Septemberbookies

22310154_1650195508345355_1621626986249287080_n.jpg

Liebe Buchliebhaber,

es wird wieder Zeit für einen Monatsrückblick und was soll ich sagen, ich habe in vielerlei Hinsicht einen fantastischen Monat hinter mir und das nicht nur in Bezug auf meine Lektüre.

Bookies

Ich habe vier wirklich gute Bücher gelesen im September, die ich alle sehr besonders finde und (bis auf ein Buch) zu meinen Lieblings-Bookies gekürt habe.

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana finde ich sehr gelungen und hat mir viele unterhaltsame Lesemomente geboten. Die authentischen Figuren, die orientalische Welt, die Geschehnisse auf ihrer Mission sowie Amritas Entwicklung konnten mich überzeugen und auch verzaubern. Ein richtig schönes Buch, in dem Mystik, Glaube, Philosophie u.a. eine große Rolle spielen und das ich jedem wärmstens empfehlen kann. Für mich gehört es deswegen in die Kategorie Tauchgenuss. Meine ausführliche Rezension dazu findet ihr hier.

21430318_1622438564454383_1977837852809076707_n

Bei der Lektüre der Weltenmalerin. Im Geist des Riesen von Jaqueline Kropmanns habe ich jede Zeile genossen und wieder einmal ein unglaublich schönes Kunstwerk entdecken und lesen dürfen. Danke dafür, liebe Jaqueline! Das Buch ist für mich eine wundervolle Komposition der schönsten Noten, die die lieblichste Melodie ergeben, wobei in diesem Buch die Buchstaben die Noten sind. Die Komposition als Ganzes ist eine Melodie, die ich immer wieder hören möchte, sie ist einfach zu schön, um dieses nur ein Mal zu tun! Für mich ist es ein ganz besonderes Buch, das ich jedem empfehlen möchte es unbedingt zu lesen! Aber lest es (mit Verlaub) gemächlich, genießt die bildlichen Beschreibungen und lasst es euch auf der Zunge zergehen, wie das schönste Dessert, das es gibt! Ganz eindeutig gehört dieses Buch in die Kategorie Tauchliebe und zu meinen Lieblingsbookies. Ich schwärme immer noch, der Nachhall ist immer noch präsent und ich vermute, das wird einige Tage so bleiben. Haaach… Meine ausführliche Rezension zu diesem schönen Buch findet ihr hier.

Mit anderen Worten: Ich von Tamara Ireland Stone konnte mich bereits ab den ersten Seiten vollkommen überzeugen und hat meine hohen Erwartungen somit erfüllen können. Es hat mich mehrmals berührt und sogar zu Tränen gerührt. Die Protagonisten finde ich sehr authentisch und habe Sam, Caroline und AJ ganz besonders ins Herz geschlossen. Der schöne Schreibstil der Autorin trägt zusätzlich zu einer absolut genussvollen Unterhaltung bei, die sich jeder Leser nur wünschen kann. Viele können sich mit den Themen, die in diesem Werk angesprochen werden, identifizieren, weswegen ich es ungemein gut gelungen finde und jedem weiterempfehlen möchte!  Es ist ein Buch, das ich, den letzten Seiten entgegenblickend, wehmütig beendet und zugeklappt habe, noch lange in den Armen hielt, in Gedanken schwelgte und einmal tief seufzen musste. Es gehört zu meinen absoluten Lieblingen, weswegen ich es mit der Kategorie Tauchliebe bewerten und allen ans Herz legen möchte. Meine Rezension zu diesem besonderen Buch ist hier zu finden.

20431313_812011358973204_5417885904927606099_n

Crashed von Penny L. Chapman ist sanft und schön, so wunderschön, dass ich während der Lektüre weinen musste, mehrmals. Im Gegensatz zu den letzten beiden Büchern habe ich Crashed nicht in einem Zug gelesen. Nicht weil es nicht würdig war, ich wollte es genießen, jede einzelne Seite und das habe ich getan. Mein Lieblings-Dessert ist Pudding und ich esse selbstgemachten Pudding so langsam, dass es schon kalt ist, bevor ich einen Viertel meiner Schüssel verputzt habe. Und genauso habe ich Crashed genossen: Ein Löffel Pudding (Ein Kapitel Crashed), es zergeht langsam in meinem Mund und ich koste jeden Kakaokorn (jede Seite, jedes Ereignis, jedes Wort) bin zum Ende aus, schließe die Augen um meinem Genuss Ausdruck zu verleihen (ich hänge an jeder Seite, musste zwischendurch inne halten) und das bis zum letzten Löffel Pudding (bis zur letzten Seite). Jedes mal wenn die Schüssel leer ist, weiß ich, ich freue mich auf die nächste Schüssel und genauso ist es mit Crashed: Ich werde es auf jeden Fall noch einmal lesen, mehrmals einfach weil ich es liebe. Ich liebe Harlan, ich liebe Storm, ich liebe ihre jeweiligen Geschichten und Geheimnisse, vor allem: Liebe ich die Sanftheit beider Personen. Einfach nur wunderschön, daher ganz klar eines meiner Lieblingsbookies ❤ Deswegen gehört es für mich in die Kategorie Tauchliebe und war daher auch mein Monatshightlight. Danke Penny, danke für dieses unglaublich wunderbare Buch! Meine Rezension dazu findet ihr hier.

Meine buchigen Pläne

Wie die vergangenen Monate habe ich mir auch im September zu viel vorgenommen und dementsprechend nur einen Bruchteil meiner geplanten Bücher gelesen:

  1. Amrita. Am Ende beginnt der Anfang
  2. Die Weltenmalerin
  3. Fuchsnacht- Nimm meine Hand und sieh
  4. Shadowcross 4: Daddy
  5. Raub des Phönix
  6. Mit anderen Worten: Ich
  7. Three Dark Crowns
  8. ACOTAR
  9. The Kiss of Deception
  10. Straßensymphonie
  11. Windgeflüster in Fella

begonnen     ausstehend     beendet

Ich habe vier Bücher insgesamt gelesen und vieles nicht mehr geschafft. Aber das ist nicht schlimm, einige Bücher wandern in den Oktober, so dass ich mich bemühen werde, sie diesen Monat zu lesen. In weiser Voraussicht habe ich meine Liste möglichst kurz gehalten, naja was ist schon kurz… schaut es euch in meinem Beitrag zur Leseplanung genauer an 😉

Meistgeklickter Link

Meine Gedanken einer Bloggerin kommen gut bei meinen Lesern an, was mich sehr freut. Nicht umsonst habe ich diesen Titel gewählt, denn es sind meine Gedanken, die ich ehrlich und aufrichtig meine. Vergangenen Monat habe ich mich zum Thema „Bücher abbrechen: Ja oder nein“ geäußert. Und es freut mich sehr, dass eine rege Teilnahme an der Diskussion stattgefunden und ich eine gute Resonanz zurückerhalten habe, vielen Dank dafür! Den Beitrag findet ihr hier.

Statistik

  • Aufrufe: 411
  • Besucher: 246
  • Gefällt Mir: 114
  • Kommentar: 68

Ansonsten

Was den Monat neben meinen tollen Büchern so fantastisch gemacht hat, waren drei Punkte, die ich hier noch kurz ansprechen möchte:

Master of Education

21231082_1617811964917043_9194099492408781849_n

 

Anfang September gab ich meine Masterarbeit (in französischer Literaturwissenschaft) nach etwa vier Monaten intensiver Bearbeitung ab und erhielt am 14.9. die Nachricht, dass sie bestanden  sei und ich damit meinen Abschluss in der Tasche hätte. Es ist bis heute immer noch etwas unreal, da ich mein Zeugnis noch nicht erhalten habe. Aber trotzdem ist es ein unglaubliches Gefühl mein Ziel, das ich schon so lange anpeile, endlich erreicht zu haben! Ich bin endlich Lehrerin und darf Jugendliche quälen 😀

 

Mein Besuch bei  Nicci (Trallafittibooks) und das #Unfolder-Treffen

Nachdem ich meine Masterarbeit abgeben habe, bin ich in den Zug gestiegen und habe meine liebe Nicci besucht. Verbunden haben wir diesen Besuch mit dem #Unfolder-Treffen, einer Gruppe von Fans der Bücher von Penny L. Chapman und der Autorin selbst natürlich. Das war auch ein superschönes Erlebnis, weil ich nicht nur Penny, sondern auch noch einige andere Mädels kennen lernen durfte.

Auch haben Nicci und ich mit Becca (Beccas Leselichtung) ein wenig Zeit verbracht, was mir sehr gefallen und jede Menge Spaß gemacht hat! Danke ihr beiden für die schönen Tage! Ich vermisse euch schon wieder und bin mega frustriert, dass ich nicht bei der FBM dabei sein  und euch sehen kann ❤

Urlaub bei der Familie

Zum krönenden Abschluss war ich noch 12 Tage mit meiner Mutti im Urlaub, wir waren in der Türkei bei meiner Familie. Es war richtig schön meine (fast komplette) Familie wiederzusehen (das sündhaft ein paar 😉 ), da ich aufgrund der Distanz nicht immer die Möglichkeit dazu habe. Außerdem konnte ich mal die Seele baumeln lassen und am Strand einige ruhige Momente unter strahlender Sonne genießen.

Alles in allem habe ich es mir letzten Monat wirklich gut gehen lassen und bin sehr zufrieden!

 

Ich wünsche euch einen schönen Tag, eure umivankebookie

Advertisements

Eine Antwort auf „Septemberbookies

  1. Liebe Ümi,
    da hattest du ja wirklich einen ereignisreichen Monat!
    Nochmal Glückwunsch zum Bestehen deiner Masterarbeit, wenn man das so sagt überhaupt? 😀
    Unser Treffen war toll und definitiv wiederholungswürdig. ❤
    Hoffentlich bist du dann auf der LBM dabei.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s