Leselisten

ahr0chmlm0elmkylmky0lmjwlmjsb2dzcg90lmnvbsuyri1odujyy1hkamcwyyuyrlzlbvvrr2k5ek9jjtjgqufbqufbqufbnfklmkzyc19pvu1zakjittk5zgntvmhkuek4cvatuvn4nxlncwddugncjtjgdzeymdatadyzmc1wlw51jtjgbw9udgfnc2zyywdlx2jh

Liebe Vankebookies,

heute ist es weder Zeit für die Montagsfrage, in welcher Svenja (Buchfresserchen) sich jede Woche eine neue Frage zu unserem Leseverhalten ausdenkt. Die Frage von dieser Woche lautet:

Führst du Leselisten (egal welcher Art)? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht? Wie sehen diese Listen aus?

Bevor ich anfing zu bloggen, habe ich nie Listen gemacht: Ich sah ein Buch, kaufte und las es. Ich kannte anfangs nicht mal einen SuB (Stapel ungelesener Bücher). Zu Beginn meiner Blogger-Tätigkeiten war es ähnlich, ich habe erstmal die Bücher gelesen und rezensiert, die ich selbst gekauft hatte. Dementsprechend hatte ich nicht das Bedürfnis mir eine Liste zu machen.

Seit Januar diesen Jahres habe ich (wie viele Andere) auch angefangen bei Goodreads meine gelesenen Bücher aufzulisten. Ich bin u.a. neugierig, wie viele Bücher ich im Jahr lesen kann und habe mit dazu entschlossen.

Auch notiere ich gerne im meinem Book-Journal welche Bücher ich gelesen habe. Auf diese Weise kann ich planen, wann ich meine Rezensionen schreiben und veröffentlichen möchte und behalte gleichzeitig den Überblick.

Ansonsten bin ich eigentlich kein großer Freund von Listen, weil ich mich unter Druck gesetzt fühle. Ich merke das ja schon, wenn ich im Monat mehr als ein Rezensionsexemplar geplant habe und mich dann selber stresse.

Wie ist das bei euch? Macht ihr euch Leselisten? Warum (nicht)? Teilt es mir gerne in den Kommentaren mit!

Ich wünsche euch einen schönen (freien?) Montag und hoffe, dass ihr das Wetter genießen könnt, eure umivankebookie

Advertisements

8 Kommentare zu „Leselisten“

  1. Huhu Ümi,

    Ich hab einfach nur mein kleines Notizbuch, in dem ich jeden Monat festhalte, was ich gelesen habe. Neuerdings versuche ich mir Anfang des Monats grob rauszusuchen, was gelesen werden „muss“, damit ich die Rezensionsexemplare nicht vernachlässige 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Jill! ❤
      Ja das klingt auch nach einer guten Lösung 🙂 Wenn ich Anfang des Monats plane, dann wird das bei mir prinzipiell nichts 😀 aber klar, wenn die Deadline näher rückt komme ich da natürlich nicht drum herum 😉
      Drücke dich süße :* Ümi ❤

      Gefällt 1 Person

  2. Ich nutze Leselisten einerseits zur Dokumentation meiner gelesenen Bücher, schreibe sie somit in mein BuJo, aber auch auf meinen Blog. Andererseits führe ich ab und zu auch WTR-Listen und lege 2-3 Bücher fest, die ich im kommenden Monat lesen möchte. Klappt nicht immer, finde ich aber auch nicht schlimm. 🙂
    Gehe da oft eher nach Lust & Laune und möchte mich da nicht zu sehr einschränken.

    Drücker! ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s