Neue Bücher im Mai I

Liebe Buchnerds,

was wäre ein Monat ohne neue Bücher? Richtig, schlichtweg nicht möglich. Daher kommt jetzt wieder ein Beitrag zu meinen Neuzugängen aus dem Mai, die nicht nur zahlreich bei mir ankamen, sondern nun wirklich nicht mehr in meine Regale hinein passen. Da muss ich mir unbedingt etwas einfallen lassen. Aber bis es soweit ist, stelle ich meine Neuzugänge vor und füge die Klappentexte noch hinzu, damit ihr stöbern könnt, wenn ihr mögt. Da es wieder eine ganze Menge neuer Bücher geworden sind, werde ich die neuen Schätze wieder in zwei Teilen vorstellen.

Auf die folgenden drei Bücher stieß ich dank eines langen Spazierganges durch die Buchhandlung. Sie gefielen mir auf ihre individuelle Weise so sehr, dass sie einfach mit nach Hause kommen mussten.

The Three – Body Problem, der erste Band der Trilogie von Cixin Liu, erweckte nicht nur durch das schöne Cover meine Aufmerksamkeit, sondern ebenfalls durch den Klappentext, der wirklich spannend klingt. ich bin sehr gespannt, wie es mir gefallen wird, da ich schon seit Langem kein Science – Fiction – Buch mehr gelesen habe.

1967: Ye Wenjie witnesses Red Guards beat her father to death during China’s Cultural Revolution. This singular event will shape not only the rest of her life but also the future of mankind. Four decades later, Beijing police ask nanotech engineer Wang Miao to infiltrate a secretive cabal of scientists after a spate of inexplicable suicides. Wang’s investigation will lead him to a mysterious online game and immerse him in a virtual world ruled by the intractable and unpredictable interaction of its three suns. This is the Three-Body Problem and it is the key to everything: the key to the scientists‘ deaths, the key to a conspiracy that spans light-years and the key to the extinction-level threat humanity now faces. Quelle | dt. Klappentext

 

Dieses Werk, Blood Song, dem Auftakt der A Raven’s Shadow – Reihe (dt. Rabenschatten 1: Das Lied des Blutes) von Anthony Ryan, gefiel mir nicht nur durch den Titel, der auf eine blutige Schlacht hoffen bzw. vermuten lässt. Sondern ebenfalls durch das wild wirkende Cover sowie dem Klappentext, das mich richtig neugierig auf die Geschichte gemacht hat. Dieses war bereits vor Monaten der Fall, als ich die deutsche Ausgabe in der Buchhandlung entdeckte, ich es aber immer wieder aus der Hand legte; nun scheine ich endlich für dieses Buch bereit zu sein. Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe, dass ich es bald lesen kann. Und während ich das schreibe, denke ich wieder einmal: „Ich brauche mehr Zeit zum Lesen!!“; Nicci (Trallafittibooks) würde hinzufügen: “ Es ist ein Trauerspiel!“ Oooh, jaaa.

Vaelin Al Sorna was only a child of ten when his father left him at the iron gate of the Sixth Order—a caste devoted to battle. Vaelin will be trained and hardened to the austere, celibate and dangerous life of a warrior of the Faith. He has no family now save the Order.

Vaelin’s father was Battle Lord to King Janus, ruler of the Unified Realm—and Vaelin’s rage at being deprived of his birthright knows no bounds. Even his cherished memories of his mother are soon challenged by what he learns within the Order.

But one truth overpowers all the rest: Vaelin Al Sorna is destined for a future he has yet to comprehend. A future that will alter not only the Realm, but the world. Quelle | dt. Klappentext

 

Auch hier überzeugte mich das Trio von Cover, Klappentext und Titel dermaßen, so dass ich es mit nach Hause nehmen musste: Die Rede ist von Malice, das erste Band der The Faithful and the Fallen – Reihe von John Gwynne, das im Deutschen als die Getreuen und Gefallenen – Serie bekannt ist. Das Setting ist mittelalterlich angehaucht und ziemlich kriegerisch, so dass ich sehr auf die Umsetzung gespannt bin.

Called a ‚Hell of a debut‘ by bestselling author Conn Iggulden, Malice by John Gwynne is the first in The Faithful and the Fallen series.

Young Corban watches enviously as boys become warriors, learning the art of war. He yearns to wield his sword and spear to protect his king’s realm. But that day will come all too soon. Only when he loses those he loves will he learn the true price of courage.

The Banished Lands has a violent past where armies of men and giants clashed in battle, the earth running dark with their heartsblood. Although the giant-clans were broken in ages past, their ruined fortresses still scar the land. But now giants stir anew, the very stones weep blood and there are sightings of giant wyrms. Those who can still read the signs see a threat far greater than the ancient wars. Sorrow will darken the world, as angels and demons make it their battlefield. Then there will be a war to end all wars.

High King Aquilus summons his fellow kings to council, seeking an alliance in this time of need. Prophesy indicates darkness and light will demand two champions, the Black Sun and the Bright Star. They would be wise to seek out both, for if the Black Sun gains ascendancy, mankind’s hopes and dreams will fall to dust. Quelle | dt. Klappentext

 

Auch erreichte mich War Storm, der vierte und letzte Band der Red Queen – Reihe von Victoria Aveyard. Ich kenne die Reihe noch gar nicht, da ich auf den Abschluss der Serie gewartet habe, um dann alle Bücher in einem Rutsch lesen zu können. Nun ist die Reihe komplett in meinem Besitz und es kann dann hoffentlich demnächst losgehen. Damit niemand (mich eingeschlossen) gespoilert wird, gebe ich den Klappentext des ersten Bandes an.

This is a world divided by blood – red or silver.

The Reds are commoners, ruled by a Silver elite in possession of god-like superpowers. And to Mare Barrow, a seventeen-year-old Red girl from the poverty-stricken Stilts, it seems like nothing will ever change.

That is, until she finds herself working in the Silver Palace. Here, surrounded by the people she hates the most, Mare discovers that, despite her red blood, she possesses a deadly power of her own. One that threatens to destroy the balance of power.

Fearful of Mare’s potential, the Silvers hide her in plain view, declaring her a long-lost Silver princess, now engaged to a Silver prince. Despite knowing that one misstep would mean her death, Mare works silently to help the Red Guard, a militant resistance group, and bring down the Silver regime.

But this is a world of betrayal and lies, and Mare has entered a dangerous dance – Reds against Silvers, prince against prince, and Mare against her own heart . . . Quelle | dt. Klappentext

 

In der April – Ausgabe der FairyLoot-Box war Beyond the Darkened Shore von Jessica Leake mit beigefügt, das ich bezüglich Cover und vor allem Titel sehr cool finde. Ich kenne die Autorin nicht, finde aber den Klappentext sehr interessant und spannend:

The ancient land of Éirinn is mired in war. Ciara, princess of Mide, has never known a time when Éirinn’s kingdoms were not battling for power, or Northmen were not plundering their shores. 

The people of Mide have always been safe because of Ciara’s unearthly ability to control her enemies’ minds and actions. But lately a mysterious crow has been appearing to Ciara, whispering warnings of an even darker threat. Although her clansmen dismiss her visions as pagan nonsense, Ciara fears this coming evil will destroy not just Éirinn but the entire world. 

Then the crow leads Ciara to Leif, a young Northman leader. Leif should be Ciara’s enemy, but when Ciara discovers that he, too, shares her prophetic visions, she knows he’s something more. Leif is mounting an impressive army, and with Ciara’s strength in battle, the two might have a chance to save their world. 

With evil rising around them, they’ll do what it takes to defend the land they love…even if it means making the greatest sacrifice of all. Quelle

 

Natürlich gab es auch wieder ein Rezensionsexemplar, das ich angefragt habe: Die Zeitwächterin von Lillith Korn, das im wunderschönen Zeilengold Verlag erscheinen wird. Der Verlag war so nett und stellt mir ein eBook zur Verfügung, wofür ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken möchte.* Da ich bereits etwas von der Autorin gelesen habe, bin ich sehr gespannt auf dieses Büchlein und freue mich schon sehr darauf!

Eine Seele, älter als die Zeit.

Nach einem Museumsbesuch steht Theklas Welt still – wortwörtlich. Als sich der Vorfall wiederholt, muss sie feststellen, dass niemand außer ihr die Zeitaussetzer bemerkt, geschweige denn ihr glaubt.
Sie begibt sich allein auf die Suche nach Antworten und stößt auf unerwartete Hilfe von dem Antiquar Matteo. Er erklärt ihr, dass sie die Zeit anhalten und in ihr reisen kann, und bietet ihr an, sie zu trainieren. Doch woher stammt sein Wissen?
Bei ihren Zeitreisen sucht Thekla zudem eine bedrohliche Stimme heim.
Schnell wird das begonnene Abenteuer zum bitteren Ernst … bis Thekla schließlich vor einer unvorstellbaren Entscheidung steht: Sollte sie ein Leben für viele andere opfern? Quelle

Last but not least erreichte mich vor einigen Tagen dieses tolle Büchlein von der lieben Sarah Lilian WaldherrUnterweltpakt Episode 1: König und Ritter, das ich im März bereits Test lesen durfte. Die Geschichte hat mir richtig gut gefallen, aber die Rezension dazu wird erst später kommen, da ich sehr neugierig auf das Endprodukt bin und natürlich diese bewerten sollte (und auch möchte).

**Seit ich Arien auf seinem Weg begleite, habe ich Mitleid und Moral hinter mir lassen müssen. Schmerz und Leid wurden zu meinem Alltag, in dem es kein Erbarmen gibt.**

Die Wahrheit ist nicht immer offensichtlich.
Seit Liannes Schicksal mit dem von Arien Nox Umbria verknüpft wurde, gehört es zu ihrer Pflicht, die gefährlichen Myraner aufzuspüren und zu töten. So lautet ihr Auftrag, dem sie ihr Leben verschrieben hat. Sie opfert alles dafür, Arien zu unterstützen, obwohl er sie auf Abstand hält.
Doch als ein Wesen auftaucht, das böser und mächtiger als alles ist, was sie zuvor gesehen haben, treibt es Lianne und Arien an ihre Grenzen. Keine Waffe kann die Kreatur töten und sie zeigt keinerlei Schwächen.
Lianne setzt alles daran, ihre Familie und die Bürger Coronas zu schützen, und stürzt sich dabei in eine Gefahr jenseits ihrer Vorstellungskraft. Quelle

 

So das war erst einmal der erste Teil meiner Ausbeute vom Mai, der Zweite folgt auch noch diese Woche. Kennt ihr denn eines der Bücher oder vielleicht sogar mehrere? Wie findet ihr sie? Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit, wenn ihr mögt.

 

Ich wünsche euch einen schönen Abend ❤

Advertisements

4 Antworten auf „Neue Bücher im Mai I

  1. Huhu ♥
    „War storm“ steht bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste.. Aber irgendwie kann ich mich an Band 2 und 3 kaum noch erinnern… Ich überlege die ganze Zeit, ob ich die Bücher nochmal lesen soll bevor ich den 4. Teil lese.
    Liebste Grüße ♥

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s