Buchige Pläne im März

Liebe Bookies,

es ist mal wieder Zeit die buchigen Pläne für den neuen Monat zu präsentieren. Für diesen Monat habe ich mir mal wieder viel vorgenommen, aber ich konnte mich nicht entscheiden und suchte mir aus dem Bauch heraus einfach einige Titel aus. Ich bin gespannt wie viele und vor allem, welche Bücher ich im März verschlingen werde. Ich gebe euch auch die jeweiligen Klappentexte mit, falls ihr stöbern mögt. 

Wieder wandern gewisse, begonnene Titel aus dem Februar mit in diesen Monat, weil ich im Februar relativ lange krank war und auch in der Hoffnung, diesen Monat endlich weiter zu kommen. Gemeint sind zunächst die noch ausstehenden Rezensionsexemplare Vintage von Gregoire Hervier und Izara. Das ewige Feuer von Julia Dippel, die ich noch lesen bzw. beenden muss.

Auch Die Götter von Asgard von Liza Grimm, sowie die illustrierte Ausgabe von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban von J. K. Rowling, die ich in letzter Zeit leider immer nur nebenher lesen konnte, stehen weiterhin auf dem Plan. Leider sind das Titel bei denen ich schon länger hängen geblieben bin und bei denen ich befürchte, dass wenn ich sie nicht endlich lese, ich es komplett sein lassen werde.

Eigentlich stand seit Januar auch A Court of Mist and Fury von Sarah J. Maas auf dem Plan, aber da ich immer noch seelisch am ersten Band (A Court of Thorns and Roses) hänge, werde ich noch einmal den Auftakt rereaden und danach mit ACOMAF weitermachen.

Ich habe diesen Monat kaum Rezensionsexemplare angefragt, weil ich endlich am Abbau meines SuBs (Stapel ungelesener Bücher) arbeiten will bzw. ich so viele tolle Bücher teilweise schon seit Ewigkeiten im Regal stehen habe, obwohl ich sie schon längst lesen wollte. Diesen Monat werde ich mich an die Arbeit machen und WIRKLICH etwas vom SuB befreien.

Rezensionsexemplare

Na gut so ganz drum herum kam ich dann doch nicht, aber das aus gutem Grund!

Damaged (Penny L. Chapman)

Ich darf den abschließenden Teil der Unfolding – Reihe von Penny L. Chapman vorab lesen, das am 02.03. (also morgen) offiziell erscheinen wird. Obwohl ich mich eigentlich darauf freue, blicke ich dem Buch auch wehmütig entgegen, denn es leitet gleichzeitig den Abschied von der coolen Clique aus Miami ein. Ich freue mich trotzdem sehr darauf und werde diese Reihe sicherlich auch noch mal komplett nacheinander lesen, da sie einfach unglaublich cool ist. Um niemanden zu spoilern, gebe ich den Klappentext zu Band 1 (Pretend) an, obwohl jeder Band in sich abgeschlossen ist und unabhängig von einander gelesen werden kann. Vielen Dank, liebe Penny, für das Rezensionsexemplar*!

FARREN

Ich höre die falsche Musik und mache nur Ärger. Meine Mutter hasst mich, obwohl ich alles tue, um ihr zu gefallen. Sie hat mir ein Ultimatum gestellt. Entweder gehe ich für ein Jahr nach Miami, um bei einem Freund meiner Eltern Disziplin zu lernen, damit ich ihre Firma übernehmen darf, oder sie setzen mich vor die Tür. Es hätte so einfach werden können, doch dann traf ich ihn.
Er lebt das Leben, von dem ich immer geträumt habe. Wild, frei, respektiert.
Er macht seine eigenen Regeln. Sein Name ist …

KIERAN

Sie hört die richtige Musik, ist laut und unberechenbar. In ihren Augen sehe ich dasselbe Feuer wie bei mir. Sie könnte perfekt sein. Doch etwas stimmt nicht mit ihr. Sie spielt das brave Mädchen und verstellt sich. Es macht mich rasend, denn ich habe etwas gegen Heuchler. (Quelle)

Meine Rezension zu Pretend  findet ihr hier.

Der Da Vinci Fluch (Katharina Sommer)

Dieses Buch erhielt ich vom schönen Zeilengold Verlag und darf es ebenfalls vorab lesen. Es wird am 9. März erscheinen und ich bin schon sehr gespannt darauf, denn der Klappentext klang wirklich spannend. Und dieses Cover… 😍

„Menschen jagen Hexen – Hexen jagen die Zeit…“

Eine Welt voller Magie, eine Welt ohne die berühmte Mona-Lisa.

Als Carrie ihre magischen Kräfte verliert, muss sie auf eine französische Privatschule wechseln. Ab sofort bestimmen nicht mehr Zaubersprüche, sondern Zicken und Hausaufgaben ihren Alltag. Auch Francis, Sahneschnittchen Nummer eins, macht ihr das Leben alles andere als einfach. Doch als er erfährt, wer ihre Vorfahren sind, verwandelt sich sein Hass in verdächtig intensives Interesse.
Ist sie bereit ihm zu helfen? Vor allem wenn dabei eine Möglichkeit für sie herausspringt, ihre alten Kräfte wiederzuerlangen? Eine magische Reise in die Vergangenheit beginnt… (Quelle)

Vielen Dank an den Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplars*!

Meine Bookies

Wenn ich mir meinen Regal anschaue, würde ich am liebsten alles gleich lesen, aber leider ist das nicht möglich. Daher muss ich mich auf eine Handvoll beschränken und habe mich spontan aus dem Bauch heraus für die folgenden Bücher entschieden. Ob ich alle Bücher lesen werde ist ein ganz anderes Thema, ich schaue einfach wie es klappt. Die Liste ist ja nur zur Orientierung gedacht (ausgenommen die Rezensionsexemplare), daher bin ich flexibel. Wenn es nichts wird, dann ist das auch kein Drama!

A Darker Shade of Magic (V. E. Schwab)

Dieses Buch wollte ich bereits vergangenen Monat lesen, wozu es leider nicht kam. Als dann die liebe Angelina (Nenis Welt) es ebenfalls auf ihren Leseplan auflistete, sprach ich sie an und schlug vor, es gemeinsam zu lesen. Glücklicherweise willigte sie ein und wir werden dann Anfang des Monats hoffentlich damit starten können. Da ich es auf Englisch lesen werde, gebe ich zunächst den englischen Klappentext mit, weiter unten könnt ihr den deutschen Klappentext anklicken.

Most people only know one London; but what if there were several? Kell is one of the last Travelers – magicians with a rare ability to travel between parallel Londons. There’s Grey London, dirty and crowded and without magic, home to the mad king George III. There’s Red London, where life and magic are revered. Then, White London, ruled by whoever has murdered their way to the throne. But once upon a time, there was Black London… (Quelle)

dt. KT

Shadow and Bone – Grisha 1 (Leigh Bardugo)

Auch dieses Buch wollte ich schon gelesen haben, da ich so viel darüber und auch über die Autorin gehört habe, dass ich neugierig (darauf) geworden bin. Daher hoffe ich nun, dass es im März endlich so weit sein wird und ich endlich mit der Lektüre beginnen kann!

Soldier. Summoner. Saint. Orphaned and expendable, Alina Starkov is a soldier who knows she may not survive her first trek across the Shadow Fold-a swath of unnatural darkness crawling with monsters. But when her regiment is attacked, Alina unleashes dormant magic not even she knew she possessed.

Now Alina will enter a lavish world of royalty and intrigue as she trains with the Grisha, her country’s magical military elite – and falls under the spell of their notorious leader, the Darkling. He believes Alina can summon a force capable of destroying the Shadow Fold and reuniting their war-ravaged country, but only if she can master her untamed gift.

As the threat to the kingdom mounts and Alina unlocks the secrets of her past, she will make a dangerous discovery that could threaten all she loves and the very future of a nation.

Welcome to Ravka . . . a world of science and superstition where nothing is what it seems. (Quelle)

The Amber Chronicles (Roger Zelazny)

Ich hatte den ersten Band bereits als Rezensionsexemplar aus dem Klett Cotta Verlag erhalten, fand aber einige Gedankengänge nicht stimmig, wenn nicht gar verwirrend, weswegen ich mir eine englisch – sprachige Gesamtausgabe besorgt habe. Also werde ich es diesen Monat hoffentlich auch lesen und mein Problem mit der deutschen Ausgabe hoffentlich lösen können.

Amber is the one real world, casting infinite reflections of itself – Shadow worlds, that can be manipulated by those of royal Amberite blood. But the royal family is torn apart by jealousies and suspicion; the disappearance of the Patriach Oberon has intensified the internal conflict by leaving the throne apparently up for grabs.

In a hospital on the Shadow Earth, a young man is recovering from a freak car accident; amnesia has robbed him of all his memory, even the fact that he is Corwin, Crown Prince of Amber, rightful heir to the throne – and he is in deadly peril …

The five books, Nine Princes in Amber, The Guns of Avalon, Sign of the Unicorn, The Hand of Oberon and The Courts of Chaos, together make up The Chronicles of Amber, Roger Zelazny’s finest work of fantasy and an undisputed classic of the genre. (Quelle)

Meine Rezension zu Band eins findet ihr hier.

Wonder Woman. Warbringer (Leigh Bardugo)

Diese Buch ist ja nun schon seit einigen Wochen auf meinem Want-to-read-Stapel auf der Kommode, aber ich kam immer noch nicht dazu es zu lesen. Diesen Monat starte ich einen neuen Anlauf und hoffe sehr, dass es dieses Mal klappen wird. Durch die DC Rebirth – Comics bin ich ein riesiger Wonder Woman – Fan geworden und bin sehr auf Leigh Bardugos Interpretation gespannt!

She will become one of the world’s greatest heroes: WONDER WOMAN. But first she is Diana, Princess of the Amazons. And her fight is just beginning. . . .
 
Diana longs to prove herself to her legendary warrior sisters. But when the opportunity finally comes, she throws away her chance at glory and breaks Amazon law—risking exile—to save a mere mortal. Even worse, Alia Keralis is no ordinary girl and with this single brave act, Diana may have doomed the world.
 
Alia just wanted to escape her overprotective brother with a semester at sea. She doesn’t know she is being hunted. When a bomb detonates aboard her ship, Alia is rescued by a mysterious girl of extraordinary strength and forced to confront a horrible truth: Alia is a Warbringer—a direct descendant of the infamous Helen of Troy, fated to bring about an age of bloodshed and misery.
 
Together, Diana and Alia will face an army of enemies—mortal and divine—determined to either destroy or possess the Warbringer. If they have any hope of saving both their worlds, they will have to stand side by side against the tide of war.

Act fast! The first printing includes a poster of Diana! Each first printing in the DC Icons series will have a limited-edition poster—collect them all to create the full image! (Quelle)

dt. KT

Batman. Nightwalker (Marie Lu)

Jaa, mein Held. Auch auf diese Umsetzung von Marie Lu bin ich total gespannt, weswegen ich es ebenfalls auf die Liste für den März packen möchte. Ich war so happy, als ich hier auch eine Publikation der ersten Auflage erhalten habe, da diese Poster enthalten, die man am Ende (nach Veröffentlichung des 4. Bandes also) alle zusammenstellen kann und diese ein Ensemble ergeben. Megageil! Aber hier erst einmal der Klappentext:

The Nightwalkers are terrorizing Gotham City, and Bruce Wayne is next on their list.
One by one, the city’s elites are being executed as their mansions‘ security systems turn against them, trapping them like prey. Meanwhile, Bruce is turning eighteen and about to inherit his family’s fortune, not to mention the keys to Wayne Enterprises and all the tech gadgetry his heart could ever desire. But after a run-in with the police, he’s forced to do community service at Arkham Asylum, the infamous prison that holds the city’s most brutal criminals.

Madeleine Wallace is a brilliant killer . . . and Bruce’s only hope.
In Arkham, Bruce meets Madeleine, a girl his own age with powerful ties to the Nightwalkers. What is she hiding? And why will she only speak to Bruce? Madeleine is the mystery Bruce must unravel, but is he getting her to divulge secrets, or is he feeding her the information she needs to escape and bring Gotham City down? Bruce will walk the dark line between trust and betrayal as the Nightwalkers circle closer.

In this second DC Icons book–following Leigh Bardugo’s Wonder Woman: Warbringer–Bruce Wayne is proof that you don’t need superpowers to be a super hero, but can he survive this game of tense intrigue, pulse-pounding action, and masterful deception? (Quelle)

Außerdem möchte ich neben ACOTAR ebenfalls City of Bones von Cassandra Clare weiter rereaden, da ich wieder total Lust habe in diese wunderbare Welt einzutauchen! Ich werde vermutlich auch weiterlesen, also die ganze Reihe nebenher rereaden, ich freue mich schon total darauf muss ich sagen. Ich habe diese Welt zu lange nicht mehr besucht, es wird also wieder allerhöchste Zeit!

Comics

Diesen Monat stehen wieder ein paar Comics an, die ich erhalten habe und auf die ich mich wahnsinnig freue. Denn darunter sind einige Neuerscheinungen, denen ich schon seit Wochen entgegen fiebere!

Moon Knight. Aus dem Reich der Toten (Warren Ellis)

Mein erstes Marvel – Comic (neben Star Wars) kam vor wenigen Tagen bei mir an und ich bin schon richtig gespannt darauf. Ich habe einiges davon gehört, war am Anfang unentschlossen, ob ich der Geschichte eine Chance geben sollte und mein (Historiker-) Herz sagte dann ‚Jetzt tu‘ es einfach!‘ und schwupp war es bestellt.

Top-Autor Warren Ellis (PLANETARY, SECRET AVENGERS) und Top-Zeichner Declan Shalvey (VENOM) präsentieren eine spektakuläre Neudefinition von Moon Knight, dem knallharten Beschützer aller Nachtschwärmer! In diesem abgeschlossenen Band ziehen sie beeindruckend alle Register grafischen Erzählens. Eine echte Comic-Bewusstseinserweiterung! (Quelle)

Batman. Der Dunkle Prinz (Enrico Marini)

Auf dieses Comic in Alben Format habe ich mir schon seit meiner Entdeckung in der Panini-Vorschau von Januar/Februar gefreut und nun endlich kam es bei mir an! Ich bin ja ein riesiger Batman – Fan und freue mich schon sehr eine neue Story von ihm zu lesen. Die Zauberworte hierbei waren ganz eindeutig ‚Joker‘, ‚Harley Quinn‘ und ‚Catwoman‘ 😉

Der Autor und Zeichner Enrico Marini wurde von den frankobelgischen Meistern um Moebius und Herman ebenso beeinflusst wie von Mangas und Filmen. Nachdem er zahlreiche Alben für den europäischen Markt realisierte, widmet er sich in diesem exklusiven Projekt Batman. Das Duell zwischen dem Dunklen Ritter und dem Joker wird so persönlich wie nie, als der Killer-Clown ein Mädchen entführt…
Mit Harley Quinn und Catwoman (Quelle)

Batman: Der Rat der Eulen (Scott Snyder)

Auf diese Comic – Serie stieß ich durch Zufall im Kiosk, wo es bereits mit Band 9 als abgeschlossen gilt. Auch hierauf freue ich mich sehr! Ich meine: ES IST BATMAAAN nananananananana… 😀

Batman ist der zurzeit erfolgreichste Comic-Held. Der Neustart der Batman-Serie, geschrieben von Mega-Star Scott Synder (AMERICAN VAMPIRE, SWAMP THING) und gezeichnet von Greg Capullo, wurde von Lesern und Kritikern gefeiert. Dieser Band enthält die ersten sieben US-Hefte inklusive der Vorgeschichte des Mega-Events „Die Nacht der Eulen“. (Quelle)

Batgirl. Birds of Prey: Wer ist Oracle? (Julie Benson/ Shawna Benson)

Dieser Megaband hat nicht nur durch Batgirl, sondern auch durch ihren Umfang (308 Seiten) meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich freue mich auch hier sehr auf das Comic, da es mein erstes von Batgirl sein wird. Und als eine meiner neuen Lieblings – Schurkinnen Huntress auch noch erwähnt wurde, war es gebongt und gekauft.

Die Wiedergeburt des beliebten Teams! BatgirlHuntress und Black Canary müssen sich trotz aller Differenzen zusammenraufen und herausfinden, wer sich hinter Batgirls alter Oracle-Identität verbirgt und alles über sie weiß. Dabei machen sie sich neue Feinde und begegnen BatmanNightwing und Catwoman.
Von zwei Autorinnen der beliebten TV-Serie The 100
Mit Batman, Nightwing, Catwoman, Poison Ivy und anderen Gaststars
Die Jagd auf Oracle! (Quelle)

Kurz und Knapp

  1. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  2. Die Götter von Asgard
  3. Vintage
  4. Izara. Das ewige Feuer
  5. Damaged
  6. Der Da Vinci Fluch
  7. A Darker Shade of Magic
  8. Shadow and Bone
  9. The Chronicles of Amber
  10. ACOTAR
  11. City of Bones
  12. Wonder Woman. Warbringer
  13. Batman. Nightwalker

 

  1. Moon Knight
  2. Batman: Der dunkle Prinz 1
  3. Batman: Der Rat der Eulen
  4. Batgirl: Birds of Prey. Wer ist Oracle?

 

Kennt ihr eines der Bücher oder Comics? Wenn ja: Wie fandet ihr sie? Wenn nein: Konnte ich euch mit meiner Auswahl neugierig machen?

Ich wünsche euch einen buchigen Monat und einen schönen Abend, eure umivankebookie

Advertisements

4 Antworten auf „Buchige Pläne im März

  1. Hey Ümi,

    da hast du dir ja ordentlich was vorgenommen. 😃 Wonder Woman steht auch noch auf meiner imaginären Leseliste. Darüber habe ich auch schon so viel Gutes gehört. 👍😊
    Izara steht noch auf meiner Wunschliste. Es soll auch voll gut sein, aber man kann halt leider nicht alles gleichzeitig lesen. 😁

    Liebe Grüße
    Ella ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s