Leselaunen 30’17: Unordnung, ist aber in Ordnung

Liebe Büchermenschen,

es ist wieder Zeit für den Leselaunen-Beitrag, in welchem ich eine Zusammenfassung meiner Woche gebe, meine aktuelle Lektüre vorstelle und anhand dessen ich die Entwicklung meiner buchigen Pläne aktualisiere. Mittlerweile ist die Idee bei Tabea von buchbunt.blog zu finden, entdeckte ich jedoch bei meiner lieben Nicci (Trallafittibooks). Ich habe die Ideen vom ‚originalen‘ Post nicht 1:1 übernommen, sondern gestalte sie jede Woche etwas anders, je nachdem, was ich zu erzählen habe.

Aktuelles Buch

Diese Woche habe ich es endlich geschafft die Rezension zu Das Erbe der Macht. Aurafeuer von Andreas Suchanek zu schreiben, welches ich schon vor knapp zwei Wochen versprochen hatte. Ich finde den Auftakt dieser Reihe sehr gut gelungen und muss demnächst unbedingt weiterlesen (Rezension). Außerdem beendete ich diese Woche ebenfalls den zweiten Teil von Die Dreizehnte Fee. Entzaubert von Julia Adrian, das ich aktuell rereade und wozu ich auch eine Kurzrezension verfasst habe. Meiner Meinung nach ist es der stärkste Teil der Reihe, aber liest es unbedingt selbst!

21317782_1621697421195164_4526110877825645460_n

Aktuell lese ich mehrere Bücher nebenher, wozu u.a. dieses Prachtstück, A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas gehört. Ich habe Dienstag Abend damit angefangen und hatte 120 Seiten in einem Rutsch gelesen. Dafür, dass ich sehr langsam lese (in der Fremdsprache sogar noch gemächlicher), ist das eine unglaubliche Bilanz. Die Geschichte ist wirklich packend und ich mag Feyre, die weibliche Protagonistin sehr gern! Ich freue mich schon darauf es weiterzulesen. Außerdem habe ich auch mit dem dritten Band der illustrierten Ausgabe von Harry Potter and the Prisoner of Azkaban von J. K. Rowling begonnen, das ich immer mal nebenher lese und das zudem mein Lieblings-Band der ganzen Serie ist. Es ist mal wieder wunderschön gestaltet und die Story ist sowieso einzigartig. Ich liebe es einfach!

In der vergangenen Woche erhielt ich auch wieder Rezensionsexemplare, die ebenfalls gelesen werden wollen. Darunter befinden sich sogar zwei englischen Werke, auf die ich sehr gespannt bin und von denen ich in meinem Neuzugänge-Post morgen mehr berichten werde. Angefangen habe ich jedoch mit dem ersten Teil der Blood Art -Dilogie von Florian Gerlach und habe bereits nach den ersten 20 Seiten einige Kritikpunkte zu bemerken. Ich hoffe, dass sich das noch bessert, ich berichte dann darüber, wenn ich es beendet habe. Die Länge beider Bände, die jeweils etwa 100 Seiten betragen, dürften schnell gelesen sein, hoffe ich zumindest.

Ich hatte letzte Woche schon in Three Dark Crowns von Kendare Blake reingelesen dank meiner lieben Jill (Letterheart), die in ihren Rezensionen so begeistert von den Büchern gesprochen hat. Aber vermutlich wird das Buch ein wenig nach hinten verlagert, da ACOTAR und Blood Art erst einmal Priorität haben.

Momentane Lesestimmung

Diese Woche habe ich relativ viel gelesen, meistens sind es Momente, in denen ich dann über mehrere Stunden lese oder aber gar nicht. Meine Variante, die Leseflaute zu besiegen, indem ich eines meiner Lieblings-Bücher lese, funktionierte mal wieder wunderbar, so dass ich sagen kann, sie ist so gut wie weg. Aber gerne nehme ich mir auch viel Zeit, um meine DVDs zu schauen, während ich nebenbei etwas für den Blog mache o.ä. Diese Woche waren es die Die Tribute von Panem -Filme, die ich über alles liebe und die ich mal wieder schauen musste. Da der Ausgleich zwischen Filme gucken und lesen ziemlich gleich war, möchte ich diese Woche gerne zwei Zitate angeben.

Zitate der Woche

Katniss, when you’re in the arena, remember who the real enemy is. – Haymitch, Catching Fire

My life was now owned by the Treaty, but … perhaps I’d been freed in another sort of way. – Feyre, ACOTAR, p. 98.

Zwischenstand meiner buchigen Pläne

Weiterhin bin ich mit der aktuellen Bilanz meiner Lektüre sehr zufrieden: Ich kann mich ganz gut an mein Vorhaben für diesen Monat halten, selbst mit Bonus-Bookies und Rezensionsexemplaren, die in der vergangenen Woche auf die Liste gewandert sind. Theoretisch war die Reihe von Julia Adrian nicht geplant, las ich aber als zusätzliche Bookies, um meine Leseflaute endlich zu besiegen. Jetzt ‚müsste‘ ich eigentlich noch das letzte Band ranhängen, warte aber erst einmal, bis ein Rezensionsexemplar beendet ist, dann kann es weitergehen. Aktuell sieht mein Plan daher wie folgt aus:

  1. Camp der Drei Gaben. Juwelenglanz
  2. Requia Band 2: Erkenntnis
  3. Harry Potter and the Chamber of Secrets
  4. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  5. ACOTAR
  6. Three Dark Crowns
  7. Das Erbe der Macht: Aurafeuer 
  8. Blue Scales
  9. Die Dreizehnte Fee Band 1: Erwachen
  10. Die Dreizehnte Fee. Entzauert
  11. Blood Art (Gesamtausgabe)
  12. Broken revelations: Horsemen Rising

begonnen     ausstehend   beendet

Lied der Woche

Beim Lesen der Dreizehnten Fee. Entzaubert aber teilweise auch als ich ACOTAR las, habe ich wieder ein bestimmtes Lied im Hintergrund gehört, das meiner Meinung nach wieder gut zum Kontext der jeweiligen Bücher passte. Ich bleibe weiterhin bei der kanadischen Band Thousand Foot Krutch hängen, aber mit einem neuen Liedchen (zum Glück! 😉 )

Insbesondere die erste Minute, bevor der Refrain losgeht, berühren mich total und die Gitarre im Hintergrund verfeinert das bittersüße und/oder melancholische Gefühl, das das Lied vermittelt, auf wunderbare Weise. Hört mal rein, es ist echt schön!

Und Sonst so?

Ansonsten ist bezüglich meines Bloggerlebens wieder einiges passiert: Mein erster Beitrag aus der neuen Kategorie Meine Bücher und Ich ist online gegangen (Beitrag). Ich war so aufgeregt und habe ganz liebes Feedback von Menschen bekommen, deren Meinung mir wichtig ist. Zudem schrieb eine Autorin doch tatsächlich, ob ich nicht irgendwann ein eigenes Buch schreiben würde, weil sie meine Art zu Schreiben mochte. Ich war geschockt, gleichzeitig aber gerührt und… ja, ich war voll baff (merkt man vielleicht auch an meiner Eloquenz… die gerade nicht vorhanden ist). In naher Zukunft denke ich nicht, dass ich ein Buch schreiben werde, aber die Idee zu einem anderen Punkt, das schon länger in mir schlummerte, wozu ich aber (mal wieder) nicht den Mut dazu hatte, könnte ich demnächst verwirklichen. Aber mehr sage ich an dieser Stelle nicht, mir ist es sehr wichtig, so dass (ganz blöd gesagt) ich am Ende, bei negativer Kritik vielleicht den Mut und die Lust komplett verlieren würde und es ganz sein lasse. Versteht ihr was ich meine? Naja, abwarten und Tee trinken… 🙂

Außerdem wurde ich auf Twitter von der Seite Reader’s House angeschrieben, ob ich nicht englische Bücher rezensieren wollen würde. Ich sagte sofort ja und erhielt von zwei Autoren jeweils ihre Bücher als PDF. Ich bin total gespannt, wie mir die Bücher gefallen werden, vor allem aber freue ich mich auf den Austausch mit den Autoren, der noch folgen wird!

Gestern habe ich erstmals Comics bestellt, mit etwas Hilfe von meiner lieben Nicci, die mir einige Websites genannt hat. Nun wurden es 4 Comics (hoppla!), die hoffentlich im Laufe der Woche bei mir ankommen werden. Ich habe relativ frei auf die Auswahl geklickt, wobei ich mich erst einmal auf eine ‚Welt‘ beschränkt habe: Star Wars. Es musste sein, es musste einfach… 😉 Aber ich habe noch viele, viele andere Welten ins Auge gefasst und freue mich auf die nächste Bestellung (Ääh, jaaa. Die komischen Laute, die mein Konto gerade von sich gibt, ignoriere ich jetzt mal). Ich freue mich sehr darauf und bin auch mega gespannt, wie die Geschichten umgesetzt wurden! Ich kenne ja nur die Filme bis jetzt.

 

Uff, es gab wieder viel zu erzählen diese Woche, wie war eure (Buch-) Woche? Erzählt mir gerne unten im Kommentarfeld davon! Startet gut in die neue Woche, eure umivankebookie ❤

Weitere Leselaunen

Blockaden und Sprachlosigkeit (Trallafittibooks)

7 Kommentare zu „Leselaunen 30’17: Unordnung, ist aber in Ordnung

  1. Liebe Ümi,
    dass du englische Bücher zum Rezensieren bekommen hast freut mich sehr für dich 🙂
    Mein Konto jammert auch ständig, aber was solls..
    Bin gespannt was du zu den Comics sagst, vielleicht kannst du mir dann welche aus der Star Wars Welt empfehlen, denn davon hab ich noch nix 🙂

    Liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

  2. Hallo Ümran
    Hey, ich lese gerade, du liebst Spaziergänge im Regen?! Das ist doch meine kleine Eigenheit! Habe in all den Jahren nie jemanden getroffen, der DAS versteht. Dabei ist es doch so mystisch und einfach so herrlich beruhigend, nicht wahr? 😉 Ich kann nur sagen – probiert Spaziergänge im Regen aus. Am besten im Wald.

    Irgendwie werde ich immer ein bisschen wehmütig, wenn ich von der Harry-Potter-Liebe so vieler Buchblogger lese. Denn die Reihe ging komplett an mir vorbei. Als der erste Band rauskam, war ich etwa 18 – und HP war damals ein Kinderbuch und damit kam die Reihe für mich nicht in Frage. Aber manchmal scheint mir, ich habe was verpasst. Mittlerweile ist viel Zeit vergangen, das Leben hat sich verändert und vielleicht lese ich die Reihe bald zusammen mit meinem eigenen Kindern – mal sehen 🙂

    Dein Tipp mit dem Lieblingsbuch gegen eine Leseflaute vorzugehen, find ich super! Werd ich mir merken, wenns mal wieder bei der Lesemotivation happert.

    Einen schönen Sonntag noch 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hi!

      Ja ich weiß auch nicht warum so viele Menschen es nicht verstehen wollen und negativ werden wenn es regnet. Ich liebe es und finde es zudem inspirierend 😉 Finde ich toll, dass wir das ähnlich sehen.

      Ja HP würde ich nicht unbedingt als Kinderbuch sehen, eher Jugendbuch. Viele Bücher brauchen ja auch einfach ihre zeit, also wenn dir irgendwann mal danach ist, lies doch einfach den ersten Teil und schau ob es dir gefällt. Ich kenne auch viele, die es gar nicht mögen, daher schau einfach was Dir gefällt 😉

      Jaa also bei mir funktioniert das ganz gut bei einer Leseflaute, weil ich allgemein Bücher auch mehrmals lese. Viele können ja auch DAS nicht verstehen, aber es wäre doch zu schade, ein fantastisches Buch nur ein Mal zu lesen… aber auch das ist Ansichtssache.

      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s