Unpacking FairyLoot (June: Rebels in Ballgowns)

Seit einer Woche schon wartet meine FairyLoot Box darauf vorgestellt zu werden, nach dem Desaster, das ich dank des Versandes hatte. Aber nun ist es endlich soweit und das Unpacking kann los gehen. Heute habe ich sie mir auch endlich abonniert, da mir der Inhalt im Wesentlichen immer gefällt und ich jeden Monat, wenn ich das neue Thema für die nächste Box erfahre, gerne mit spekuliere, was wohl dieses Mal mit unter den Items sein würde. Ich freue mich sehr auf das Abo und natürlich auf die kommenden Themen!

Kurze Informationen zu der FairyLoot-Box: Sie erscheint jeden Monat und enthält buchige Items sowie ein YA – Buch (auf Englisch) zu einem bestimmten Thema. Der Preis liegt bei etwa 35-40€, aufgrund der Qualität der Items, die zumeist eigens für die Box entworfen werden und wegen des Versandes aus England. Mehr könnt ihr auf der Website erfahren.

ACHTUNG: Diejenigen, die noch auf ihre Box warten, sollten diesen Beitrag nicht weiterlesen, da sie gespoilert werden!

Mittlerweile freue ich mich immer, wenn ich eine neue Kerze  zu einem Fandom erhalte. Daher war die Freude groß, als ich die nach Rosen duftende Kerze von Geeky Clean zu den Nevernight-Büchern (Jay Kristoff) auspackte. Normalerweise bin ich nicht so der Rosen-Fan, aber der Duft ist sehr dezent  und daher auch angenehm. Zudem waren ebenfalls Magnet-Lesezeichen von Taratjah Art mit im Päckchen. Diese wurden zu der Shatter Me-Serie (Tahereh Mafi) entworfen und bilden die jeweiligen Charaktere Warner, Juliette und Adam ab. Die passen also super zu meinen Büchern, die ich mal begonnen hatte zu lesen und Lesezeichen passend zu den Büchern finde ich ja immer ganz toll! Ein Bügelbild von Ink and Wonder.Designs entworfen, lag auch mit in der Box, mit der ich anfangs zwar nicht viel anfangen konnte, aber das Zitat darauf schon irgendwie cool finde:

It’s always the fear of looking stupid that stops you from being awesome.

 

 

Wieder einmal – und ich muss sagen, dass ich das wirklich mega geil finde – wurde ein Kissenbezug von Miss Phi mit in der Box gepackt. Ein Zitat aus der Legendary-Welt (Stephanie Garber) ist zu sehen, das ich, obwohl ich die Bücher (noch) nicht kenne, richtig cool finde! Richtig begeistert war ich jedoch von der Masquerade Masken-Kette vom FairyLoot Team. Ob ich sie dauerhaft tragen kann weiß ich noch nicht, aber ich finde die Form so genial! Eine sehr coole Idee als Item und – natürlich – mega passend zum Monatsthema.

 

 

Ich lese ja nie Leseproben,  finde es aber immer wieder schön, wenn ich welche erhalte – zweifellos ein ganz komischer Umstand. Dennoch freute ich mich auf die Leseprobe zu Sea Witch (Sarah Henning), auf deren Rückseite noch ein Poster des Covers – das mir übrigens mega gut gefällt –  abgedruckt ist. Zuerst kam mir das Cover total bekannt vor und ich fragte mich warum, bis der Groschen dann endlich fiel: Ich fand beim Stöbern das Cover sowie den Klappentext (Amazon) spannend, sodass ich es vorbestellt habe (der offizielle Erscheinungstermin ist der 31.07.2018). Weniger begeistert war ich vom Reading Journal von FictionTea Designs, nicht weil es unschön ist. Im Gegenteil, es ist ganz liebevoll gestaltet, aber da ich mein BulletJournal habe, gestalte ich entsprechend auch alles selbst und würde für dieses hier keine Verwendung finden. Ich muss mal schauen, was ich damit mache bzw. wem ich es schenken könnte.

 

Jetzt kommt natürlich noch ‚das Herzstück‘ der Box: Das Buch, das darin enthalten war, ist Grace & Fury von Tracy Banghart. Von diesem Buch habe ich schon einiges gehört und freue mich sehr darauf! Ein Sticker mit einem Autogramm der Autorin, einer Zitate-Karte zum Buch sowie einem Lesezeichen mit dem Bild zum Monatsthema lagen ebenfalls in dem süßen FairyLoot-Buchtäschchen. Den Klappentext zum Buch gebe ich hier wie gewohnt mit an, damit Interessenten stöbern können, wenn sie mögen:

In a world where women have no rights, sisters Serina and Nomi face two very different fates: one in the palace, the other on an island prison where women must fight to survive. Serina has spent her whole life preparing to become a Grace – selected to stand by the heir to the throne as a shining example of the perfect woman. But her headstrong and rebellious younger sister has a dangerous secret, and one wrong move could cost both sisters everything. Can Serina fight? And will Nomi win? Quelle

 

Abschließend zeige ich noch die Spoilerkarte mit den entsprechenden Informationen zu den jeweiligen Items und ihren Designern. Als Fazit kann ich sagen, dass ich die Box in Ordnung finde, schauen muss, was ich mit dem einen oder anderen Item tun werde, aber im Großen und Ganzen ist sie wie ihre Vorgänger eigentlich sehr cool! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch vollkommen in Ordnung, wenn man bedenkt, dass allein das Buch schon etwa 15€ kostet, da kann man wirklich nicht meckern!

  

Kennt ihr die Box schon? Habt ihr sie sogar auch erhalten? Wie gefiel sie euch? Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit, wenn ihr mögt!

Habt einen wunderbaren Abend ❤

 

 

 

 

 

 

Weitere Unpackings

Letterheart | Trallafittibooks

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s