Rezension „Monster Geek Band 1: Die Gefahr in den Wäldern“ (May Raven)

17884269_1477587478939493_3312091196362025260_n

Jessamine Diaz – die Monsterjägerin Ihres Vertrauens

45 Jahre in der Zukunft lebt Jessamine Diaz als Gildenjägerin. Im Untergrund verborgen, spürt sie Vampire, Werwölfe und andere absonderliche Wesen auf und bringt sie zur Strecke. Ein ansehnlicher Sold führt Jess von ihrer Heimatstadt Montreal nach Tschechien, wo seit zwei Wochen Kinder spurlos verschwinden. Obwohl sich Jess einredet, diesen Auftrag nur wegen des Geldes anzunehmen, weiß sie, dass sie es für die Kinder und deren zerstörte Familien tut, die sie an ihr eigenes Schicksal erinnern. Vor Ort mischt sich der Polizeichef Petr in ihre Untersuchungen ein und zudem kommt ihr der hartnäckige Pfarrer Matej in die Quere, der heißer aussieht, als gut für ihn ist. Damit bringen nicht nur die Monster, sondern auch die beiden Männer Jess gehörig ins Schwitzen … (Quelle)

Ich bewundere dich für deine Fähigkeiten, wie du dich wehren und kämpfen kannst. So etwas habe ich noch nie gesehen. Du bist stark, lässt dich nicht unterkriegen. Dennoch machst du es dir manchmal absichtlich schwerer, als es sein müsste, wenn du alles allein angehst.

Das Buch hatte schon länger meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und durch die Tatsache, dass ich neuerdings zu May Ravens Bloggergemeinde gehöre, habe ich das Buch nun endlich gelesen.

Das Cover ist ein wahrer Hingucker: Die Farben sind der absolute Oberhammer, so wie das Lila in das Dunkelblau übergeht, oben Jess und unten der Wald abgebildet sind, hat sich der talentierte Coverdesigner Alexander Kopainski wieder etwas großartiges einfallen lassen.

Zu Beginn der Lektüre hat das Eintauchen in das Geschehen Zeit bedurft, weil man sofort in die Ereignisse hineingeworfen wurde und sich orientieren musste. Die Grundidee mit der Gilde ist sehr interessant, auch dass sie ihr eigenes Zeichen (das auf dem Cover sichtbar ist) hat, waren überzeugend. Es gibt einige dystopische Merkmale, die mit Fantasy vermischt werden, was zu einem positiven Endergebnis geführt hat. Die Protagonistin ist eine Badass Kämpferin, deren Humor und Sarkasmus sehr unterhaltsam sind. Es gibt einige Szenen die teilweise nicht ganz authentisch wirken, weil die Balance zwischen der starken Kämpferin und der verliebten jungen Frau nicht immer gehalten werden können. Mit einem ordentlichen Cliffhanger macht die Autorin neugierig auf die Fortsetzung.

Einige Details zur Gilde sowie zu anderen Schauplätzen wären wünschenswert gewesen, nicht weil etwas nicht deutlich wurde, sondern weil es einer klareren Vorstellung gereicht hätte. Leider gibt es einige sprachliche Mankos, die manchmal den Lesefluss gestört und der Unterhaltung einen kleinen Dämpfer verpasst haben.

Monster Geek empfinde ich als ein unterhaltsames Buch mit tollen Ideen und Schauplätzen. Die Protagonistin finde ich nicht immer authentisch und nachvollziehbar, obwohl ihre Geschichte und ihr Sarkasmus sehr unterhaltsam sind. Ich hätte mir einige Details zur Gilde und zusätzliche Informationen über die Schauplätze zum ausschmücken gewünscht, was aber meine persönliche Meinung ist. Die sprachlichen Mankos haben für mich leider manchmal die Unterhaltung gestört, aber durch den Cliffhanger bin ich sehr neugierig und freue mich auf die Fortsetzung! Alles in allem gefällt mir das Buch, weswegen ich es mit der Kategorie Tauchpotenzial bewerte.

Weitere Rezensenten: Trallafittibooks  Booknerds bei Kerstin

Allgemeine Informationen

  • Titel Monster Geek – Die Gefahr in den Wäldern
  • Autorin May Raven
  • Seitenzahl 280 Seiten
  • Preis 3,99 (Kindle Edition), 12,90 (TB)
  • Verlag: Drachenmond Verlag (22. September 2016)

Das Buch kaufen

Advertisements

5 Kommentare zu „Rezension „Monster Geek Band 1: Die Gefahr in den Wäldern“ (May Raven)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s