Special Saturday: Autoreninterviw mit Martina Riemer/ May Raven

Liebe Vankebookies,

heute ist es wieder Zeit für den Special Saturday und das bedeutet, ich habe ein Autoreninteriew für euch mit Martina Riemer/ May Raven. Eine wirklich sympatische Person und die Autorin von Monster Geek Band 1: Die Gefahr in den Wäldern (meine Rezension findet ihr hier).

may-raven-300x245

Hallo liebe Martina/ May! Erst einmal möchte ich Dir danken, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir ein paar Fragen über Dich und Deine Bücher zu beantworten. 

Ich beginne dann mal mit ein paar allgemeinen Fragen.
Du hast einen Wunsch frei, was würdest du dir wünschen?

Puh, schwierige Frage. Zuerst einmal, dass ich und meine Familie und Freunde gesund und glücklich bleiben. Zumindest einmal einen richtigen Bestseller haben! 😀 Und natürlich in Zukunft keine Geldsorgen, das wäre ganz nett.

Wenn du es für immer vermeiden könntest, würdest Du….nicht (mehr) tun.

Putzen oder kochen MÜSSEN, sondern nur, wenn ich Lust darauf habe. ^^ Nicht mehr aufstehen am Morgen, wenn ich noch nicht ausgeschlafen bin.

Oh ja, da schließe ich mich an! Du wärst gerne eine Figur/Person in (Film/Buch)…

In den Harry Potter Filmen/ Büchern! Ganz klar! 😀

Ich liebe sie auch ❤ Dein Lieblings-Bösewicht ist…

Da bleiben wir doch gleich bei derselben Reihe: Severus Snape oder Draco Malfoy

Als Fantastisches Wesen wärst Du gerne mal …. weil….

Ein Werwolf, der aber seine Intelligenz behält, weil es spannend sein muss, seine Form zu wandeln und als Wolf durch die Gegen zu streifen. So stark und unbesiegbar zu sein.

Interessant! Das letzte Buch, das Dich richtig begeistert/enttäuscht hat war… weil…

Puh, auch schwierig. Zwar habe ich Red Rising 3 schon vor längerer Zeit gelesen, aber es wirkt noch immer das. Die Reihe von Pierce Brown ist genial! Außerdem mochte ich total gerne „Angelfall 2“ und fiebere auf den letzten Band hin. Bei diesen Büchern liebe ich die Action, die Wendungen, den Schreibstil als auch die Figuren. Das Gesamtpaket überzeugt einfach

Was ist dein Lieblingsbuch/ das Buch, das dich dazu veranlasste zu schreiben?

Hach, eine unmögliche Frage – da gibt es total viele tolle Autoren, Bücher und grandiose Reihen! 😀 Ich liebe alle Bücher von Ilona Andrews (Kate & Curran ❤ *seufz*), da ich ihren Wortwitz und ihre Kreativität klasse finde. Die Welt, die sie in ihrer Zukunft erschaffen hat, ist unglaublich und damit mein absolutes Vorbild. Genauso sehr liebe ich auch die Black Dagger Reihe von J. R. Ward – sie sind meine unangefochtenen Babies von allen Vampiren, aber genauso sehr liebe ich die Gestaltwandler-Reihe von Nalini Singh. Einfach grandios. ❤

Aber auch J. K. Rowling hat einen tiefen Platz in meinem Herzen oder genauso wie Bücher von anderen Autoren wie: Julie Kagawa, Laini Taylor, Karen Marie Moning, Jennifer L. Armentrout, Veronica Rossi, Brandon Sanderson, Pierce Brown…und und und *uf* eine Menge!! 😀

Jeder Autor/ jedes Buch hat etwas Eigenständiges und Spezielles, mit dem er mich begeistern kann. Sei es nun mit einer fesselnden Handlung, mit liebenswerten Charakteren, mit ‚zum Niederbrechen‘ komischen Wortwitz oder tiefgründigen, ergreifenden Gefühlen. Daher kann ich nicht nur ein Buch/ Reihe empfehlen oder einen Autor nennen, sondern es ist die Fülle, die Abwechslung, der Wechsel in verschiedene Welten, was für mich ein tolles Leseerlebnis ausmacht.

Nun hätte ich auch einige speziellere Fragen zu deinen Büchern und deinen Schreibgewohnheiten.
Wie schreibst Du am Liebsten? Mit Musik (welche bevorzugst Du?) oder muss es wirklich still sein?

Beim Schreiben von Action und Fantasy brauche ich komischerweise nie Musik, aber es muss auch nicht komplett ruhig sein. Bei Liebesromanen höre ich gerne Liebeslieder, weil sie in die richtige Stimmung versetzen.

Schreibst Du nur zu Hause im Büro? Oder auch gerne Mal draußen/ am See/Strand/in einem Café usw.?

Meistens schreibe ich zuhause im Wohnzimmer auf dem Laptop. Aber wenn mir gerade eine Szene oder ein Dialog einfällt, wenn ich unterwegs bin, dann tippe ich diese auch schnell mal in das Handy. Da bin ich dann ortsunabhängig.

Gibt es eine Art Markenzeichen, das man in Deinen Büchern finden kann, so dass man auch ohne deinen Namen erkennt, dass Du die Autorin bist? Wirst du sie uns verraten?

Keine Ahnung, wäre mir bisher nicht bewusst aufgefallen. Da müsstest du wohl die Leser fragen. ^^

Du hast ja schon einige Bücher veröffentlicht, gibt es ein Buchbaby, das du mehr als deine anderen Bücher liebst? Warum, was hat es, was die anderen nicht haben?

Eine unmögliche Frage. Das ist so, als würde man eine Mehrfach-Mutter nach ihrem Lieblingskind fragen. Man liebt seine Babies alle gleich, auch mit ihren Macken, mit ihren guten wie auch negativen Eigenschaften. So ist das eben. ^^

Schöne Antwort! Gibt es ein Genre, in welchem du dich gerne Mal ausprobieren würdest, außerhalb deines gewohnt bevorzugten Bereichs? Warum (nicht)?

Bisher schreibe ich ja in den Genre: Contemporary Romance, Urban Fantasy bzw. Urban Fantasy gemischt mit ein wenig Sci Fi. Ich liebäugle aber schon seit einiger Zeit auch mit anderen Genre wie zb. High Fantasy oder Erotikgeschichten. Bei High Fantasy habe ich etwas Angst vor dem Umfang, dass das Ganze bereits in meinem Kopf angenommen hat und auch vor der Weltengestaltung. Bei Erotikgeschichten ist es immer so ein Gambling, ob es gut ankommt oder eher nicht. ES ist ja doch etwas intimeres, worauf dann sein Name steht und das sollte man sich zuvor gut überlegen.

Ja, das kann ich verstehen. Und noch eine letzte Frage von deinen Fans, die schon sehnsüchtig auf neues Lesematerial von dir warten: Kannst du uns schon etwas über dein aktuelles Projekt verraten?

Momentan schreibe ich an „Road to Salvation #3“, bei dem ich mich circa bei der Hälfte befinde.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4M0xTMHRkRzFoYVRFMFlqY3haRFUwWmpoaVptTXdNRFU3YW

Außerdem befindet sich „Monster Geek #2“ gerade bei den Testlesern und danach kommt es zum Verlag in das Lektorat. In meinem Kopf beschäftige ich mich aber schon mit „Monster Geek 3“ bzw. mit einer neuen märchenhaften High Fantasy Idee über Prinzen, Königreiche, verzauberte Wälder, Weissagungen usw… Mal sehen, wann ich welches Projekt als nächstes abschließen werde, aber ich hoffe alle und zwar bald! 😀

Vielen Dank für deine Zeit, liebe Martina, es hat Spaß gemacht mehr über Dich zu erfahren. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Wie ihr seht, gibt es seit etwa einer Woche schon das neue Cover zu Monster Geek Band 2: Die Sehnsucht im Herzen. Ich finde die Farben fantastisch, wie seht ihr das?

Habt ein schönes, langes Wochenende, eure umivankebookie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s