Leselaunen 6’18: Reread und Pause

Liebe Bookies,

willkommen zu einem neuen Leselaunen – Beitrag, in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche gebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und zudem die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Die Aktion ist bei Tabea von buchbunt.blog zu finden, entdeckte ich jedoch bei meiner lieben Nicci (Trallafittibooks). Ich habe die Ideen vom ‚originalen‘ Post nicht 1:1 übernommen, sondern gestalte sie jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe.

Aktuelles Buch

Ich habe diese Woche zwei Bücher (aus-)gelesen, Palast der Finsternis von Stefan Bachmann aus dem schönen Diogenes Verlag, das mir richtig gut gefallen hat Rezension Auch den Auftakt der Amber Chroniken: Die Neun Prinzen von Amber (Roger Zelazny), beendete ich, das mir von der Grundidee her auch sehr gefallen hat, ich aber einige Punkte zu bemängeln hatte, welche ihr in meiner ausführlichen Rezension nachlesen könnt.

Aktuell rereade ich immer noch den ersten Band der Mortel Instruments – Reihe, City of Bones, von Cassandra Clare, das ich so liebe und den reread total genieße. Ich wollte eigentlich noch ein Testleseexemplar beendet haben, aber aufgrund der Ereignisse, die mich sehr geschockt haben, muss ich pausieren, so dass sich das Auslesen hiervon etwas ziehen wird, aber es geht nicht anders, ich muss das gelesene erst einmal verdauen.

Diese Woche werde ich mit einem weiteren Rezensionsexemplar beginnen: Vintage von Grégoire Hervier, das ich ebenfalls vom Diogenes Verlag erhalten habe und auf das ich mich schon sehr freue. Der Aufbau ist so wunderschön, wie ein Song, total cool!

Ich habe mich dazu entschlossen, A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas ebenfalls zu rereaden, weil ich mit den Gedanken immer noch beim Auftakt der Serie bin, wenn ich denke „Ach, jetzt könntest du mal weiterlesen“. Daher werde ich von vorne beginnen und dann die anderen beiden Teile weiterlesen. Das ist auch insofern ganz gut, da ich vieles vom zweiten Band (A Court of Mist and Fury) schon wieder vergessen habe, da ich damit schon länger pausiert habe. Gemeinsam mit der lieben Olivia Mae lesen wir ja Six of Crows von Leigh Bardugo, ich muss aber leider gestehen, dass ich noch sehr wenig lesen konnte und Olivia schon mega weit ist. Ich hoffe ich kann dann demnächst aufholen, damit wir uns austauschen können. Wir sind uns aber schon Mal darüber einig, dass der Schreibstil der Autorin wirklich großartig ist 😉

Die Götter von Asgard von Liza Grimm, sowie die illustrierte Ausgabe von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban von J. K. Rowling verbleiben leider im Hintergrund, was ich hoffentlich (wenn ich meine Rezensions – und Testleseexemplar – Pläne einhalten kann) in etwa einer Woche ändern kann.

Aktuelle Lesestimmung

Die ist eigentlich nicht schlecht, aber ich habe trotz der beiden gelesenen Bücher das Gefühl, als hätte ich nicht viel geschafft. Mir macht es gerade auch riesigen Spaß meine Bücher zu rereaden, womit ich gerne mehr Zeit verbringe, als mit der ‚Pflichtlektüre‘, die ich eigentlich ebenfalls cool finde. Es kommt und geht und ist sehr von meiner Laune abhängig, deswegen auch so inkonstant. Mal sehen wie es sich diese Woche entwickeln wird.

Zitat der Woche

Eine eisige Blutwolke wallte wie roter Rauch und wirbelte im grünlichen Licht. Mir kam der verrückte Wunsch, van Gogh hätte das sehen können. […] Ringsum wogte Blut, und mir wurde plötzlich klar, dass ich den verrückten, traurigen und verruchten Vincent van Gogh tatsächlich gekannt hatte. Es war wirklich zu schade, dass er diese Szene nicht malen konnte. (Die Neun Prinzen von Amber, S. 75f.)

Dieses Zitat fand ich so lustig, dass ich es hier unbedingt mit aufschreiben musste.

Zwischenstand meiner buchigen Pläne

Im Moment läuft es mit meinen geplanten Bookies ganz gut, denn ich konnte diese Woche wieder zwei Titel von der Liste streichen, was mich natürlich ungemein freut. Die Liste sieht demzufolge so aus:

  1. ACOMAF
  2. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  3. Die Götter von Asgard
  4. Faith – Seelenlos
  5. Palast der Finsternis
  6. Vintage
  7. Die neun Prinzen von Amber
  8. Izara: Das ewige Feuer
  9. A Darker Shade of Magic
  10. Shadow and Bone
  11. Die Schöpfer der Wolken
  12. Six of Crows

ausstehend     begonnen     beendet

Lied der Woche

Ich habe diese Woche eine neue Sängerin entdeckt, deren Musik mir richtig gut gefällt! Ich habe die halbe Woche lang ihre Lieder auf YouTube rauf und runter gehört. Dieses ist eines der Titel, die ich sehr gerne mag, wie findet ihr es? Angenehme Lounge Musik, oder?

Und sonst so?

Im den letzten zwei bis drei Wochen bin ich sehr wenig auf den sozialen Netzwerken aktiv, da ich viel Negativität, Neid usw. wahrnehme und mich das… najaa ‚unglücklich‘ macht ist der falsche Ausdruck… vielleicht ‚bedrückt‘? Daher habe ich mich eher davon distanziert und merke, dass mir das gut tut. Die Reichweite sinkt zwar und man wird kaum gesehen, aber ich merke, dass mir das gut tut, weswegen das eine Weile so weitergehen wird. Ganz blöd gesagt: Natürlich ist das schön, wenn man viele Follower hat und viele Likes auf den jeweiligen Beiträgen bekommt, aber trotzdem ist es doch kurzlebig und Facebook schränkt die Reichweite immer mehr ein usw. Oder nehme nur ich das so wahr? Auf jeden Fall merke ich, dass das die richtige Entscheidung ist und dass es angenehm ist, weniger Zeit am Handy zu verbringen.

Wie war eure Woche und was habt ihr schönes gelesen? Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, eure umivankebookie ❤

Weitere Leselaunen

buchbunt.blog

Advertisements

8 Antworten auf „Leselaunen 6’18: Reread und Pause

  1. Liebe Ümi,

    das mit der Negativität und dem Neid ist immer super Traurig, aber mir fällt das in letzter Zeit auch vermehrt auf. Manchmal kann ich das auch einfach nicht ertragen und muss mich dann total zurück ziehen und einfach eine Social Media Pause machen. Manchmal schadet das einfach nicht 🙂 Lass den Kopf nicht hängen 🙂 es wird bestimmt wieder besser und anders ❤

    Vintage will ich auch bald unbedingt lesen (ich muss es aber erst einmal Kaufen ^^) Trotzdem bin ich super gespannt was du dazu sagst 🙂
    Palast der Finsternis werde ich mir vielleicht auch kaufen müssen xD alle schwärmen so davon *seufz*

    Liebe Grüße,
    Marion 🙂 ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Marion,
      Ja manchmal ist es wirklich so und das ist auch ‚ok‘ wenn ich mal eine Facebook -/ Twitter – Pause mache 😉
      Ja Palast der Finsternis fand ich wirklich super, auch wenn einige mehr von Ende erwartet haben, ich es aber trotzdem gut fand 😉 auf Vintage bin ich auch total gespannt, ich halte dich auf dem laufenden 😉

      Liebe Grüße,
      Deine Ümi 😘😉

      Gefällt mir

  2. Liebe Ümi,

    Es freut mich immer noch sehr, dass dich Palast der Finsternis auch so begeistern konnte, ich fand es wirklich cool!
    Mit den Büchern von Cassandra Clare muss ich auch endlich mal starten, kenne bisher nur „Die dunklen Mächte“…und ach, zu ACOWAR sage ich lieber nichts 😀

    Schade, dass mit den negativen Eindrücken…ich nehme sie zwar auch wahr, nutze dann aber ganz gezielt die Option Beiträge und Verfasser zu ignorieren. Sonst hätte ich mein Twitter Profil schon löschen müssen.
    Wenn es dir mit der Auszeit aber gut tut, wird es die beste Entscheidung gewesen sein!

    Drück dich ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu
    Gut, habe ich das gar nicht mitgekriegt mit dem Neid und so. Aber ich muss sagen, ich bin nur sporadisch auf Twitter und Instagram – alles andere lasse ich eh komplett aus, bzw. bin nicht vertreten. Denn ich finde, Social Media kann einem ganz schön ablenken und man verschwendet einfach mega viel Zeit damit. Ich scrolle so 1-2x täglich ein paar Minuten durch und das wars. Ist doch OK.
    Ich finde es auch gut, dass du nach Lust und Laune liest, ich denke das ist sehr wichtig, um den Leseflow aufrecht zu erhalten. Alles andere erzeugt Druck und dabei kann die Leselaune dann schon mal verschwinden. Zumindest bei mir ist es so 🙂 Auch der Grund warum ich mir keinen Plan mache, was ich so lesen möchte.
    Ja, Deine Sängerin ist toll – mal eine etwas andere Stimme. Ich mag das und werde da definitiv ein bisschen reinhören 🙂
    LG, Tabea

    Gefällt 1 Person

    1. Ja irgendwie ist mir das in letzter Zeit immer mehr aufgefallen und davon möchte ich mich distanzieren, so macht das ja keinen Spaß.
      Ja meine Bücher rereade ich mega gerne öfter mal weil ich sie einfach liebe. Und ich finde es auch wichtig das zu lesen was ich möchte, es soll ja Spaß machen 😉

      ❤️

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s