Montagsfrage: Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

ahr0chmlm0elmkylmky0lmjwlmjsb2dzcg90lmnvbsuyri1odujyy1hkamcwyyuyrlzlbvvrr2k5ek9jjtjgqufbqufbqufbnfklmkzyc19pvu1zakjittk5zgntvmhkuek4cvatuvn4nxlncwddugncjtjgdzeymdatadyzmc1wlw51jtjgbw9udgfnc2zyywdlx2jh

Hallo meine Lieben,

zur späten Stunde kommt noch mein Beitrag zur Montagsfrage, den sich die liebe Svenja von Buchfresserchen jede Woche ausdenkt. Diese Woche geht es um die Bücher, die man unterbrochen hat bzw. unterbrechen musste und ob man nach der Pause wieder Anschluss daran findet.

Bei mir kommt es auf das Buch an: Ist es ein Buch, das mir gefällt, dann finde ich relativ zügig den Anschluss daran wieder, weil ich ein relativ gute Gedächtnis habe und viele Sachen meistens im Kopf behalte. Ist es aber ein Buch, das mich nicht von Anfang an fesseln konnte und ich es (aus welchen Gründen auch immer) unterbrechen musste, kann es auch mal vorkommen, dass ich es nicht weiterlese.

Aktuell habe ich sogar dieses ‚Problem‘, wenn man das so nennen möchte: Ich komme gerade nur wenig zum Lesen, daher lese ich nicht mehrere Bücher parallel, sondern beschränke mich auf eins maximal zwei. Z.B. lese ich SnowHeart: Das Flüstern der Kälte von Olivia Mikula (a.k.a. Andi Dutter) aktuell am regelmäßigsten (das Wort gibt’s nicht, oder? 😀 ). Gerade im Bus funktioniert das sehr gut, weil ich dann immer 3-4 Kapitel schaffe und sie auch abschließen kann, so dass der Cut sauber ist 😉 sowas ist mir immer am Liebsten, ansonsten müsste ich beim nächsten Mal die letzten Sätze nochmal lesen, um wieder rein zu kommen.

16681486_234181230377592_3787758767185896388_n

Aber eigentlich habe ich auch drei-vier weitere Bücher schon angefangen und die schleifen gerade: Das erste Band der Phileasson-Saga: Nordwind von Bernhard Hennen/Robert Corvus und The Jewel (engl. Ausgabe) von Amy Ewing, die ich beide richtig toll und spannend finde und sie auch so bald wie möglich weiterlesen möchte, aber es gerade nicht schaffe alle parallel zu lesen. Ich habe gerade auch zwei Rezensionsexemplare, die Vorrang haben, von daher komme ich nicht dazu. Zudem hilft es leider auch nicht, dass ich langsam lese… :/

Bei These Broken Stars (engl. Ausgabe) von Amie Kaufman, sieht das beispielsweise anders aus: Hier bin ich mir nicht sicher, ob ich demnächst weiterlesen möchte, obwohl ich die wesentlichen Ereignisse noch zusammenkriegen würde und somit nicht von vorne lesen müsste. Aber irgendwie haben mich die ersten 70-80 Seiten nicht fesseln können und da die zahl meines SuBs (Stapel ungelesener Bücher) auch mittlerweile astronomische Ausmaße annimmt, würde ich mich eher für ein anderes Buch entscheiden. Aber ich bin mir sicher, dass ich der Trilogie irgendwann eine zweite Chance geben werde 😉

So meine Lieben, das war es erstmal dazu von meiner Seite, ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend, eure umivankebookie

Advertisements

2 Kommentare zu „Montagsfrage: Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s