DC Comic Dienstag N°2: Batman – Comics

Liebe Comicfans,

herzlich willkommen zu einem weiteren Beitrag in meiner Kategorie DC Comic Dienstag, in welcher ich Superhelden und Schurken genauer unter die Lupe nehme und sie vorstelle. Letzte Woche stellte ich meinen liebsten Helden Batman in Bezug auf sein Leben und seine Entwicklung zu Batman vor Beitrag. Im heutigen Post dreht sich alles um die Comics. Vorab muss ich sagen, dass ich weder eine Batman-Comic-Spezialistin bin, noch, dass ich alle genannten Comcis kenne und gelesen habe. Ich stelle lediglich einige Meinungen auf, meine eigene obendrauf und kläre Begrifflichkeiten, die mir vor der Recherche auch unklar waren. Daher hat dieser Post keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern will einige der zahlreichen Comics besprechen, ansprechen und darauf aufmerksam machen. 

Allgemeine Infos zu den Comics

Auf dem Markt gibt es Unmengen von Batman – Comics und – Serien sowie Graphic Novels zum dunklen Ritter, so dass ich hier gar nicht alle Publikationen auflisten kann und möchte. Wenn man bedenkt, dass die Comics zu diesem Superhelden seit knapp 80 Jahren veröffentlicht werden, könnte man nicht mal einen Blog allein den Comics widmen und den jeweiligen Heften dabei auch nur ansatzweise gerecht werden. Daher gebe ich zunächst einige allgemeine Infos und anschließend Tipps, da ich schon einige Comics des Superhelden gelesen habe und das Eine oder Andere Heft empfehlen kann. Um euch eine Vorstellung von dem Angebot an Batman – Comics zu geben, die noch auf dem Markt (teilweise gebraucht) zu erwerben sind, klickt hier, wo ihr auf die Seite meines favorisierten Comichändlers Andi’s Comicexpress gelangt.

Unterschiedliche Serien

Alles begann mit dem ersten Batman-Comic – Heft, den Detective Comics (Vol. 1) #27 (Mai 1939) und es dauerte nicht lange, bis die Anthologie-Titel über alle möglichen Detektive zu einer Serie wurde und sich ausschließlich um den ‚Mitternachtsdetektiv in Fledermauskostüm‘ (wie er in der Einleitung des Batman – Detective Comics Paperback – Vol. 2 (ab 2017) Band 1: Angriff der Batman-Armee genannt wird) dreht. Oft erhält er in diesen Detective Comics Unterstützung von anderen Superhelden im Kampf gegen seine Gegner in Gotham City.

Seitdem sind viele verschiedene Serien veröffentlicht worden, die eine Etappe aus dem Leben und den Abenteuern des dunklen Ritters thematisiert. Aus den ‚jüngsten Publikationen‘ (d.h. der letzten etwa 1-2 Jahre) wäre beispielsweise die 9 – teilige Serie der Batman Paperback – Vol. 5 (2013-2017) Band 1: (von 9) Der Rat der Eulen (Scott Snyder u.a.) und auch Batman: Das Beben – Paperback (2016) Band 1: (von 2) (Chuck Dixon u.a.), der Vorgeschichte des mehrteiligen Crossovers Niemandsland usw. zu nennen.

Von den ursprünglichen Serien, d.h. den ersten publizierten Reihen (ab den 1940er Jahren), gab es in den letzten etwa zehn Jahren ‚Neustarts‘, die im Wesentlichen den ursprünglichen Inhalt beibehalten, aber einige Modifizierungen unterschiedlicher Art aufweisen. Ich würde sie in gewisser Weise als eine ‚Neuinterpretation‘ definieren, bzw. wenn es um die Übersetzung der US-Hefte geht, sicherlich auch um eine überarbeitete Version der ersten Ausgabe. Das ist beispielsweise bei dem Paperback Batman: Das erste Jahr (2018) (Frank Miller u.a.) der Fall, das in der neuen Version eine überarbeitete Übersetzung aufweist, erstmals aber in den 1980ern veröffentlicht wurde.

Klassiker

Zu den Klassikern der Batman – Comics ab dem Debüt gehören u.a. die Folgenden:

Cover

  • Detective Comics (Vol. 1) #395 (Jan. 1970) Dank die Story Das Geheimnis der wartenden Gräber erfährt der Leser etwas über den düsteren Ursprung Batmans, wo er auf ein mysteriöses Pärchen in Mexiko trifft.

 

Cover

  • Batman (Vol. 1) #404-407 (Feb.-Mai 1987) Mit einer moderneren Version von der Story Das Erste Jahr wird nicht nur Batmans Geburt thematisiert, sondern auch einem neuen Publikum ein Einstieg in die Welt von Batman ermöglicht.

 

Bildergebnis für Batman (Vol. 1) #492-500, Detective Comics (Vol. 1) #659-666, Showcase '93 #7-8 (Mai-Okt. 1993)

  • Batman (Vol. 1) #492-500, Detective Comics (Vol. 1) #659-666, Showcase ’93 #7-8 (Mai-Okt. 1993) Dieses Heft, Knightfall, behandelt die Konfrontation Batmans mit einer Vielzahl seiner Feinde, vor allem mit Bane, der in einem epischen Endkampf Batman körperlich bricht.

 

Cover

  • Batman (Vol. 2) #21-33 (Aug. 2013-Sep. 2014) Nachdem Flashpoint die Realität verändert hat, wird Batmans frühe Geschichte in Jahr Null erneut angepasst. Eine Höhle unter dem Wayne Anwesen wird das Hauptquartier des Batman, in den sich Bruce Wayne verwandelt.

 

 

Quelle

  • Matt Manning, „Batman“. In: Alan Cowsill u.a., Die DC Comics Enzyklopädie. Das Nachschlagewerk zu den Figuren des DC-Universums. München: Dorling Kindersley 2017, S. 28-31.

Bilder

Meine persönlichen Empfehlungen

Ich habe bereits einige Batman – Comics gelesen, von denen mich einige regelrecht umgehauen haben und die ich entsprechend hier auflisten möchte. Meiner Meinung nach sind das Must-Haves für alle, die Batman lieben (wie ich) und auf der Suche nach großartigen Storys mit dem dunklen Ritter sind! Vorweg möchte ich noch anmerken, dass ich viele Rebirth – Ausgaben besitze, da diese sich zum Einstieg sehr gut eignen, wenn man sich in puncto Batman – Comics nicht so gut auskennt und/oder nicht weiß wo man bei dieser riesigen Auswahl beginnen soll (das gilt übrigens für alle Rebirth – Editionen zu jeglichen Superhelden).

Meine Top 5 Must-Haves

Zu Beginn muss ich eine ganz besondere Ausgabe einer Comic – Geschichte von Batman nennen: Batman: Der Dunkle Prinz (ab 2018) von Enrico Marini. Diese Ausgaben sind deshalb so besonders, weil sie größer als ein normales Comic – Heft sind und in Alben – Format publiziert wurden bzw. werden. Ich habe Band eins bereits gelesen und sowohl die Story als auch die Zeichnungen sind etwas Besonderes und müssen in jedem Regal eines (Batman-) Comic – Fans stehen! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die leider erst im Juni erscheinen wird. Rezension

Zudem kann ich auch diesen Schatz wärmsten weiterempfehlen: Batman Hardcover – Vol. 6 (ab 2017) von Tom King und Scott Snyder. Ich habe den Auftakt als Hardcover – Edition gekauft, so dass ich zusätzlich ein Blechschild zum Comic erhielt. Es war mein erstes Batman – Comic, das ich in den letzten Monaten gelesen habe und dank der Tatsache, dass es eine der Rebirth – Ausgaben ist, konnte ich wunderbar in diese neue Reihe einsteigen. Die Story hat mir sehr gut gefallen, was auch dem Fakt geschuldet ist, dass Batman auf Unterstützung seiner Superhelden – Freunde angewiesen ist. Meiner Meinung nach ein wirklich super gelungener Auftakt! Rezension

Kommen wir zum vielversprechenden Comic – Event des Jahres: Batman Metal – Die Vorgeschichte (ab 2018) von Scott Snyder und James Tynion IV. Ich habe den ersten Teil der Vorgeschichte bereits gelesen und fand es richtig gut! Nicht nur die Thematik, die ich wirklich spannend fand, sondern auch unglaublich tollen Zeichnungen, die zu der viel zu kurzen, aber dennoch einmaligen Story so gut passen. Ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt, die im nächsten Monat endlich erscheinen wird und natürlich kann ich es auch kaum erwarten, die ‚Hauptgeschichte‘ zu lesen! Rezension

Ein kleines Highlight war diese dreiteilige Serie, die mittlerweile komplett veröffentlicht wurde und auf dem Markt zu erwerben ist: All-Star Batman (2017-2018) von Scott Snyder. Abgebildet ist der erste Band, das ich bereits gelesen habe und das ich unglaublich toll fand inbesondere im Hinblick auf die Zeichnungen und den Einsatz der Farben! Die Story war richtig spannend, vor allem dank einer bestimmten Figur, die zu den schlimmsten Feinden (wie der Titel bereits darauf hinweist) den dunklen Ritters gehört. Ich empfehle es wärmstens an alle, die in Batman – Comcis einsteigen wollen, da diese Serie zu den Rebirth – Ausgaben gehört und folglich bestens für den Einstieg geeignet sind. Rezension

Ein absolutes Highlight, eines meiner persönlichen Highlights des Jahres kann ich schon mal sagen, ist diese neun – teilige Serie: Batman Paperback – Vol. 5 (2013-2017) von Scott Snyder. Nicht nur die unglaublichen Zeichnungen, die perfekt auf die Kapitel abgestimmt sind und sich so gut ergänzen, sondern ebenfalls die Dynamik, die mich schon ab der ersten Seite an die Seiten fesselte und mir den Atem raubte. Zwischendurch das Comic beiseite legen war gar nicht möglich, ich habe es in einem Zug inhalieren müssen, weil es so fantastisch war! Neben einer Empfehlung spreche ich mich zusätzlich für ein Must – Have aus, denn diese Reihe, deren ersten beiden Bände ich bereits gelesen habe, müssen bei alles Batman – Fans im Regal stehen und bei denen die es noch werden wollen: Lasst euch diese Reihe auf gar keine Fall entgehen, sie ist phänomenal! Rezension Band 1Rezension Band 2

Für eine andere Empfehlung, die ich äußerst interessant finde und deren aufgeführten Beispiele ich noch genauer studieren werde, kann ich noch auf die Seite comic.de verweisen, wo ich einen schönen Artikel über die 10 Besten Batman – Comcis gefunden habe. In besagtem Beitrag kenne ich tatsächlich nur die eine Reihe (Batman Paperback – Vol. 5 (2013-2017) ) und werde mir auf jeden Fall noch die anderen Hefte anschauen. Zum Post geht es hier.

Vorschau

Nächste Woche kommt ein ungeplanter dritter und letzter Teil zu Batman, in welchem ich einige der Bündnisse kurz ansprechen werde, die er mit anderen Superhelden eingegangen ist sowie weitere Charaktere vorstellen, die zu den Verbündeten und Unterstützern des Superhelden gehören. Doch damit nicht genug, warten noch weitere Überraschungen darauf, im Beitrag der kommenden Woche veröffentlicht zu werden. Ich hoffe, dass ihr neugierig seid und wieder vorbeischauen werdet!

Ich freue mich auf den nächsten Post und wünsche euch eine gute Nacht, eure umivankebookie

3 Kommentare zu „DC Comic Dienstag N°2: Batman – Comics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s