Februarbookies

Liebe Buchmenschen,

Es wird wieder Zeit meinen Monatsrückblick für den Februar zu schreiben. Auch wenn der Beitrag dieses Mal ein wenig kürzer wird als sonst, ist trotzdem immerhin einiges passiert! Ich war lange krank, weshalb ich wenig gelesen habe, aber das macht nichts.

Bookies

Im Februar habe ich wie gesagt nicht viel geschafft, aber immerhin wurden es drei Bücher und ein Comic. Darunter befand sich ein kleines Highlight bzw. die Bücher die ich las, haben mir alle gut gefallen. Aber ich werde nur zwei Fazite hier aufführen und bei den anderen beiden auf die Rezensionen verweisen.

  1. Faith – Seelenlos – Tauchgenuss
  2. Suicide Squad. Die stählerne Gruft (Comic) – Tauchgenuss
  3. Die neun Prinzen von Amber (s.u.) – Tauchgenuss
  4. Palast der Finsternis (s.u.) – Tauchliebe

Überraschung

Die neun Prinzen von Amber, der Auftakt der Amber Chroniken, von Roger Zelazny hat mich in Großen und Ganzen durch die Geschichte und die jeweiligen Protagonisten überzeugt, auch wenn ich diverse Unklarheiten sowie die z.T. nicht zusammenhängenden Übergänge zwischen einigen Passagen zu bemängeln habe. Ich denke, dass die folgenden Bände (thematisch) richtig gut werden, weswegen ich unbedingt weiterlesen möchte und ich mich schon sehr darauf freue! Ich bewerte das Buch daher mit Tauchgenuss und kann es Fantasy Fans wärmstens empfehlen. vollständige Rezension

Highlight

Palast der Finsternis von Stefan Bachmann konnte mich mit der Geschichte, den interessanten Charakteren sowie den Gefühlen, die es in mir auslöste, absolut begeistern. Der Autor hat riesiges Talent bewiesen beim Verfassen dieses Werkes, ich bin immer noch hin und weg, erstaunt, überrascht, baff. Fantastisch, einfach nur fantastisch! Es war eine immense Unterhaltung, es hat ungemein Spaß gemacht Anouck und die anderen auf ihrer Expedition zu begleiten! Deswegen bewerte ich es mit Tauchliebe und empfehle es jedem unbedingt zu lesen. Dieses ist nicht nur ein Buch, es ist ein Stück Kunst. Ich stimme einigen meiner Bloggerfreunden zu, die behaupten, dass es teilweise brutal und aufgrund dessen eventuell nicht jedermanns / -fraus Sache sei. Aber trotzdem würde ich sagen: „Versucht es trotzdem. Es ist soooo guuut!“ vollständige Rezension

Buchige Pläne

Ja, die buchigen Pläne blieben ein wenig auf der Strecke, da ich den halben Monat krank war und währenddessen so gut wie gar nicht zum Lesen kam. Außerdem war ich eine Woche im Urlaub und auch da habe ich außer einem Comic nichts gelesen.

  1. ACOTAR/ACOMAF
  2. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  3. Die Götter von Asgard
  4. Faith – Seelenlos
  5. Palast der Finsternis
  6. Vintage
  7. Die neun Prinzen von Amber
  8. Izara: Das ewige Feuer
  9. A Darker Shade of Magic
  10. Shadow and Bone
  11. Die Schöpfer der Wolken
  12. Six of Crows
  • Suicide Squad Rebirth 1: Die Stählerne Gruft

Wie man also sieht, konnte ich nicht viel von der Liste streichen, aber immerhin konnte ich einige Rezensionsexemplare lesen. Das Comic kam als Zusatz zwischendurch hinzu, weswegen ich es separat aufgelistet habe.

Meistgeklickte Links

Dieses ist eine Aktion, die die liebe Elizzy (read books and fall in love) ins Leben gerufen hat und bei welcher ich manchmal teilnehme. Letzten Monat hat meine Kreativität leider nachgelassen, weswegen ich nur einen Beitrag zum Writing Friday verfasst habe. Das ist aber ok, weil die Kreativität bei mir von alleine kommen muss; auf Zwang kommt nichts Gutes dabei heraus (bei mir zumindest). Aber einen schönen Beitrag über meine Kindheit kam zustande, was mir sehr viel Spaß gemacht hat und meinen Lesern offensichtlich auch gefallen hat.

Meine Kindheit in 25 Begriffen

Es freut mich ungemein, dass meine Rezensionen vom letzten Monat viele Leser und Klicks hatten, wodurch meine Motivation weiterhin viel Zeit und Arbeit in meine Rezensionen zu stecken, immer mehr steigt. Vielen Dank!

Auch gefallen euch weiterhin meine buchigen Pläne, was nebenher gesagt auch mit meine liebsten Beiträge sind, bei denen ich stöbere. Ebenfalls sammeln die Leselaunen – Beiträge (eine Aktion von Tabea – buchbunt.blog) viele Likes, was für mich schon richtig zur Gewohnheit geworden ist. Also freue ich mich weitere Beiträge dazu zu verfassen und mich weiterhin mit Bloggerfreunden, die bei der Aktion mitmachen, auszutauschen! Ich liste noch einmal die Beiträge hier in Kürze auf:

Statistik

  • Aufrufe: 475
  • Besucher: 235
  • Gefällt Mir: 204
  • Kommentar: 55

Nachdem ich letzten Monat so stolz auf den Aufschwung der Klicks usw. meiner Seite war, hat es vergangenen Monat entsprechend abgenommen. Aber das macht nichts, den Aufschwung bekomme ich wieder hin (mit Hilfe meiner LeserInnen 😉 ).

Das war es auch schon, kurz und knackig, so wieder Monat Februar mir auch kurz und knackig erschien. Wie war euer Monat, was habt ihr schönes gelesen?

Ich wünsche euch einen schönen Tag, eure umivankebookie

Advertisements

7 Antworten auf „Februarbookies

  1. Hallo du 🙂

    Vielleicht sollte ich mir das mit den Neun Prinzen von Amber noch mal überlegen. Ich hatte mal eine Leseprobe gelesen, war aber von dem Schreibstil irgendwie nicht angetan 🤔 ich muss da noch mal drüber nachdenken, ob ich dem Buch evtl doch eine Chance gebe 😀

    Liebe Grüße,
    Jenny ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s