Birthday: „May the Force be with you“ (04.05.1977)

18301281_1493913510640223_3890474603679114907_n

Liebe Vankebookies,

heute ist der Welt-Star-Wars-Tag und dieses Jahr feiern die Filme ihr 40. Jubiläum, d.h. heute vor 40 Jahren hat der Regisseur George Lucas die geniale Idee gehabt, Episode IV zu drehen und zu veröffentlichen. Das möchte ich gerne zum Anlass nehmen in diesem Beitrag mitzuteilen, warum ich so ein riesiger Fan bin.

Aufmerksam wurde ich auf die Filme als Episode I: Die Dunkle Bedrohung 1999 erschien und Pro7 die ersten drei Episoden (IV-VI) im Fernsehen zeigte. Ich habe die Filme sofort geliebt, alle folgenden Episoden bis heute gesehen und fiebere schon auf den letzten Film im Dezember hin. Vorher aber wird erstmal Rogue One, eine Star Wars Geschichte zwischen den Episoden III und IV, in den nächsten Tagen bei mir eintrudeln.

ACHTUNG: Dieser Beitrag wird jeden spoilern, der die Filme noch nicht kennt!

Die Filme

18300846_1494914333873474_2013353245299611158_n

Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Beitrag gestalten soll und habe mich dazu entschlossen, meine Lieblingsstellen und Zitate einer jeden Episode (außer Rogue One) zu nennen. Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen!

Episode 1: Eine Dunkle Bedrohung (1999)

Lieblingsszene: Das Portrennen, in dem Anakin Skywalker, ein Sklave auf dem Mond Naboo, mit seinem selbstgebauten Schiff antritt und gewinnt. Damit erhält er seine Freiheit und hilft gleichzeitig der flüchtenden Gruppe um Königin Amidala.

Lieblingsbösewicht: Ganz klar Darth Maul mit seinem stacheligen Kopf, der am Ende mit Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi kämpft. Auch ein fantastische Szene übrigens!

Besonderheit: Erstmals trifft der Zuschauer Obi-Wan Kenobi, der die gesamten Filme über bis zur Episode VI immer mal wieder sichtbar ist. Auch die Figur Jarjar Bings ist sehr unterhaltsam und tollpatschig, was ihn sehr sympatisch macht.

Yoda: Immer zu zweit sie sind. Keiner mehr, keiner weniger. Ein Meister und ein Schüler.

Mace Windou: Doch welcher wurde vernichtet? Der Meister oder der Schüler?

Episode II: Angriff der Klonkrieger (2002)

Lieblingsszene: Die Kampfszene am Ende zwischen sämtlichen Jedi-Rittern zusammen mit der Klonarmee gegen die gegnerischen Truppen; vor allem aber der Laserschwert-Kampf zwischen Count Dooku und Yoda. Man beachte die Schwäche Yodas, die er mit seinem langsamen Gang auf dem Gehstock ausstrahlt und im nächsten Moment wie ein Flummi durch die Gegend hüpft und sich gegen seinen Gegner behaupten kann. Grandiose Szene!

Lielingsbösewicht: Wieder Count Dooku, der von dem talentierten Christopher Lee verkörpert wurde und 2013 leider verstorben ist.

Besonderheit: Anakin und Senatorin Padme verlieben sich verbotenerweise in einander und heiraten insgeheim, weswegen dieser Teil auch sehr romantisch ist. Aber man erkennt auch langsam die Angst und den Hass in Anakin aufkeimen, die er nicht immer kontrollieren kann. Zudem verliert Anakin in diesem Teil die Hälfte seines rechten Armes im Kampf.

Schalt mich ab. Maschinen bauen Maschinen. Wie pervers! (C-3PO)

Episode III: Die Rache der Sith (2005)

Lieblingsszene: Der finale Kampf zwischen Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker. Der Kampf war unglaublich herzzerreißend aber auch richtig episch.

Lieblingsbösewicht: Darth Vader. Ohne ihn wäre der Film doch nur halb so schön.

Besonderheit: Padme ist schwanger und stirbt bei der Geburt ihrer Zwillinge. Luke wächst bei seinem Onkel Owen (Anakins Stiefbruder) auf Tatooine auf, während Leia von der Königsfamilie auf Naboo aufgenommen und erzogen wird. Darth Vader denkt, dass er Padme und damit sein Kind getötet hat. Außerdem wendet sich die Klonarmee gegen die Jedi, so dass nur eine Handvoll überleben, darunter Obi-Wan Kenobi und Yoda.

Versagt ich habe. (Yoda)

(Rogue One, 2016)

Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)

Lieblingsszene: Die (nicht geplante) Befreiung Prinzessin Leias durch Luke SkywalkerHan Solo und Chewbacca. Es ist so herrlich wie sich alle anzicken, ich liebe es, vor allem Leias Zitat weiter unten.

Lieblingsbösewicht: Darth Vader, Überraschung.

Besonderheit: Die Art und Weise, wie C-3PO und R2-D2 den Weg in die Dienste Luke Skywalkers finden und wie sie wiederum zu Obi-Wan (Ben) Kenobi gelangen und dadurch die Ermordung durch die Sturmtruppen entwischen können. Darauf suchen sie ein Schiff (Han Solo, Chewie mit dem Millenium Falke), um dem Hilferuf Prinzessin Leias nachzukommen.

Kann mir jemand mal diesen laufenden Teppich aus dem Weg schaffen. (Leia)

Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)

Lieblingsszene: Der Moment, in dem Luke Skywalker Yoda im Dagobar System aufsucht und sein Training bei ihm beginnt. Yoda sagt hier vieles, das ich mir heute noch zu Herzen nehme (siehe Zitat)

Lieblingsbösewicht: Total unerwartet aber es ist Darth Vader.

Besonderheit: Lando liefert HanChewie und Leia (ungewollt) an Darth Vader aus. Als Folge dieser Auslieferung wird Han Solo in Karbonit eingefroren und an Jabba den Hutten auf Tatooine ausgeliefert. Der berühmte Austausch zwischen Han und Leia ist in diesem Teil zu finden: „Ich liebe dich“, „Ich weiß“.

Du tust es, oder du tust es nicht. Es gibt kein versuchen! (Yoda)

Episode VI: Die Rückkehr der Jedi (1983)

Lieblingsszene: Die letzte Kampfszene zwischen Luke und Darth Vader, in dem Letztgenannter erfährt, dass er noch eine Tochter hat und darauf seinen Sohn vor dem Imperator rettet, damit aber gleichzeitig sein eigenes Schicksal besiegelt.

Lieblingsbösewicht: Darth Vader, für immer.

Besonderheit: Die Ewooks, kleine ‚Plüschtiere‘, wie ich sie nenne, sind die kleinen Begleiter Leias auf dem Mond Endor und sind so süß! Sie verehren C-3PO als Gottheit, was dazu führt, dass die Gruppe um Han mit Chewie, LukeLeia, C-3PO und R2-D2 in ihren Stamm aufgenommen werden und ihrer Hilfe gegen die imperialen Truppen sicher sein können. Hach die kleinen süßen Helden…

Die Macht ist stark in meiner Familie: Mein Vater hat sie, ich habe sie und meine Zwillingsschwester hat sie auch. (Luke)

Episode VII: Das Erwachen der Macht (2015)

Lieblingsszene: Die Stelle in welcher FN-2187/Finn und Rey den Millenium Falken finden, Finn versucht, den Rebellenstützpunkt aus BB8 herauszukitzeln und kurze Zeit später Han und Chewie zu ihnen stoßen. Ebenso ist der Kampf zwischen Rey und Kylo am Ende sowas von großartig!

Lieblingsbösewicht: Kylo/Ben Solo, obwohl er ohne die Maske nicht wirklich ernst zu nehmen ist.

Besonderheit: Kylo verwundet seinen Vater Han, welcher versuchte, ihn zurück nach Hause zu nehmen. Die Beziehung zwischen Chewie und Han finde ich in diesem Teil einfach nur süß und habe Rotz und Wasser bei dieser Szene geheult.

Wir werden uns wiedersehen, mein Freund, irgendwann. (Rey)

Auch wenn ich hier versucht habe es kompakt zu gestalten, bin ich natürlich kläglich daran gescheitert. Denn 1-2 Lieblings-stellen zu nennen, war schwieriger als erwartet, wie man unschwer erkennen kann.

18301219_1494914330540141_4610427717327791839_n.jpg

Selbst meine Freunde und Familie wissen was für ein Freak ich bin, so dass eine Freundin mir sogar zwei Figuren gehäkelt hat. Ich bin zwar kein Fan von Funkos, aber bei R2-D2 oder BB8 könnte ich es mir vielleicht doch noch überlegen. Ich bin nicht der Typ Mensch, der von seinen liebsten Fandoms alles besitzen muss. Aber bei der Tasse oben wurde ich doch schwach, weil die einfach zu schön ist. Hach, ich liebe diese Welt total, sie ist einfach nur fantastisch! Gibt es hier auch andere Star Wars Fans?

Einen schönen Donnerstag, morgen ist ja schon wieder Wochenende. Möge die Macht mit euch sein 😉 , eure umivankebookie

Advertisements

5 Kommentare zu „Birthday: „May the Force be with you“ (04.05.1977)“

  1. Oh was für ein schöner Beitrag ❤
    Wie du weißt habe ich die Episoden, die ich noch nicht kenne, beim Lesen ausgelassen.
    Aber bei den anderen musste jedes mal zustimmend nicken und schmunzeln, weil mir genau die gleichen Dinge positiv im Gedächtnis geblieben sind. Vor allem das mit dem Teppich, das Anzicken von Leia und Han und Yodas Stärke in der Kampfszene. Mega gut.
    Man spürt auf jeden Fall deine Begeisterung und deine Liebe zu dieser facettenreichen Welt.
    Jetzt habe ich richtig Lust, die Filme weiter zu gucken und vor allem Rogue One, der endlich da ist!

    Gefällt 1 Person

    1. Oh danke, das freut mich natürlich ungemein, dass du Lust auf die Filme bekommen hast ❤
      Ja die Stellen sind nur ein Bruchteil von dem was ich gerne noch weiter erzählt hätte 😉 Aber freut mich, dass man seiht, dass ich diese Welt liebe.
      Dicker Kuss und Drücker ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s