Leselaunen 24’17: Ich weiß auch nicht was ich will

Liebe Buchverrückte,

heute kommt wieder ein neuer Leselaunen-Beitrag, worin ich meine Lesebilanz der vergangenen Woche zusammenfassen möchte. Diese Aktion stammt von der lieben Lara (Bücherfantasien), wurde aber von Renate (Blogging Renate) übernommen und ist in Zukunft bei ihr zu finden. Ich entdeckte es jedoch bei der lieben Nicci von Trallafittibooks und mochte ihre Idee, es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verknüpfen und möchte sie, wie jede Woche gerne übernehmen.

Aktuelles Buch

Diese Woche beendete ich das neue Buch von Mariella Heyd Die Braut des blauen Raben, das mir trotz einiger kleiner Mankos wirklich gut gefallen hat. Die Charaktere, das Setting, die Welt, ich empfand es mal als etwas anderes und erfrischendes. Ich empfehle es jedem Fantasy-Fan wärmstens! Meine ausführliche Rezension dazu findet ihr hier.

Aktuell lese ich das neueste Buchbaby von dem lieben Andreas Dutter Camp der drei Gaben 1: Juwelenglanz. Ich habe gerade erst angefangen und kann daher noch nicht viel dazu sagen, aber die Idee insgesamt gefällt mir gut. Ich bin neugierig, wie es wird.

22308714_1648134595218113_6661984794646897809_n

Parallel dazu darf ich Der verwunschene Gott: Von Göttern und Hexen von Laura Labas vorab lesen bzw. werde es vermutlich nicht rechtzeitig bis zur Veröffentlichung des eBooks morgen schaffen, aber ich bemühe mich natürlich um eine rasche Lektüre und die damit verbundene Buchbesprechung. Ich liebe die Bücher von Laura und werde immer alles von ihr lesen. Sie schreibt einfach unglaublich gut!

A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas sowie die illustrierte Version von Harry Potter and the Philosopher’s Stone von J. K. Rowling, das ich nebenbei lese, rücken erst einmal in den Hintergrund, werde ich aber so gut es geht nebenher (weiter-) lesen.

Es sind so viele schöne Bücher mit denen ich begonnen habe, weswegen ich mich vermutlich nicht auf eines konzentrieren kann. Es scheint so, als wüsste ich nicht was ich will, ich vermute es ist wirklich so.

Momentane Lesestimmung

Theoretisch gesehen habe ich eine Menge Zeit und ganz viel Lust zum Lesen, bin es aber nicht gewohnt ’nichts zu tun‘ und weiß gerade nicht, was ich mit mir anfangen soll. Ich nutze meine Zeit zwar teilweise zum Lesen, aber ich kann es nicht genießen, ich bin unruhig aufgrund meiner unsicheren beruflichen Lage. Aber das wird schon werden. Auch hier steht mein Verhalten unter dem Stern „Ich weiß auch nicht was ich will“. Ich zitiere hier gerne wieder meine liebe Nicci „Es ist ein Trauerspiel“. Ja… Schade! 😀

Zitat der Woche

Ich wusste nicht, dass ein vergrämtes Herz einen Menschen so hässlich machen kann. (Die Braut des blauen Raben)

Zwischenstand meiner buchigen Pläne

  1. Die Braut des blauen Raben
  2. Der verwunschene Gott. Von Göttern und Hexen
  3. Camp der drei Gaben. Juwelenglanz
  4. Flerya. Drachenschlaf
  5. Requia – Erkenntnis
  6. ACOTAR
  7. Harry Potter and the Philosopher’s Stone

beendet     begonnen     ausstehend

 

6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi

1. Nichts und niemand bekommt mich dazu  aufzugeben. Egal was ich anpacke, das beende ich auch!

2. Die Blätter, die von den Bäumen gefallen sind, die Geräusche von Regen, die abends an mein Fenster klopfen und die kühlen Temperaturen unter strahlendem Sonnenschein, erinnern mich daran, dass es jetzt Herbst ist. Total schön, ich liebe den Herbst.

3. Ich kann einfach nicht ohne Bücher, Schokolade, Pudding und Chips leben.

4. Länger als gewohnt mit dem Flugzeug an ein Ziel zu gelangen und eine Schiffsreise zu unternehmen sind zwei Sachen, die ich irgendwann ausprobieren möchte.

5. Wenn das Leben dir Zitronen gibt,  schneide eine Grimasse darüber und mach so gut es geht weiter.

6.  Das Zusammenleben mit meinen Großeltern in meinen ersten 5-6 Jahren gehören zu meinen schönsten Kindheitserinnerungen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Vorbereiten einiger Blogbeiträge, morgen habe ich geplant, mein Zimmer endlich aufzuräumen und Sonntag möchte ich mit Freunden Kaffee trinken!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, eure umivankebookie

Advertisements

6 Antworten auf „Leselaunen 24’17: Ich weiß auch nicht was ich will

  1. Liebe Ümi,
    das mit dem Lesestruggle kenne ich, irgendwie will man alles gleichzeitig lesen und findet irgendwie keinen richtigen Lesefluss. Aufgrund des Releases konzentriere ich mich jetzt mal auf Der Verwunschene Gott. Bin bei 50% und wie bei all ihren Büchern super begeistert.
    Die Kindheitserinnerung klingt richtig schön. Und den Herbst liebe ich auch ❤
    "Es ist ein Trauerspiel" passt scheinbar aktuell echt gut, aber auch dabei kommen wieder andere Zeiten, wenn du nicht mehr so unruhig bist und Dinge geklärt sind.

    Wünsche dir ein schönes WE!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Nicci,
      ja das ist wirklich ein struggle 😉 aber heute konnte ich ein wenig ACOTAR lesen, da ich dank meines Rückens den ganzen Tag ans Bett gebunden war.
      Ja ich erinnere mich gerne an die Zeit zurück, als meine Großeltern noch lebten und sich teilweise um mich gekümmert haben, als meine Eltern arbeiteten.
      Ja klar, das wird auch besser werden, kommt Zeit kommt Rat 😉

      Dir auch noch einen schönen Sonntag Abend Liebes, drücke dich ❤
      Deine Ümi.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s