Unpacking Illumicrate (Oh So Criminal)

img_9762

es wird wieder Zeit für ein neues Unpacking der neuesten Illumicrate-Box Oh So Criminal, die vor einigen Tagen bei mir angekommen ist. Ich hatte mir seit einem knappen Jahr keine Illumicrate Box mehr bestellt, da ich den Inhalt meiner ersten Box im November vergangenen Jahres (Unpacking) mäßig fand. Aber dieses Mal dachte ich, ich könnte wieder eine Illumicrate-Box bestellen und schauen, was dieses Mal mitgeliefert werden würde.

Zunächst einige Informationen zur Illumicrate Box: Sie erscheint vierteljährlich und wird aus Großbritannien verschickt, beinhaltet 1-2 englischsprachige Neuerscheinungen sowie 3-5 buchige Gegenstände. Der Preis liegt zwischen 30-35 Euro, wozu noch die Portokosten hinzu kommen. Für weitere Informationen klickt auf den Link oben, wo ihr auf die Illumicrate-Seite kommt.

Achtung: Diejenigen, die noch auf ihre Box warten, sollten nicht weiterlesen, wenn sie nicht gespoilert werden wollen!

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass sobald ich die Box öffnete, der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schoss Oh so wenig? war. Im ersten Moment klingt das total besteuert, aber es war ungelogen so. Denn die Items, die mit beigefügt waren, überwiegend klein sind, das man auch schon im ersten Bild erkennen kann. Also packte ich Stück für Stück aus und schaute mir die Items genauer an: Als erstes nahm ich den Schlüsselband von @faibleandblack heraus, das exklusiv für diese Box designed wurde und worauf No Mourners No Funerals abgebildet ist. Außerdem war noch ein Easiest Lies-Spiegel von @reverieandink erhalten, worauf ein Zitat von Holly Blacks Werk abgebildet ist:

The easiest lies to tell are the ones we want to be true.

Eine Darkdawn Nagelfeile von @heyatlascreative mit einem schönen Zitat aus den Nevernight -Büchern von Jay Kristoff (Fear is not your Fate) sowie eine Antagonist/Protagonist – Kette von @_down_the_rabbit_hole_ konnte ich ebenfalls im Päckchen finden, weiß allerdings noch nicht genau, ob ich Verwendung für sie finden werde. Leider bin ich bei Schmuck etwas speziell, denn ich trage nicht alles und werde entsprechend schauen, ob ich sie eventuell verschenken kann.

 

Die nächsten Items, die ich aus der Box herausfischte, entsprachen dann doch eher meinem Geschmack: Ein Sirius Snacks -Untersetzer von @katieabey das irgendwie süß gemacht ist und eine Perfect Heist -Kerze von @elvenwickcandles, die schön nach Limette, Melone, Moschus und Wasserlilie duftet. Eines der Highlights für mich war die Gotham Sirens -Karte von @jamilamehio, die wirklich die coolsten Schurkinnen Gothams abbilden und zudem farblich auch wirklich sehr schön aussehen! Zudem ist der Villains Are My Bag- Jute-Beutel von @kdpletters sehr cool und stabil, auch wenn ich das Gefühl habe, dass auf dem Zitat ein Wort fehlt, geht es jemandem vielleicht auch so?

 

Auch wenn ich das Buch bereits habe, finde ich diese Special Edition von Catwoman. Soulstealer (Sarah J. Maas) mit dem passenden Lesezeichen megageil! Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Idee, DC Icons in einem Roman vorzustellen, richtig cool finde und auch entsprechend auf die jeweiligen Geschichten gespannt bin! Ich muss zu meiner Schande jedoch gestehen, dass ich noch keines der Bücher gelesen habe, aber es demnächst auf jeden Fall nachholen möchte. Selbst wenn ich nicht der größte Fan der  rosa-lila-Farbfamilie bin, finde ich den pinken Buchschnitt doch irgendwie schön und auch passend. Hier gebe ich euch den Klappentext mit an, falls ihr schmökern mögt:

When the Bat’s away, the Cat will play. It’s time to see how many lives this cat really has.

Two years after escaping Gotham City’s slums, Selina Kyle returns as the mysterious and wealthy Holly Vanderhees. She quickly discovers that with Batman off on a vital mission, Gotham City looks ripe for the taking.

Meanwhile, Luke Fox wants to prove that as Batwing he has what it takes to help people. He targets a new thief on the prowl who has teamed up with Poison Ivy and Harley Quinn. Together, they are wreaking havoc. This Catwoman is clever–she may be Batwing’s undoing.

In this third DC Icons book–following Leigh Bardugo’s Wonder Woman: Warbringer and Marie Lu’s Batman: Nightwalker–Selina is playing a desperate game of cat and mouse, forming unexpected friendships and entangling herself with Batwing by night and her devilishly handsome neighbor Luke Fox by day. But with a dangerous threat from the past on her tail, will she be able to pull off the heist that’s closest to her heart? Quelle

 

Als Bonus wurden noch Postkarten zu Girls of Paper and Fire von Natasha Ngan (Klappentext),  Temperst and Slaughter (The Numair Chronicles) von Tamora Pierce (Klappentext) und eine Leseprobe der The Sisters of the Winter Wood von Rena Rossner (Klappentext) beigefügt, die vom Cover her nicht schlecht aussehen und auf die ich neugierig geworden bin.

Alles in Allem fand ich die Box in Ordnung, denn es gab leider viele Gegenstände, bei denen ich nicht weiß, was ich mit denen anfangen soll. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist eigentlich auch ok, da die Items exklusiv zum Thema hergestellt wurden. Aber dennoch traf es dieses Mal leider nicht meinen Geschmack und daher werde ich die Box auch erst einmal abbestellen. Auf der Spoiler-Karte könnt ihr noch einmal sehen, welche Items von welchen Designern entworfen wurden, falls ihr ein wenig stöbern mögt.

Habt ihr diese Box auch bestellt? Wie fandet ihr sie? Habt ihr ein Lieblings-Item, das ihr total liebt? Teilt es mir gerne im Kommentarfeld mit, wenn ihr mögt.

 

 

 

 

 

 

Weitere Unpackings

Sarah Ricchizzi

2 Kommentare zu „Unpacking Illumicrate (Oh So Criminal)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s