Neuzugänge

Liebe Bookies,

willkommen zum zweiten Teil meiner Neuzugänge aus den letzten Wochen. Ich habe euch bereits in einem ersten Teil einige, überwiegend englische Neuzugänge präsentiert Beitrag In diesem Post wird es mit dem Präsentieren meiner neuen Bücher weitergehen, aber hier wird es auch einige deutsche Neuzugänge geben. Allerdings kam beim Verfassen dieses Beitrags die Erkenntnis, dass sie wieder nicht alle Neuzugänge auflisten können wird, was also bedeutet, dass in den nächsten Wochen die anderen Bücher vorgestellt werden. Mannomann, ich habe wirklich viel zu lange keinen Neuzugänge-Post gemacht! Dennoch hoffe ich euch neue, tolle Bücher ans Herz legen zu können.

Kurz vor Weihnachten überraschte mich die liebe Anika Ackermann mit einem super schönen kleinen Päckchen inklusive ihrer neuesten Publikation, der Kurzgeschichte Blumenkopf: Ein Märchen aus Malefica. Ich freue mich schon sehr darauf es zu lesen, da ich Anikas Schreibstil sowie die Welten, die sie erschafft, liebe. Unten abgebildet seht ihr die Premium-Box, die ihr auf Anikas Website im Shop bestellen könnt.

Herzlich willkommen in Malefica!
Wenn sich Wünsche erfüllen und Märchen wahr werden, bist Du im Land der niemals ruhenden Geschichten angelangt. Sei gespannt!
„Bis zu diesem Tag war er ein ganz und gar gewöhnlicher Mann. Doch nun war er ab den Brauen aufwärts wahrlich ungewöhnlich.“
(Quelle)

Es zogen auch wieder einige Rezensionsexemplare bei mir ein, auf die ich mich sehr freue! Dazu gehört u.a. dieses tolle Buch von Helena Gässler Das Raunen der Flammen, das im wunderbaren Drachenmond Verlag erschienen ist. Ich werde es noch im Januar lesen und freue mich schon sehr darauf, denn es klingt wirklich super spannend! Vielen dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

„Ein Held ist wie ein Funken Hoffnung in der Dunkelheit … Seien wir mal ehrlich. In der Realität erlöschen Funken ganz, ganz schnell.“

Das Grauen lauert zwischen den fahlen Stämmen des Düsterwalds, drängt aus seinen dunklen Tiefen hervor ins Licht. Nichts scheint die Scharen von Ungeheuern stoppen zu können. Verzweifelt klammern sich die Menschen an ihre letzte Hoffnung: Uralte Lieder und Legenden wispern von einer Heldin, strahlend wie eine Flamme …
Anscheinend muss bei der Überlieferung irgendetwas schiefgelaufen sein. Denn warum sonst sollte die Wahl ausgerechnet auf mich fallen? Ja genau, auf mich, Zoraya, großartig im Schafe hüten, aber absolut hoffnungslos im Monster töten. Beste Voraussetzungen, um in einem Kampf gegen Riesenratten und pferdegroße Heuschrecken nicht als Futter zu enden.
Bleibt nur die Frage, ob es keinen anderen Weg gibt, als sich den Spielregeln der Mächtigen zu fügen. Denn wer sagt eigentlich, dass man seiner Bestimmung folgen muss? Quelle

Außerdem fragte ich beim Piper Verlag Die Sternenbraut von Sara Douglass an und habe auch schon angefangen, es zu lesen. Schon der Klappentext klang richtig toll und auch die Lektüre macht mir gerade sehr viel Spaß. Ich bin sehr auf die weitere Entwicklung gespannt. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Aber worum geht es überhaupt?

In unversöhnlichem Haß stehen sich zwei Brüder gegenüber: Bornheld, der Thronerbe von Achar, und Axis, königlicher Bastard und Anführer der legendären Axtschwinger. Da erhält Axis den Auftrag, Bornhelds Braut auf einer gefahrvollen Reise zu begleiten. Schon bald fühlen sich die junge Faraday und der Axtherr magisch zueinander hingezogen. Doch eine uralte Prophezeiung zwingt die Liebenden zum Verzicht auf ihr Glück und drängt sie zur Erfüllung eines schicksalhaften Auftrags. Quelle

Außerdem fragte ich zwei Bücher im Diogenes Verlag an, die ich bereits bei der lieben Sarah Ricchizzi gesehen hatte und die nicht nur durch die Cover meine Neugier weckten. Zum Einen ist das Vintage von Grégoire Hervier, das richtig spannend klingt und zudem ein tolles Cover hat, oder was meint ihr?

Einem jungen Gitarristen und Journalisten bietet sich der große Deal und die Story seines Lebens: eine Million, wenn er beweisen kann, dass die ›Gibson Moderne‹, die legendärste Gitarre aller Zeiten, tatsächlich existiert hat. Auf seiner Suche begegnet er besessenen Musikliebhabern, leidenschaftlichen Sammlern, zwielichtigen Gestalten und sagenumwobenen Instrumenten. Eine faszinierende Reise quer durch Amerika und die gol­denen Jahre von Blues und Rock. Ob Freak oder Liebhaber, ›Vintage‹ ist eine Geschichte, bei der in jedem eine Saite erklingt. Quelle

Zum Anderen erhielt ich Palast der Finsternis von Stefan Bachmann, dessen Cover ich einfach unglaublich toll finde. Diese Farben sind so wundervoll, gut zum fotografieren ist es ein wenig ungünstig, aber ansonsten sieht es richtig toll aus. Ich bin auch schon sehr darauf gespannt und freue mich! Auch hier vielen Dank an den Verlag für beide Bücher!

Die Außenseiterin Anouk ist mit vier anderen Kandidaten nach Paris gekommen, um einen lange verschütteten unterirdischen Palast zu erforschen, den ein verrückter Adliger zur Zeit der Französischen Revolution als Versteck für seine Familie erbauen ließ. Doch nachdem die Jugendlichen einmal durch die Tür mit dem Schmetterlingswappen getreten sind, erwartet sie in jedem weiteren Raum ein neuer Abgrund, den sie nur gemeinsam bezwingen können. Quelle

Last but not least, fragte ich beim Eisermann Verlag Faith – Seelenlos, das neueste Werk von J. K. Bloom an, das ab 2. Februar als eBook und ab 15. Februar auch als Taschenbuch erhältlich sein wird. Den Klappentext fand ich super spannend und fragte es daher an. Dankeschön an den Verlag, für das Rezensionsexemplar!

Mehr als 500 Jahre sind vergangen, seit die Menschheit sich in neun Gattungen teilte. Mit dieser Teilung kam auch die Seelenlosigkeit – eine Krankheit, der Faiths Familie zum Opfer gefallen ist. Nun gibt es für das junge Medica-Mädchen nur noch eine Möglichkeit, nicht von der Gesellschaft verstoßen zu werden. Die Hochzeit mit einem Mann ihres Standes könnte ihr ein sicheres Leben ermöglichen. Der mysteriöse Lie, dem sie in der Notaufnahme das Leben rettet, ist kein solcher Mann. Faith weiß, dass sie sich für Tristan Collins entscheiden muss, denn er ist wie sie ein Medica.
Doch dann wird Edinburgh von den Rebellen angegriffen. Und Faith erkennt zu spät, dass in der Rettung der Bürger die wirkliche Gefahr besteht …

Huiuiui, das waren wieder eine ganze Menge neuer Bücher, auf die ich mich schon sehr freue! Kennt ihr schon eines der Bücher? Konnte ich eure Aufmerksamkeit für eines der Bücher gewinnen?

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag, eure umivankebookie

3 Kommentare zu „Neuzugänge

  1. Guten Morgen,
    ich kenne noch keines der Bücher, finde vor allem das erste, die Kurzgeschichte, und das letzte mit den Seelen interessant. Grundsätzlich auch das mit dem Brüderkampf, aber da lese ich gerade eine Geschichte drüber (Der Drachenbeinthron) und danach brauche ich erstmal etwas Abwechslung.
    Ich hab deinen Beitrag bei meiner Blogwanderung verlinkt.
    Liebe Grüße – Daniela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s