Comic „Suicide Squad Rebirth 1: Die Stählerne Gruft“ (Rob Williams)

Angeblich könnten Sie uns helfen, in dem Labyrinth hier etwas Bestimmtes zu finden. Im Austausch für Ihre Freiheit.

Ich stieß rein zufällig auf diesen Comic, nachdem ich mehrere Male darüber gestolpert bin. Als auf der Rückseite auch noch die magischen Worte „über 200 Seiten“ standen, dachte ich ‚Ich kaufe es jetzt einfach‘, und bin sehr froh darüber! Denn ‚Heldengeschichten‘ sind eine Sache, die Abenteuer der Schurken eine ganz Andere.

Der Einstieg in die Geschehnisse gelang mir relativ schnell, trotz der Tatsache, dass ich nicht viel über die jeweiligen Akteure wusste. Aber schnell fand ich mich zurecht bei der Zusammenstellung einer Gruppe, die sich Suicide Squad nennen würde und für einen bestimmten Zweck, nämlich die USA zu retten, ‚angeheuert‘ wurde. Wenn ich über die Moral des Ganzen nachdenken würde, hätte ich nur halb so viel Spaß an der Lektüre gehabt. Daher habe ich es von Anfang an unterlassen; das sollten übrigens alle potenziellen Leser meiner Meinung nach ebenfalls tun.

Ich fand es beim Lesen spannend zu erkennen, dass die Sucide Squad nicht nur eine Bande von verrückten Bösewichten ist, die zum Spaß tötet und für Unruhe sorgt, sondern dass auch sie ihre Grenzen und Ängste haben. Dadurch dass dieser Band der Auftakt der Suicide Squad Rebirth – Reihe ist, wurde auch die Vergangenheit der jeweiligen Charaktere kurz dargestellt. Das fand ich in Großen und Ganzen sinnvoll, es verwirrte mich bei der Lektüre jedoch ein wenig, da sie zwischen die einzelnen Comics eingebaut wurden. Vielleicht wäre es weniger verwirrend wenn es am Anfang oder am Ende gebündelt erzählt worden wäre, aber auf diese Art erschien es mir als sehr konfus.

Am meisten angetan haben es mir Harley Quinn und Katana, obwohl ich Enchantress und Boomerang auch sehr cool finde. Welche Antihelden noch in diesem Band zu finden sind, müsst ihr selbst herausfinden, ich möchte nicht alles verraten, um die Spannung noch beizubehalten.

Der Humor der jeweiligen Figuren führte nicht selten dazu, dass ich laut auflachen musste, weil es in den jeweiligen Situationen sowas von fehl am Platz war. Es hat riesigen Spaß gemacht die Schurken mit ihrem jeweiligen Hintergrund kennen zu lernen und sie in Aktion zu erleben! Ich muss unbedingt mehr über die jeweiligen Figuren erfahren!

Suicide Squad Rebirth 1: Die Stählerne Gruft von Rob Williams konnte mich trotz des verwirrenden Aufbaus überzeugen! Es hat riesigen Spaß gemacht die Suicide Squad kennen zu lernen, ihre jeweiligen ‚Spezialitäten‘ im Kampf zu verfolgen und den fantastischen Humor, der jedes Mal sowas von unangebracht war, genießen zu dürfen. Das wird definitiv nicht die letzte Comic – Sammlung zu dieser witzigen Bande von Wahnsinnigen sein, die ich lesen werde und kann es jedem wärmstens empfehlen, der auf Antihelden steht. Deswegen bewerte ich es mit Tauchgenuss und freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

  • Titel Suicide Squad Rebirth 1
  • Autor Rob Williams
  • Zeichner Jim Lee, Stephen Bryne, Carlos D’Anda u.a.
  • Gehört zu Batman geschaffen von Bob Kane mit Bill Finger
  • Seitenzahl 204 Seiten
  • Preis 17,99 € (Softcover), 27,00€ (Hardcover)
  • Verlag Panini Verlag
Advertisements

7 Antworten auf „Comic „Suicide Squad Rebirth 1: Die Stählerne Gruft“ (Rob Williams)

  1. Hach, Ümi…das klingt wieder mal wunderbar!
    Die Formulierung ist jetzt ein bisschen peinlich, aber „ich glaube“, ich habe es auch noch im Regal stehen 😀
    Oder war es doch der normale Suicide Squad Auftakt?
    So oder so – ich bin sehr gespannt und freu mich schon❤

    Drück dich ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Februarbookies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s