Leselaunen 11’17: Fleiß und Belohnung

Liebe Bookies,

reichlich spät kommt mein Leselaunen-Beitrag für diese Woche, in welchem ich euch über meine Leseaktivität(en) der vergangenen Woche berichte. Diese Aktion stammt von der lieben Lara (Bücherfantasien), entdeckte ich aber bei Nicci von Trallafittibooks. Ich mochte Niccis Idee es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verknüpfen und möchte diese Idee, wie jede Woche gerne übernehmen.

Aktuelles Buch

Diese Woche habe ich wieder drei Bücher intensiver beachtet als Andere: Das wäre zum Einen das neueste Buch von Anika Ackermann The Soul of Stars. Wenn Sterne fallen, das u.a. ich vorab lesen darf. Es gefällt mir richtig gut, auch wenn ich aktuell nur meine Busfahrten zur Uni zum Lesen nutzen kann. Aber ich freue mich schon sehr, wenn das Buch erschient, dann kann ich euch endlich mehr darüber erzählen.

19248150_294343244361390_2842262533233598320_n Weiterlesen

Advertisements

Birthday: 20 Jahre Harry Potter

Liebe Leser,

heute vor 20 Jahren hatte J. K. Rowling die Kraft, den Mut und vor allem trotz aller Zweifel und Ablehnungen, die wundervolle Harry-Potter-Reihe mit der Veröffentlichung des ersten Bandes, Harry Potter and the Philosopher’s Stone (dt. Harry Pottter und der Stein der Weisen) in die Welt zu entlassen und hat damit vielen das Lesen lieben gelehrt. So verfiel auch ich dem wunderbaren Protagonisten, Harry sowie seinen besten Freunden Ron und Hermine, auf Anhieb und verfolgte gespannt ihre Abenteuer. In diesem recht spontanen Beitrag möchte ich mitteilen, wie ich die Geschichte kennen lernte und wie es meine Welt veränderte, quasi als Hommage an die Autorin und an die Serie.

19429616_819307381564086_5693754325692703735_n

Wann und wie lernte ich Harry und seine Welt kennen?

Weiterlesen

Leselaunen 10’17 Über das Lesen, das leider kürzer tritt

Guten morgen lieber Leser,

während mein Frühstück dabei ist zu kochen, schreibe ich den Leselaunen-Beitrag für heute. Diese Aktion stammt von der lieben Lara (Bücherfantasien), entdeckte ich bei Nicci von Trallafittibooks und möchte ihr Idee, es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verbinden, wie immer gerne übernehmen.

Aktuelles Buch

Da kommen mal wieder einige zusammen, da ich auch gerade 2 Bücher vorab lesen und rezensieren darf, von zwei ganz wunderbaren Autorinnen, die ich sehr mag: das ist zum Einen Gabriela Swoboda und zum Anderen Anika Ackermann. Ich darf leider noch nichts verraten, aber Anika hat diese Woche den Titel und das Cover veröffentlicht, so dass ich euch diese wenigstens nicht vorenthalten möchte:

19424434_1384813574945581_3774317705859503409_n.jpg

The Soul of Stars. Wenn Sterne fallen heißt es, wie ihr unschwer erkennen könnt, und der Inhalt gefällt mir bis jetzt richtig gut (das Cover ja sowieso)! Es wird voraussichtlich nächsten Monat erscheinen (17.7.) und dann endlich kann ich euch alles auf einmal erzählen: Liebste Zitate, Rezension und es wird dazu auch etwas Besonderes hinzukommen, aber das verrate ich noch nicht, ihr dürft gespannt sein. Weiterlesen

Bücher, die ich eigentlich lesen möchte, aber…

ahr0chmlm0elmkylmky0lmjwlmjsb2dzcg90lmnvbsuyri1odujyy1hkamcwyyuyrlzlbvvrr2k5ek9jjtjgqufbqufbqufbnfklmkzyc19pvu1zakjittk5zgntvmhkuek4cvatuvn4nxlncwddugncjtjgdzeymdatadyzmc1wlw51jtjgbw9udgfnc2zyywdlx2jh

Liebe Leser,

heute schaffe ich es mal wieder die Montagsfrage am Montag zu beantworten und zu veröffentlichen, was bei mir wirklich nur selten der Fall ist. Diese Aktion stammt von Svenja (Buchfresserchen), die sich jeden Montag eine neue Frage ausdenkt, die man dann beliebig beantworten kann. Die Frage dieser Woche finde ich wieder sehr interessant, da ich selber aktuell dieses Problem habe:

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Aktuell habe ich das Problem, dass ich gerne bestimmte Bücher lesen möchte, die aber teilweise gehypt werden, so dass ich die Lust daran ein bisschen verloren habe und es dann doch unterlasse; oder weil ich gerade einfach zu wenig Zeit zum Lesen habe. Weiterlesen

Review „The Lone City 1: The Jewel“ (Amy Ewing)

20229224_1575134225851484_3849423758784165888_n.jpg

The Jewel means wealth, the Jewel means beauty—but for Violet, the Jewel means servitude. Born and raised in the Marsh, Violet is destined for the Jewel. She is trained as a surrogate for the royalty and is bought by the Duchess of the Lake at auction. And she quickly learns the brutal truths that lie beneath the Jewel’s glittering facade: the cruelty, backstabbing, and hidden violence that have become the royal way of life.

Violet must accept the ugly realities of her life . . . all while trying to stay alive. But before she can accept her fate, Violet meets a handsome boy who is also under the Duchess’s control, and a forbidden love erupts. But their illicit affair has consequences, which will cost them both more than they bargained for. And toeing the line between being calculating and rebellious, Violet must decide what, and who, she is willing to risk for her own freedom. (source)

Once to see it as it is. Twice to see it in your mind. Thrice to bend it to your will.

Weiterlesen

Special Saturday: Autoren- und Buchvorstellung mit Sven J. Olsson

Liebe Leser,

heute möchte ich euch gerne Sven J. Olsson vorstellen, den ich interviewen durfte und dabei habe ich auch Fragen zu seinem neuesten Werk No Problem, Sir, einer wirklich schön und sympatisch geschriebenen Sammlung von Kurzgeschichten über seine Aufenthalte in Indien gestellt.

ballinstadt-KWE_368-fb.jpg

Hallo lieber Sven, erst einmal möchte ich Dir danken, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir ein paar Fragen über Dich und Deine Bücher zu beantworten. Magst Du vielleicht selber erst einmal etwas über Dich erzählen? Weiterlesen

Leselaunen 9’17: Über die Motivation beim Lesen von akademischer vs. nicht-akademischer Lektüre

Lieber Leser,

ein neues Ende der Woche bricht wieder an, so dass ich mich wieder freue meinen Leselaunen-Beitrag für diese Woche veröffentlichen zu können. Für diejenigen, die es noch nicht kennen, dieses ist eine Aktion, die von Lara (Bücherfantasien) ins Leben gerufen wurde und die ich bei Nicci von Trallafittibooks entdeckte. Niccis Idee, es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verbinden, möchte ich gerne übernehmen, da es zusammen harmoniert.

Aktuelles Buch

Einerseits habe ich mit The Kiss of Deception, The Remnant Chronicles 1 von Mary E. Pearson (dt. Titel Der Kuss der Lüge, Chroniken der Verbliebenen 1) begonnen und die ersten 40 Seiten gefallen mir richtig gut. Ich habe verschiedene Kritiken zum Buch gehört und bin daher gespannt, wie es sich weiterentwickeln und wie es mir gefallen wird. Ich berichte mehr sobald es etwas zu erzählen gibt!

19059859_288120928316955_3518592702584861619_n.jpg Weiterlesen

Rezension „Ein Thron aus Knochen und Schatten“ (Laura Labas)

17799008_256071858188529_496988534348269223_n

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.

Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen? (Quelle)

Achtung: Teil 2 der Trilogie. Klickt hier, um zu meiner Rezension zu Band 1 „Ein Käfig aus Rache und Blut“ zu gelangen. Weiterlesen

Für alle Autoren, die zweifeln

18921928_1531517123546528_5257632393252271278_n

Liebe Leser,

seit einiger Zeit gehen mir viele Dinge durch den Kopf, die mir als Bloggerin sowohl in Zusammenarbeit mit Autoren, als auch ‚von außen‘ in den Social Media aufgefallen sind und denen ich hier Ausdruck verleihen möchte. Dieses ist der erste Post seiner Art und ich schreibe meine Gedanken so, wie sie mir gerade gekommen sind nieder. Mir ist es wichtig darauf aufmerksam zu machen, denn ich denke nicht, dass ich die Einzige bin, die so denkt. Außerdem gibt es viele Autoren, die sich dieselben Gedanken machen, von denen wir aber kaum etwas wissen, da sie es in den wenigsten Fällen ansprechen.

Ich habe beobachtet, dass viele AutorInnen, die großartige Bücher schreiben, viel an sich selbst und ihrer Arbeit zweifeln, das bis hin zur Aufgabe ihrer Leidenschaft zu Schreiben führen kann. Das finde ich sehr schade, denn sie erschaffen fantastische Welten, sie schreiben so wundervoll, aber weil die Verkaufszahlen nicht den Anforderungen beim großen A entsprechen, fangen sie an, an sich selbst zu zweifeln. Liebe Autorinnen und Autoren, die sich angesprochen fühlen, dieser Post ist für euch! Weiterlesen

Leselaunen 8’17

Liebe Bookies,

heute ist wieder Freitag und ich frage mich wieder, wo die Zeit geblieben ist. Das bedeutet aber auch, dass ich wieder meine buchige Woche zusammenzufassen werde. Das ist eine Aktion von Lara (Bücherfantasien), die ich bei Nicci von Trallafittibooks entdeckte und deren Idee, es mit dem Freitags-Füller von Barbara (scap-impulse) zu verbinden, ich übernehmen möchte.

Aktuelles Buch

Es ist kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich ein neues Buch im Angebot, nachdem ich den letzten Monat fast vollständig dieselben Bücher gelesen habe und nur sehr langsam vorankam. Die Geheimnisse der Âlaburg von Greg Walters ebenso wie The Jewel von Amy Ewing wollen immer noch gelesen und beendet werden. Aber dadurch, dass ich Ein Thron aus Knochen und Schatten von Laura Labas (Rezension folgt bald) und Serena. Das Geheimnis des Meeramulettes von Sarah Jost (Rezension) beendet habe, möchte ich unbedingt wieder etwas auf Englisch lesen. Allerdings bin ich hin- und hergerissen und stehe zwischen zwei Büchern: A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas und A Kiss of Deception von Mary E. Pearson, das ich mir kürzlich gegönnt habe. Hat vielleicht jemand einen Tipp oder einen Favoriten? Ich kann mich nicht entscheiden, ein Elend!

40793737-00-00.jpg    37069031-00-00 Weiterlesen

Maibookies

18920485_1529221007109473_9121412096286853086_n

Hallo Vankebookies,

Es wird wieder Zeit für einen Monatsrückblick, der für den Monat Mai sehr kurz sein wird, denn ich habe nur 2 Bookies lesen können.

Gelesene Bookies

18528035_275551792907202_5996873626949870577_n

 

Shadowcross: Das Vermächtnis, der Auftakt der neuen Dark-Fantasy-Reihe von Lilith Korn ist ein sehr vielversprechender Auftakt, das mich überzeugen konnte und auf deren Fortsetzung ich mich schon sehr freue. Insgesamt hat mir Episode 1 sehr gut gefallen, weswegen ich es mit der Kategorie Tauchgenuss bewerten möchte (vollständige Rezension) Weiterlesen

Danksagungen in Büchern

ahr0chmlm0elmkylmky0lmjwlmjsb2dzcg90lmnvbsuyri1odujyy1hkamcwyyuyrlzlbvvrr2k5ek9jjtjgqufbqufbqufbnfklmkzyc19pvu1zakjittk5zgntvmhkuek4cvatuvn4nxlncwddugncjtjgdzeymdatadyzmc1wlw51jtjgbw9udgfnc2zyywdlx2jh

Liebe Leser,

trotz Feiertag gab es gestern bei der lieben Svenja von Buchfresserchen wieder eine tolle Montagsfrage, die ich super interessant finde. Für diejenigen, die es noch nicht wissen, Svenja überlegt sich jede Woche eine Frage zum Leseverhalten und man kann sich beteiligen, indem man diese Frage für sich beantwortet. Die Montagsfrage dieser Woche lautet:

Mal ehrlich – liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?

Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich mir bis vor wenigen Monaten nie Gedanken über Danksagungen gemacht und diese dementsprechend auch nicht weiter beachtet. Seit kurzem lese ich sie mir tatsächlich durch (ebenso wie Widmungen, die ich zuvor auch ganz oft außer Acht ließ), weil ich einige einfach total liebevoll und süß finde. Weiterlesen