teilweise etwas Entzauberndes, wodurch mein Interesse dann oft (für den Moment) sinkt, im schlimmsten Fall sogar verschwindet. Auch bei Palace of Glass Band 1: De Wächterin von C. E. Bernard erging es mir ähnlich: Das Cover fand ich sehr cool und geheimnisvoll, aber gefühlt Jeder sprach in den sozialen Medien davon, weswegen ich immer weiter scrollte, um nicht gespoilert zu werden. Kürzlich aber saß ich wieder im Hugendubel und nahm das Buch zur Hand, um ein paar Seiten darin zu lesen. Denn ob ich das Buch haben musste, wusste ich noch nicht, daher schlug ich die erste Seite auf und begann zu lesen. Nach etwa 7 Seiten merkte ich Ok, es gefällt mir so gut, dass ich es kaufen werde! Und schwupp verließ ich den Buchladen mit einer Tüte voller Bücher (komisch, wie konnte das denn schon wieder passieren…?) Ich freue mich darauf!

Stellen Sie sich vor…

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.

Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.

Alle drei Bände im Zwei-Monats-Takt. Quelle

 

Auf Sea Witch von Sarah Henning stieß ich zufällig über eine Werbe-Mail von der FairyLoot – Buchbox-Seite, die ich regelmäßig erhalte. Ich bin ja ein riesiger Fan von Meereswesen im Allgemeinen und auch in Fantasy- Büchern faszinieren sie mich. Sobald ich das abgefahrene Cover sah und den Titel las, wusste ich, dass ich dieses Buch haben muss! Nachdem ich auch noch den Klappentext gelesen hatte, war sowieso schon alles vorbei! Ich bin sehr gespannt auf das Buch und habe es diesen Monat mit in meine Leseplanung aufgenommen, in der Hoffnung, dass ich es sehr bald lesen kann!

Ever since her best friend Anna died, Evie has been an outcast in her small fishing town. Hiding her talents, mourning her loss, drowning in her guilt.

Then a girl with an uncanny resemblance to Anna appears on the shore, and the two girls catch the eyes of two charming princes. Suddenly Evie feels like she might finally have a chance at her own happily ever after.

But magic isn’t kind, and her new friend harbors secrets of her own. She can’t stay in Havnestad—or on two legs—without Evie’s help. And when Evie reaches deep into the power of her magic to save her friend’s humanity—and her prince’s heart—she discovers, too late, what she’s bargained away. Quelle

 

Als riesiger Fan von Jennifer L. Armentrout, die eine der Autorinnen ist, von denen ich jedes Buch kaufen würde, zogen im vergangenen Monat auch wieder einige Bücher bei mir ein. Irgendwann möchte ich ja alle ihre Bücher im Regal stehen haben, also arbeite ich mich langsam vor 😉 Die Wicked -Trilogie durfte komplett bei mir einziehen, deren letzter Band erst vor einigen Monaten veröffentlicht wurde. Dieses ist eines der Reihen, auf die ich besonders gespannt bin und hoffe, dass ich schon bald mit der Lektüre beginnen kann!

Things are about to get Wicked in New Orleans. Twenty-two year old Ivy Morgan isn’t your average college student. She, and others like her, know humans aren’t the only thing trolling the French Quarter for fun… and for food. Her duty to the Order is her life. After all, four years ago, she lost everything at the hands of the creatures she’d sworn to hunt, tearing her world and her heart apart. Ren Owens is the last person Ivy expected to enter her rigidly controlled life. He’s six feet and three inches of temptation and swoon-inducing charm. With forest-green eyes and a smile that’s surely left a stream of broken hearts in its wake, he has an uncanny, almost unnatural ability to make her yearn for everything he has to offer. But letting him in is as dangerous as hunting the cold-blooded killers stalking the streets. Losing the boy she loved once before had nearly destroyed her, but the sparking tension that grows between them becomes impossible for Ivy to deny. Deep down, she wants… she needs more than what her duty demands of her, what her past has shaped for her. But as Ivy grows closer to Ren, she realizes she’s not the only one carrying secrets that could shatter the frail bond between them. There’s something he’s not telling her, and one thing is for certain. She’s no longer sure what is more dangerous to her—the ancient beings threatening to take over the town or the man demanding to lay claim to her heart and her soul. Quelle

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als großer DC -Comic -Fan bin ich richtig gespannt auf die Umsetzung der DC Icons -Ausgaben zu auserwählten Helden aus dem Hause des US-Verlgas. Hier werden nämlich von großen AutorInnen wie z.B. Leigh Bardugo eigene Interpretationen der jeweiligen HeldInnen als Romane veröffentlicht. Daher bin ich auch schon total neugierig auf das aktuellste Buch, das erst vor einigen Tagen erschienen ist: Catwoman. Soulstealer von Sarah J. Maas, das mich gleich in doppelter Ausgabe erreichte. Ich hatte es schon lange vorbestellt, damit es auch hundert prozentig bei mir ankommt; die andere Sonderausgabe erhielt ich durch die August–Box der Illumicrate -Buchbox (ausführliches Unpacking). Ich liebe sie beide: beide Cover, die auf ihre eigenen Arten genial sind, sowie auch den farbigen Buchschnitt der Sonderausgabe und freue mich schon sehr auf die Geschichte von Selina Kyle!

When the Bat’s away, the Cat will play. It’s time to see how many lives this cat really has.

Two years after escaping Gotham City’s slums, Selina Kyle returns as the mysterious and wealthy Holly Vanderhees. She quickly discovers that with Batman off on a vital mission, Gotham City looks ripe for the taking.

Meanwhile, Luke Fox wants to prove that as Batwing he has what it takes to help people. He targets a new thief on the prowl who has teamed up with Poison Ivy and Harley Quinn. Together, they are wreaking havoc. This Catwoman is clever–she may be Batwing’s undoing.

In this third DC Icons book–following Leigh Bardugo’s Wonder Woman: Warbringer and Marie Lu’s Batman: Nightwalker–Selina is playing a desperate game of cat and mouse, forming unexpected friendships and entangling herself with Batwing by night and her devilishly handsome neighbor Luke Fox by day. But with a dangerous threat from the past on her tail, will she be able to pull off the heist that’s closest to her heart? Quelle

 

Ich bin ja ein Fan of the Classics und ganz besonders auch den Klassikern der Französischen Literatur sehr verfallen! Victor Hugo ist nur einer von diversen französischen Autoren, die ich sehr gerne lese, auch wenn die Lektüre sehr anspruchsvoll ist. Aber seine historischen Romane, die oft die französische Geschichte um die Zeit der Revolution (1789) thematisieren, finde ich einfach fantastisch, sie sind wahrlich Meisterwerke in meinen Augen, die den etwaigen Flair der damaligen Zeit (für mich) sehr authentisch wiedergeben. Da mussten dann endlich auch zwei ganz besondere Romane bei mir einziehen, deren Geschichten wirklich zu meinen allergrößten Favoriten gehören! Die zweibändige Ausgabe von Les Misérables (dt. Die Elenden) darf von nun an mein Regal mit meinen Lieblings-Klassikern schmücken und möchte ich demnächst auch gerne wieder lesen – wohl wissentlich, dass es lange, sehr lange dauern wird, bis ich mit diesem Klopper durch bin.

Nach neunzehn Jahren Haft kehrt Jean Valjean nach Frankreich zurück. Ein freundlicher Bischof nimmt ihn auf und hält sogar noch zu ihm, als er selbst von ihm bestohlen wird. Dankbar beschließt Valjean, nunmehr anständig zu leben. Er verschafft sich eine neue Identität, wird reich und unterstützt Arme und Entrechtete. Alles setzt er daran, die todkranke Arbeiterin Fantine und ihre kleine Tochter Cosette zu retten. Da holt ihn seine Vergangenheit ein. – ‚Die Elenden‘ ist unter dem Originaltitel ‚Les Misérables‘ auch als Film und Musical sehr bekannt. Victor Hugo hat sein leidenschaftliches Plädoyer für Humanität in ein gewaltiges Epos gefasst. Quelle

 

Auch Notre-Dame de Paris (dt. Der Glöckner von Notre-Dame) darf in meiner Klassiker-Sammlung nicht fehlen, weswegen ich dieses Buch ebenfalls gleich mitbestellt habe. Das coole an diesen Büchern ist, dass wenn man sie im Original kauft, sie günstiger  sind (we auf dem Cover das Petit Prix -kleiner Preis – es bestätigt), als wenn man sie auf Deutsch kaufen würde. Nebenbei: Ich bin ja weniger mit den Filmen von Disney aufgewachsen, kenne daher kaum welche, aber die Disney-Verfilmung von diesem Buch ist mein absoluter Liebling! Die Umsetzung finde ich sehr gelungen und die Geschichte wird (meiner Meinung nach) kindgerecht erzählt. Ich liebe es einfach!

Vielfach verfilmt und für die Bühne adaptiert hat Victor Hugos schillernder Roman ‚Der Glöckner von Notre-Dame‘ (1831) einen festen Platz unter den bedeutendsten Werken der Weltliteratur. Hugos höchst kunstvolle Verbindung des historischen Sujets mit den poetischen Idealen der Romantik fand bis heute kaum ihresgleichen: Eingebettet in glänzende Schilderungen des mittelalterlichen Lebens in Paris erzählt der französische Dichter die Geschichte des missgestalteten Glöckners Quasimodo, dessen selbstlose, aber heimliche Liebe zu der feurig-schönen Esmeralda erst im Tod Erfüllung findet. Quelle

 

Das war er also, der erste Teil meiner Neuzugänge, die ich wirklich total cool finde! Kennt ihr denn eines der genannten Bücher schon? Oder konnte ich euch neugierig auf neuen Lesestoff machen? Teilt es mir gerne im Kommentarfeld mit, wenn ihr mögt.

 

Ein Kommentar zu „Neue Bücher im August (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s