Leselaunen 5’18: Reread ist die beste Medizin

Liebe Buchmenschen,

willkommen zu einem neuen Leselaunen – Beitrag, in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche gebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und zudem die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Die Aktion ist bei Tabea von buchbunt.blog zu finden, entdeckte ich jedoch bei meiner lieben Nicci (Trallafittibooks). Ich habe die Ideen vom ‚originalen‘ Post nicht 1:1 übernommen, sondern gestalte sie jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe.

Aktuelles Buch

Seit dem letzten Leselaunen – Beitrag beendete ich Faith – Seelenlos von J. K. Bloom, das am Freitag im Eisermann Verlag erschienen ist und das mir im Großen und Ganzen ganz gut gefallen hat Rezension Außerdem bin ich mit Palast der Finsternis von Stefan Bachmann fast durch und hoffe, dass ich es heute beenden und in den nächsten Tagen die Rezension dazu verfassen kann.

Bild könnte enthalten: Getränk

Ich habe vor einigen Tagen angefangen eines meiner Lieblingsbücher zu rereaden: The Mortal Instruments. City of Bones von Cassandra Clare.  Wenn ich mal absolut keine Lust auf meine aktuellen Bücher habe, egal wie interessant und spannend sie sind, tut es mir total gut einen alten Schatz noch einmal zu lesen, erneut in diese unglaublich schöne Welt einzutauchen und alte Bekannte wieder zu treffen. Und auch hier fühlte es sich unglaublich gut an, Jace, Clary Simon, Alec und Izzy wieder in NY zu treffen. Ich liebe diese Welt einfach ❤

Ab morgen möchte ich außerdem mit dem ersten Band der Six of Crows – Dilogie von Leigh Bardugo beginnen, das ich zusammen mit der lieben Olivia Mae lesen werde. Ich freue mich schon richtig darauf. Aber natürlich stehen auch noch einige Rezensionsexemplare an, die gelesen werden wollen. Beginnen werde ich die kommenden Tage daher mit Die neun Prinzen von Amber: Die Chroniken von Amber von Roger Zealzny, das aufgrund seiner Länge (etwa 200 Seiten) schnell zu lesen sein dürfte. Hinzu kommt noch ein Testleseexemplar, das ich diese Woche hoffentlich auch beenden werde, aber dazu darf ich nichts verraten.

Wieder geraten A Court of Mist and Fury von Sarah J. MaasDie Götter von Asgard von Liza Grimm, sowie die illustrierte Ausgabe von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban von J. K. Rowling leider in den Hintergrund. Das wird erst einmal leider auch so bleiben, bis ich mit den Rezensionsexemplaren durch bin.

Aktuelle Lesestimmung

Die ist mal so mal so. Es gibt Tage, wo ich total Lust habe viel zu lesen und dann gibt es wieder Tage, wo ich überhaupt nicht lesen mag. Obwohl meine Bücher alle toll und spannend sind, hatte ich total Lust auf einen reread und das hat meine Lesestimmung enorm angekurbelt. Manchmal muss es einfach sein, bei mir zumindest.

Zitat der Woche

Wir haben kaum etwas in Frage gestellt, bis es zu spät war. Wir sahen ihre schicken Namen, sahen uns ihre schicken Websites an. Aber Papier ist geduldig, ebenso wie Daten im Internet ganz leicht zu fälschen sind und mit Lügen zu spicken sind. (Palast der Finsternis, S. 198)

Zwischenstand meiner buchigen Pläne

Da ein neuer Monat begonnen hat, gibt es auch eine neue Leseplanung mit neuen buchigen Schätzen, die ich in meinem Beitrag ausführlich vorstelle. Einige begonnene Titel aus dem Januar wandern mit auf die Liste dieses Monats, so dass die neue Liste folgendermaßen aussieht:

  1. ACOMAF
  2. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  3. Die Götter von Asgard
  4. Faith – Seelenlos
  5. Palast der Finsternis
  6. Vintage
  7. Die neun Prinzen von Amber
  8. Izara: Das ewige Feuer
  9. A Darker Shade of Magic
  10. Shadow and Bone
  11. Die Schöpfer der Wolken
  12. Six of Crows

ausstehend     begonnen     beendet

Lied der Woche

Ich muss mich outen, ich bin schon in den 90ern ein riesiger Boy- und Girgroup – Fan gewesen und höre die Musik immer noch supergerne. Diese Woche habe ich YouTube wieder durchforstet und alle möglichen Lieder gehört. Dieses ist eines meiner Favoriten.

Und sonst so?

Ich bin auf der Suche nach positiver Energie, weil ich in letzter Zeit viel am Nörgeln bin und selber negative Schwingungen verstreue, glaube ich :/ Daher habe ich mich dazu entschlossen, mich mit Handlettering zu beschäftigen. Ich liebe ja alles was mit Stiften, Notizbüchern und Schriften zu tun hat. Außerdem möchte ich etwas für meinen Geist tun und meine Russisch – Kenntnisse aufzufrischen. Ich hatte mal einen Anfänger – Kurs belegt und fand es richtig toll, daher mache ich es einfach. So fühle ich mich nicht so nutzlos und tue etwas sinnvolles, habe einen regulierten Schlafrhythmus usw.

Auch werde ich diese Woche wieder meine Bewerbungen für das Referendariat zum 1.8. abschicken. Ich hoffe, dass ich dieses Mal mehr Glück habe und endlich anfangen kann. Drückt mir gerne (ab April) die Daumen, wenn ihr mögt.

Wie war eure Woche, was habt ihr schönes gelesen? Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche, eure umivankebookie ❤

Weitere Leselaunen

buchbunt.blog

Bücherfansite

Lieblingspullover und erholsame Lesezeit (Letterheart)

Geschenke und Burger (Trallafittibooks)

Neuzugänge und Veränderungen (Jennys bunte Bücherkiste)

Stardew Valley (Valaraucos Buchstabenmeer)

Geburtstage und Fangirlmomente (Sarah Ricchizzi)

Ich lese mir die Welt, wie sie mir gefällt (Stars, Stripes and Books)

Advertisements

8 Antworten auf „Leselaunen 5’18: Reread ist die beste Medizin

    1. Liebe Jill,
      jaaa ich bin auch mega gespannt! Ich lasse es dich dann wissen 😉 Ja ich freue mich auch schon total darauf, wir haben das schon mal zusammen gemacht mit Olivia und es war richtig lustig, wie ähnlich unsere Gedanken waren, daher machen wir das noch einmal 😉

      Drücke dich auch Maus ❤
      Ümi

      Gefällt mir

  1. Hey Ümi
    Russisch hört sich ja grossartig an! Damit liebäugle ich auch immer ein wenig. Aber dann kam vor vielen Jahren mein Mann daher und dann habe ich tschechisch angefangen zu lernen. Es ist schon schwierig, wenn man in keinem slawischen Umfeld aufgewachsen ist. Denn all diese anderen Fälle bin ich mir in meinem Sprachumfeld (deutsch, englisch, französisch und italienisch) überhaupt nicht gewohnt. Aber ich finds super und überlege gerade, mir auch wieder mal ein paar Wörter beizubringen 🙂
    Musikalisch kann ich Dir schon mal Valerija empfehlen, wenn du mal was russisches hören magst 😀 https://www.youtube.com/watch?v=Gnc7gxqrwZo
    Hab eine gute Woche und ja, ich drück ab April ganz fest die Daumen fürs Refendariat!!!
    LG Tabea

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Tabea,
      Tschechisch hört sich auch cool an! Ja russisch ist wirklich schwerster ich mag es trotzdem, besonders zu schreiben 😉 uuuh Dankeschön für den Tipp da höre ich gerne gleich rein! Danke du liebe ❤️
      Hab einen schönen Tag 😘
      Deine Ümi 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s