Leselaunen 17’17: Überrumpelung und (Fast-) Überforderung

Halli hallo,

es ist wieder so weit, es ist wieder Freitag und damit ist der neue Leselaunen-Beitrag, in welchem ich euch über meine Leseaktivität(en) der vergangenen Woche berichte, fällig. Diese Aktion stammt von der lieben Lara (Bücherfantasien), entdeckte ich aber bei Nicci von Trallafittibooks. Ich mochte Niccis Idee es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verknüpfen und möchte sie, wie jede Woche gerne übernehmen.

Aktuelles Buch

20525618_1589005994464307_577046464956310680_n

Vergangene Woche habe ich gleich zwei Bücher beendet (gut es waren relativ kurze Bücher aber trotzdem), worüber ich mich sehr freue. Das war erstens Shadowcross 3: Katzen von Lillith Korn, das eigentlich spannend ist, aber irgendwie sehr kurz für meinen Geschmack (obwohl das von der Autorin so beabsichtigt ist, vollständige Rezension). Zweitens habe ich Sternwärts von Jenna Strack beendet und es hat mich total berührt (vollständige Rezension). Allerdings kam ich diese Woche ins Stocken, da ich kaum Zeit habe zu lesen. Ich habe wenn es hoch kommt um die 20 Seiten insgesamt gelesen, leider aber gut dann ist das Mal so.

Angefangen habe ich mit Requia 2: Erkenntnis und bin wieder komplett in die Welt von Olivia Mae abgetaucht. Diese Welt, die sie erschaffen hat ist so fantastisch (wortwörtlich) und einmal abgetaucht will ich gar nicht mehr an die Oberfläche – sprich in die Realität. Ich bin schon richtig gespannt, wie es weitergehen wird. Je nachdem wie schnell ich lesen kann, könnte ich die Rezension vor dem Erscheinungstermin noch schaffen, also drückt mir die Daumen.

Begonnen habe ich ebenfalls mit Straßensymphonie von Alexandra Fuchs, das wir mit Becca von Beccas Leselichtung zusammen lesen wollten, da es schon so lange bei uns auf dem SuB liegt. Ich habe aber erst einige Seiten gelesen und kann noch nichts genaues sagen, aber sobald sich das ändert, berichte ich darüber.

Wie bereits angekündigt werden Windgeflüster in Fella von Lara Kessing genauso wie The Kiss of Deception von Mary E. Pearson weiterhin nebenher laufen müssen, da ich erst einmal die anderen Bücher lesen werde, da sie (und auch die kommenden Bücher) größtenteils an Termine gebunden sind.

Momentane Lesestimmung

Diese Woche habe ich original an 2 Tagen an das Lesen meiner Bücher gedacht, die anderen Tage war ich mit meiner Masterarbeit beschäftigt und habe dementsprechend wenig geschafft.

Zitat der Woche

Ich darf leider noch nichts von Requia verraten, daher wähle ich ein Zitat von Alexandra Fuchs:

Die Angst sollte dich niemals davon abhalten, dein Leben zu leben. Sie darf dich begleiten, aber nicht lenken. Manchmal wird sie dir ein guter Ratgeber sein, manchmal wirst du sie verfluchen. (Straßensymphonie, S. 7-8)

Und sonst so?

Ansonsten wurde ich diese Woche leicht überrumpelt, was Anfragen von Autoren anbelangt, ob ich sie durch Rezensieren ihrer Bücher unterstützen möchte. Tendenziell ja, aber noch hat meine Masterarbeit Priorität von daher wurden sie vorgewarnt. Aber für das Blogger-Ego war das schon etwas feines, muss ich ja zugeben 😀

Buchige Pläne

Oh man, das war ja diese Woche wieder was. Ich war total unentschlossen in vielerlei Hinsicht, da ich auf Rezensionsexemplare warte, die (als eBook) noch nicht fertig sind, unentschlossen war, ob ich nicht einfach irgendein Buch anfangen soll (es ist ja nicht so, als hätte ich nicht schon vier Bücher angefangen) usw. Lange Rede kurzer Sinn: Meine Liste hat sich wieder mal verändert und ob ich DAS hinbekommen werde ist wahrlich eine Herausforderung für mich:

  1. Shadowcross 3: Katzen
  2. Sternwärts
  3. Weltenmalerin
  4. Amrita – An Ende beginnt der Anfang
  5. Fuchsnacht
  6. Requia – Erkenntnis
  7. Windgeflüster in Fella
  8. Ethopia – Erwachen
  9. Straßensymphonie

begonnen     ausstehend     beendet

Amrita kam heute an und das hatte ich auf Lovelybooks.de gewonnen, um an einer Leserunde teilzunehmen. Ich freue mich zwar sehr darauf, aber wenn ich diese Liste sehe… Ja, keine Ahnung was in mich gefahren ist, aber mindestens drei Bücher (am besten vier) müssen in drei Wochen gelesen und rezensiert werden. Das wird ein Spaß (das meine ich ohne Ironie)!

 

6a00d8341c709753ef01a3fd0e902d970b-800wi

1. Heute wird ein schöner Tag, ich habe es im Gefühl.

2.  Ich war seit Ewigkeiten nicht mehr beim Zahnarzt. Wann immer ich dahin gehe, bohrt er immer. Grrr, mein persönlicher Alptraum!

3. Von meinem Fenster aus kann man Abends oft einen schönen Sonnenuntergang beobachten.

4. Mein Rücken tut weh. Die Frau (also ich) wird alt.

5. Es könnte sein, dass ich bald in den Urlaub fliege. Thiiihiiii.

6. Ich mache heute frei: hahaha! Der war gut, ja.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine hoffentlich produktive Nachtschicht, morgen habe ich geplant, wieder in der Bibliothek so viel wie möglich zu schaffen und Sonntag möchte ich endlich mal entspannen und denken „Alles im grünen Bereich, keine Panik“!

Schönes Wochenende Bookies, eure umivankebookie

Advertisements

9 Kommentare zu „Leselaunen 17’17: Überrumpelung und (Fast-) Überforderung“

  1. Hey!
    Voll cool, dass du so viele Rezensionsanfragen bekommst 🙂 Ich finde auch, dass das immer ein schönes Gefühl ist.
    Auf Requia 2 bin ich super gespannt, mal schauen, wann ich es lesen kann.
    Diesen Freitags-Füller fand ich super beknackt, ich wusste bei den meisten gar nicht was ich schreiben soll.

    Liebe Grüße,
    Nicci ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s