Autorenvorstellung mit Olivia Mae

17495744_395451904172629_757799681_n

Meine Lieben,

heute gibt es wie angekündigt für alle daheim gebliebenen, die nicht auf der Leipziger Buchmesse sein werden, von den Autoren und Bloggern einige Aktionen vorbereitet. Auf Facebook findet ihr die Veranstaltung dazu unter Buchparty für Daheimgebliebene zur LBM. Heute habe ich euch ein Interview mit der lieben Olivia Mae vorbereitet. Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich es beim Interviewen hatte 😉

Hallo liebe Olivia, erst einmal möchte ich Dir danken, dass Du Dir die Zeit nimmst, mir ein paar Fragen über Dich und Deine Bücher zu beantworten. Magst du vielleicht selber erst einmal etwas über Dich erzählen?

Requia!
Vielen Dank für die Fragen, es freut mich immer, wenn ich ein Interview geben darf!

Vielleicht ganz kurz nur zu mir: Ich bin Österreicherin, ich bin … keine geordnete Reihenfolge … Lehrerin, Ehefrau, Mutter, Autorin … das alles versteckt sich in einer zarten Hülle von 1,60 m Größe und egal welchen Aspekt ich betrachte, ich versuche dort immer 100% zu geben. Nur eben nicht gleichzeitig 😀

Mh, Lehrerin bin ich auch bald 😀 Ich beginne dann mal mit ein paar allgemeinen Fragen 🙂
Du hast einen Wunsch frei, was würdest du dir wünschen?

… Glück. Ich wünsche allen eine fette Portion davon, weil mit etwas Glück kann man im Leben eine Menge erreichen! ❤

Süß

… eine Menge. Blumen und Gärten, geschriebene Worte, Menschen, Stille und Leben, das Spiel der Sonne auf einem Tautropfen, den Morgennebel, wenn er über die Gräser kriecht, Wolken, in denen man Tiere sieht und das Lachen unserer Tochter, wenn man sie kitzelt. Aber auch ihr „Mama?“ wenn sie etwas nicht versteht. Meinen Mann, wenn er mich mal wieder erwürgen will, weil ich eine Änderung brauche und er das Buchcover zum neunten Mal neu anfängt und ….
Du siehst – eine Menge 😀

😀 Wenn du es für immer vermeiden könntest, würdest Du….nicht (mehr) tun.

… ich würde meiner Mama nicht mehr das Gefühl geben, dass ich sie als Teenager nicht brauche. Weil ich hätte sie gebraucht, aber das hat sie ja nicht wissen können, wenn ich ihr immer ins Gesicht lache und sage: Ich brauch dich nicht, ich schaff das alles alleine 🙂

Du wärst gerne eine Figur/Person in (Film/Buch)…

Jetzt, spontan, in Peter Pan. Keine Ahnung wieso, aber ich wollte schon immer einmal ins Nimmerland reisen und Wendy spielen …

…und dein ein Lieblings-Bösewicht ist…

Oh ich mag das Böse GAR NICHT … Ich hasse böse Menschen. Also brauche ich einen Bösewicht, der irgendwie knuffig ist. So etwas Drolliges hat und eigentlich gar nicht böse ist …
Ich entscheide mich für … Ha – den Typen von den Minions. Ich, einfach unverbesserlich.
Ich glaube, den würde ich mögen 😀

Als Fantastisches Wesen wärst Du gerne mal …. weil….

Eine Pixie. Ich würde so gerne als kleine Fee mit Zauberstaub die Menschen dazu bringen, dass sie auch ein wenig fliegen können. Vielleicht … vollbringe ich es ja eines Tages mit meinen Büchern. Dann bin ich eben eine große Pixie 😀

Das letzte Buch, das Dich richtig begeistert/enttäuscht hat war… weil…

Begeistert hat mich:
… fachliche Literatur. Ich lese sehr viel zum zweiten Weltkrieg, über die Judenverfolgung, Tatsachenberichte etc. Da gibt es unzählige Bücher, die mich berührten und die ich toll fand …

Enttäuscht hat mich:
Schande über mich: Die Bücher (in Deutsch) von Game of Thrones. Ich verstehe den Hype nicht, der um diese Bücher gemacht wird. Die Übersetzung ist so schlecht, da fehlt das Gefühl, die Spannung … wenn ich die Serie nicht gesehen hätte, ich hätte beim Tod von Eddard kommentarlos mit den Schultern gezuckt.

Ich war bei den Büchern dauerhaft geschockt 😀 Was ist dein Lieblingsbuch/ das Buch, das dich dazu veranlasste zu schreiben?

Das war kein Buch 🙂 Das war meine Familie. Mein Opa und meine Mama, meine Oma und mein Papa.
Sie haben mein Leben rund um das geschriebene Wort aufgebaut und mir gezeigt, wie mächtig diese Kunst sein kann, wenn man sie „beherrscht“ oder wie in meinem Fall von ihr beherrscht wird … Dementsprechend werde ich mein Leben lang immer meinen Genen und meiner Familie die Schuld dafür geben können, dass ich schreiben begonnen habe 😀

Nun hätte ich auch einige speziellere Fragen zu deinen Büchern und deinen Schreibgewohnheiten.
Wie schreibst Du am Liebsten? Mit Musik (welche bevorzugst Du?) oder muss es wirklich still sein?

Ich schreibe am liebsten zu Hause. Es ist mir egal, wie früh oder spät es ist, sobald ich eine Lücke finde, schreibe ich ein paar Zeilen. Aber am liebsten versuche ich immer in Kapitel zu arbeiten. Also wenn ich schreibe, dann mit der Absicht ein ganzes Kapitel grobgefasst um die Ecke zu bringen 🙂
Ich höre immer Musik. Im Stillen kann ich nicht arbeiten, weil ich die Musik (mein Papa ist Musiker) sehr eng mit meinen geschriebenen Worten verknüpfe. Bei Shadows habe ich deswegen immer einen Songtitel als Zeilenüberschrift gewählt … damit wussten die Leser, was ich beim Schreiben hörte 🙂

Sowas finde ich richtig cool! Schreibst Du nur zu Hause im Büro? Oder auch gerne Mal draußen/ am See/Strand/in einem Café usw.?

Ich habe es noch nie probiert, aber eigentlich nur zu Hause. Ich schreibe mit einem fünf Finger System, das abgestimmt auf meine Tastatur zu Hause bestens funktioniert. Aber wehe ich würde eine fremde Tastatur unter den Fingern haben. Da funktioniert meine Technik nicht mehr und ich werde langsam wie eine Schnecke 😀

Gibt es eine Art Markenzeichen, das man in Deinen Büchern finden kann, so dass man auch ohne deinen Namen erkennt, dass Du die Autorin bist? Wirst du sie uns verraten?

Hm … Meine Patizipal – Sätze. Sie sind sicher ein Kennzeichen von mir, aber sie sind auch ein Kennzeichen von vielen anderen Autorinnen und Autoren auf der Welt.
Vielleicht die Cliffhänger. Ich setze sie bewusst auch bei Kapitelwechsel ein, weil ich den Leser/die Leserin gerne ein wenig durch meine Geschichte „jage“ 🙂

Hast du ein Buchbaby, das du mehr als deine anderen Bücher liebst? Warum, was hat es, was die anderen nicht haben?

Nein, noch nicht. Aktuell gibt es ja nur „Shadows“ und „Requia – Heimkehr“ und die liebe ich beide von Herzen.

Gibt es ein Genre, in welchem du dich gerne Mal ausprobieren würdest, außerhalb deines gewohnt bevorzugten Bereichs? Warum (nicht)?

Ach, ich schreibe doch eigentlich so Genreübergreifend, dass ich jetzt schon sagen kann: Ich habe mit Shadows Young Adult, Thriller und sozialkritisches abgedeckt. Ich bin bei Requia in der High Fantasy (aber nur in Staffel 1 – Staffel 2 wird eine Mischung aus High- und Urban Fantasy werden) … Romanzen schreiben ist einfach (ich bin ein liebender Mensch, es wäre komisch, wenn ich da nicht über die Liebe schreiben könnte) und richtige Krimis interessieren mich nicht. Es wird also von Olivia Mae nie einen Kriminalroman geben. Das überlasse ich meinem „quasi“ Nachbar Aichner mit seiner Bestatterin 😀

Und noch eine letzte Frage von deinen Fans, die schon sehnsüchtig auf neues Lesematerial von dir warten: Kannst du uns schon etwas über dein aktuelles Projekt verraten?

Also ich kann so viel sagen: Requia Band 2 wird noch in diesem Jahr erscheinen und wenn ich wirklich, wirklich, WIRKLICH fleißig bin, dann erscheint es sogar noch im Sommer 😀

Das klingt megagut! 😉 Vielen Dank für deine Zeit, liebe Olivia, es hat Spaß gemacht mehr über Dich zu erfahren. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Vielen, vielen Dank für die tollen Fragen. Es war wirklich toll sie zu beantworten und ich verabschiede mich mit den Worten jedes Requianers:

A quia re, Ümran

Du bist süß

So meine Lieben, das war es er einmal von uns beiden, ich wünsche euch ganz viel Spaß bei den weiteren Veranstaltungen, die heute noch anstehen 🙂

Habt einen schönen Freitag meine Lieben, eure umivankebookie

Advertisements

4 Kommentare zu „Autorenvorstellung mit Olivia Mae“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s