Leselaunen 28’17: Filme statt Bücher

Liebe Bookies,

der Wochenrückblick möchte wieder geschrieben werden. In diesem Beitrag möchte ich, wie jede Woche, meine Lesebilanz der vergangenen sieben Tage zusammenfassen. Diese Aktion stammt von der lieben Lara (Bücherfantasien), wurde aber von Renate (Blogging Renate) übernommen und ist in Zukunft bei ihr zu finden. Ich entdeckte es jedoch bei der lieben Nicci von Trallafittibooks und mochte ihre Idee, es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verknüpfen und möchte sie gerne wieder übernehmen.

AKTUELLES BUCH

Diese Woche habe ich zwei Bücher beenden können, was mich sehr freut. Montag veröffentlichte ich meine Rezension zu Dunkelfall. Die Verlorenen von Robert und Sarah Glas, welches mir im Großen und Ganzen gefallen hat (Rezension). Außerdem beendete ich ebenfalls die erste Episode aus Staffel eins der Erbe der Macht – Reihe, Aurafeuer, von Andreas Suchanek, welches meiner Meinung nach ein gelungener Auftakt ist (meine Rezension dazu folgt die Tage).

Weiterhin lese ich Camp der drei Gaben. Juwelenglanz von Andreas Dutter bzw. ich sollte endlich mal weiterlesen, aber ich habe gerade wenig Motivation dafür. Vielleicht klingt das merkwürdig, aber ich mag gerade überhaupt keine eBooks lesen. Das fiel mir bei Aurafeuer schon schwer, aber glücklicherweise sind die Episoden kurz, so dass es relativ schnell gelesen war.

Des Weiteren gehören A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas sowie die illustrierte Ausgabe von Harry Potter and the Chamber of Secrets von J. K. Rowling zu meiner aktuellen Lektüre, obwohl ich diese Woche leider bei keinem von beiden weitergekommen bin.

Momentane Lesestimmung

Aktuell habe ich sehr wenig Motivation zu lesen. Ich tue es zwar gelegentlich, aber es ist nicht so, dass ich mit ganzer Seele dabei bin und eine Nacht durchlese oder so (wobei ich das eigentlich gerne mal wieder tun würde). Aus diesem Grund sehe ich mir gerade meine ganzen DVDs an, die ich habe. Dazu gehörte diese Woche vor allem die Extended Edition von der Der Hobbit – Trilogie, die Verfilmung von J. R. R. Tolkiens Meisterwerk (meiner Meinung nach).

Sicherlich werde ich noch die Der Herr der Ringe – Trilogie daran hängen, ebenfalls in Extended Edition, wenn schon denn schon 😉 Aus diesem Grund habe ich mich heute auch für ein Zitat aus meiner aktuellen Film – Auswahl entschieden.

Zitat der Woche

True courage ist not to know when to take a life, but when to spare one. (The Hobbit. An Unexpected Journey)

Und sonst so?

Ansonsten gammel ich weiterhin zu Hause herum, lese, schaue Filme und habe diese Woche wieder neue Musik runtergeladen. Dank Penny L. Chapman habe ich die kanadische Band Thousand Foot Krutch entdeckt und ich liebe sie. Ich habe zwei volle Alben und einige Songs aus anderen Alben heruntergeladen. Im Moment sind u.a. Be Somebody, Honest und Glow meine Lieblings – Lieder. Vielleicht mögt ihr ja bei den jeweiligen Liedern mal reinhören.

Zwischenstand meiner buchigen Pläne

Nachdem ich am Mittwoch in einem separaten Beitrag meine Auswahl für diesen Monat veröffentlicht habe, sieht der aktuelle Stand folgendermaßen aus:

  1. Camp der Drei Gaben. Juwelenglanz
  2. Requia Band 2: Erkenntnis
  3. Harry Potter and the Chamber of Secrets
  4. Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
  5. ACOTAR
  6. Three Dark Crowns
  7. Das Erbe der Macht: Aurafeuer
  8. Blue Scales

begonnen     ausstehend     beendet

 

6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi

1. Heute bin ich gut gelaunt und motiviert produktiv zu sein.

2. Ich habe immer noch keine Visitenkarten. Ich muss mir bis zur Leipziger Buchmesse unbedingt welche machen lassen!

3. St. Martin hat für mich als nicht-Christin keine Bedeutung.

4. Ist es ein Zeichen von Schwäche, wenn wenn man versucht jemanden zu verstehen und Mitgefühl zeigt? Nein!

5. Wie man sich von einem Ort zum Anderen beamen kann, müsste mal jemand erfinden.

6. Im Übrigen  beginne ich zu realisieren, dass selbst wenn ich jetzt keine Arbeit finde, ich mich schon mal in Dingen Schulpädagogik und Unterrichtsvorbereitung einarbeiten sollte. Es wird allerhöchste Eisenbahn!

Das war ein Resümee meiner vergangenen Woche, wie sieht es bei euch aus? Was habt ihr gelesen bzw. seid ihr gerade lieber in der Stimmung einen Film bzw. eine Serie zu schauen, wie ich? Teilt es mir gerne unten im Kommentarfeld mit, wenn ihr mögt.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, eure umivankebookie

6 Kommentare zu „Leselaunen 28’17: Filme statt Bücher

  1. Liebe Ümi,
    ich schaue aktuell auch wieder ständig HdR und Hobbit, letztere Box habe ich mir jetzt endlich mal bestellt, ich kann gar nicht glauben, dass ich sie immer noch nicht besitze.
    Für deine Lesevorhaben wünsche ich dir viel Erfolg & Spaß, bald hast du sicherlich wieder mehr Lust zu lesen 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Nicci,

      Oh wie schön, ja der Hobbit ist genauso cool wie HdR 😉 ich wünsche dir jetzt schon ganz viel Spaß damit! Ich lasse sie gerne nebenbei laufen, während ich etwas für den Blog mache 🙂

      Danke, ich rereade gerade die Fee von Julia Adrian, das hilft mir ein bisschen aus meiner Leseflaute wieder aufzutauchen. Hoffentlich kann ich nächste Woche dann mit voller Power bei meinen geplanten Büchern weiterlesen.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende Liebes ❤️
      Deine Ümi 😘

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich liebe die Hobbit Filme auch. Azok (schreibt man den so?) sorgt jedes Mal für Gänsehaut bei mir, egal wie oft ich ihn sehe. 😀
        So mache ich das auch oft. Und aktuell läuft Gilmore Girls im Hintergrund, das liebe ich ja auch sehr.

        Das freut mich. Auch wenn mir der erste Band nicht sooo gut gefiel mit dieser naiven, nervigen Protagonistin 😀

        Danke, wünsche ich dir auch ❤

        Gefällt 1 Person

      2. Ja Azok (keine Ahnung würde ich jetzt auch so schreiben 😜) sorgt echt immer für Gänsehaut und am Ende seine ‚Täuschung‘ war echt fies aber naja 😋

        Oh ja Gilmore Girls liebe ich auch und ist definitiv auch sehr gut dazu geeignet es im Hintergrund laufen zu lassen 😉

        Ja ich verstehe was du meinst, aber ich glaube das ist genau der Kern bei der Protagonistin.

        Danke 😘

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s