Neue Comics im Juni I

Liebe Comic-Fans,

es haben sich im Juni wieder einige neue Comics angesammelt, die ich präsentieren kann. Allerdings habe ich vermutlich zu lange gewartet, da die nächste Palette schon auf dem Weg zu mir ist und ich vermutlich nicht alle in einem Post unterbringen kann. Daher ist dieser Beitrag einer von zweien (oder vielleicht sogar dreien), was mittlerweile zur Gewohnheit wird. Aber das macht nichts, ich möchte ja unbedingt meine neuen Comics mit meinen Lesern teilen, also lege ich gleich mal los.

Auf diesen Comic vom Splitter Verlag stieß ich zufällig im Bahnhofskiosk, wo ich immer mal wieder stöbere. Mir gefiel das Cover von Myre – Die Chroniken von Yria Bd. 1 (Claudya Schmidt, Matt W. Davis) sehr, das mich durch die abgebildeten Wesen neugierig machte. Ich überflog kurz die Handlung und merkte sofort: Ich muss es haben! Ich bin sehr gespannt und freue mich darauf! Die Lektüre ist für die kommenden Tage geplant.

Die harsche Welt von Yria ist voller Geheimnisse. Es gibt Anzeichen, dass Yria nicht immer die zerklüftete Wüste war, die sie heute ist, aber kaum einer ihrer tierähnlichen Bewohner kann sich an diese Vorzeit erinnern. Die Wanderin Myre interessiert sich nicht für Sagen und Geschichten. Begleitet von ihrem Drachen Varug lebt sie von einem Tag zum nächsten, immer auf der Suche nach der nächsten Mahlzeit und dem nächsten Schlafplatz. Aber seinem Schicksal kann man nun mal nicht entkommen, und so befindet sich Myre ehe sie sich versieht auf einer Reise, in deren Verlauf sie in die tiefsten Mysterien Yrias eintauchen wird.
 
»Myre« ist der Crowdfunding-Erfolg der Berliner Autorin und Zeichnerin Claudya Schmidt, vielleicht besser bekannt als Alector Fencer, eine auf sechs Teile angelegte Fantasy-Saga voller liebevoll gestalteter Charaktere und in atemberaubenden Bildern. Nachdem ihr Comicprojekt auf Indiegogo hervorragende Resonanz erfahren hat und der erste Band im Eigenverlag auf Englisch erschien, bringt Splitter »Myre« jetzt ins Deutsche. Ein Comic made in Germany, wie es ihn bisher noch nicht gegeben hat! Quelle

Die liebe Jill (Letterheart) hat es bereits gelesen und auch rezensiert. Schaut mal bei ihr vorbei!

 

Dieses Graphic Novel Die Waffe eines Jedi von Jason Fry und Alec Worley lief mir ständig über den Weg, sodass ich immer mal wieder darin blätterte, unentschlossen ob ich kaufen sollte oder nicht. Am Ende nahm ich es einfach mit, und stellte fest, dass es mein erstes Graphic Novel ist. Ich denke, dass das ein riesen Spaß sein wird, es zu lesen. Ich bin sehr gespannt!

Die Macht ruft den frischgebackenen Rebellionshelden Luke Skywalker auf den Planeten Devaron, wo er sich auf die abenteuerliche Suche nach einem alten Jedi-Tempel begibt.
Die Graphic Novel basiert auf dem gleichnamigen Roman von Greg Rucka und ist zwischen Star Wars: Eine neue Hoffnung und Star Wars: Das Imperium schlägt zurück angesiedelt. Quelle

Graphic Novel sind nicht direkt Comics. Wörtlich übersetzt bedeutet es illustrierter/ graphischer Roman oder auch Comicroman. Darunter versteht man eigentlich ein Comic in Buchformat, das aber zumeist thematisch komplexere Handlungen beinhaltet und dadurch an eine höhere Altersgruppe gerichtet ist. (Quelle Wikipedia)

Mit diesen beiden Comics ist meine neun-teilige Sammlung der Batman Paperback Vol. 5 – Serie vollständig. Nachdem ich den Geschichten von Scott Snyder und den dazu unglaublich gut passenden Zeichnungen von Greg Capullo regelrecht verfallen bin, mussten auch die letzten beiden Hefte Band 8: Superschwer und Band 9: Die Rückkehr bei mir einziehen. Um Spoiler zu vermeiden, werde ich den Klappentext von Band eins wiedergeben.

Batman ist der zurzeit erfolgreichste Comic-Held. Der Neustart der Batman-Serie, geschrieben von Mega-Star Scott Synder (AMERICAN VAMPIRE, SWAMP THING) und gezeichnet von Greg Capullo, wurde von Lesern und Kritikern gefeiert. Dieser Band enthält die ersten sieben US-Hefte inklusive der Vorgeschichte des Mega-Events „Die Nacht der Eulen“.
Scott Snyder zählt zu den Superstars der Comic-Szene! Quelle Meine Rezension

 

 

Dass ich ein riesiger Batman-Fan bin, dürfte mittlerweile bekannt sein. Daher muss ich natürlich auch das Event des Jahres, die Batman Metal-Reihe, kaufen, lesen, lieben, davon schwäremen, … Der Aufbau der Serie ist im ersten Moment ein wenig irreführend, aber eigentlich ist es relativ unkompliziert. Zu den Heften der ‚eigentlichen Geschichte‘ gesellen sich ebenfalls Sonderhefte, von denen eines hier sichtbar ist: Batman Metal Special 1: Der Aufstieg der Dunklen Ritter, dessen Cover ich genauso cool finde, wie das der anderen Hefte auch! – Der Batman Metal-Serie werde ich noch einen ausführlichen Post mit Informationen zu den jeweiligen Heften widmen. Auch hier werde ich den Klappentext zur Vorgeschichte wiedergeben, damit niemand gespoilert wird.

Der Dunkle Ritter stürzt das DC-Universum in das Comic-Event des Jahres! Eine mysteriöse Mission führt Batman von den Tiefen des Ozeans über den Mond bis in Supermans Festung der Einsamkeit. Das Ziel seiner Suche: ein uraltes Geheimnis, das mit der Geschichte eines der legendärsten aller Helden zusammenhängt. Als selbst die Wächter des Universums im fernen All darauf aufmerksam werden und Hal Jordan zur Erde senden, macht dieser in der Bat-Höhle eine schockierende Entdeckung! Quelle

 

Nun kommen noch zwei – ich kann es nicht anders formulieren – ganz besondere Schätze, nämlich: ANTHOLOGIEN! Ich besitze bereits eine zu DEM Schurken von Gotham City, dem Joker, und musste nun auch meinen größten Helden Batman (Bill Finger, Ed Hamilton, Garnder Fox) in meiner Sammlung haben. Ich habe auch schon darin geblättert und kann sagen: OH MEIN GOTT! Warum bin ich nicht früher auf die Idee gekommen?? Ich liebe es jetzt schon!

Der Dunkle Ritter ist längst zur Ikone der modernen Popkultur geworden. Diese hochwertige Anthologie gibt dem Leser einen Überblick über Batmans Entwicklung von den Anfängen in den 30er-Jahren bis heute. Mit ausgewählten Comic-Beiträgen namhafter Künstler und der Geschichte des Werdegangs einer Comic-Figur zum multimedialen Ereignis!
Eine Zeireise durch die Comic-Popkultur! Eine Auswahl namhafter Comic-Künstler! Edle Hardcover-Ausgabe! Quelle

 

Auch bei der Amazonen-Kriegerin konnte ich nicht widerstehen und bestellte die Anthologie ebenfalls (William Moulton Marston, Greg Rucka, George P. u.a). Hier habe ich auch schon geluschert und finde allein die Entwicklung der Zeichnungen von der Superheldin bewundernswert. Ich freue mich darauf, wenn ich darin lesen kann, was ich für die nahe Zukunft eingeplant habe 😉

Superhelden-Action, Mythologie und Fantasy: Diese Anthologie bringt 18 der besten und einflussreichsten Geschichten mit Wonder Woman aus 75 Jahren und von einigen der namhaftesten Kreativen der Comic- Branche. Eine Zeitreise durch die wichtigsten Epochen der größten weiblichen Comic-Ikone.
Die Legende von Wonder Woman in einem einmaligen Sammelband. Mit umfangreichen Hintergrundinformationen. Quelle

 

Das war schon mal ein Teil meiner neuen Comics, mehr werden bald folgen! Kennt ihr denn eines der genannten Comics bzw. Graphic Novels schon? Oder hat euch eines besonders gefallen und/oder neugierig gemacht? Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit!

Ich wünsche euch einen wunderbaren Abend ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s