Rezension „Fuchsgeist“ (Nicky P. Kiesow)

41toj3k3gal-_sx311_bo1204203200_

Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt. Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen. Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann. Band 1 der Fuchs-Reihe. (Quelle)

Ich habe das eBook zum ersten Band der Fuchs-Reihe von Nicky P. Kiesow im Rahmen der Leserunde auf Lovelybooks gewonnen und war sehr gespannt darauf.

May hob neugierig die Hand, als eines dieser Wesen vor ihr stehen blieb. „Oh“, formte ihr kleiner Mund, kurz bevor ihre Finger ihn berührten und er mit einem Sprung in ihr verschwand.

Mit dem Prolog führt uns die Autorin in die Situation des Clans ein und erzählt das zum Verständnis wesentliche um das Auftauchen der Fuchsgeister und die Konsequenzen der Feier zu verstehen. Schon hier war meine Neugier geweckt, so dass ich die knapp 50 Seiten innerhalb kurzer Zeit gelesen habe. Ich mochte die gründlich ausgearbeitete Grundidee, über die Charaktere wird noch nicht viel preisgegeben, aber genug, um zu verstehen, dass die Zwillinge ihre Differenzen haben. Auch das Leben und die Bräuche des Clans finde ich sehr faszinierend und stimmig. Ich konnte mich sofort in diese Welt hineinversetzen und befand mich ganz schnell selber im Dorf 🙂 Auch die Kommunikation Mays mit ihrem Fuchsgeist finde ich sehr süß beschrieben.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, die Geschichte lässt sich flüssig und ohne Probleme jeglicher Art lesen. Die Autorin vermittelte mir die Gefühle der Protagonistin, so dass ich mich in ihre Lage versetzt befand und über ihre Schwester sehr verärgert war. Es war sehr überraschend für mich, als die Geschichte plötzlich mit einem ganz fiesen Cliffhanger zu Ende ging. Die Länge hat vermutlich ihren Sinn, ich bin längere Romane/ Geschichten etc. gewohnt, was aber keinewegs negativ ist.

Fuchsgeist von Nicky P. Kiesow ist ein sehr spannender und überzeugender Auftakt einer tollen Fuchs-Gestaltwandler-Serie mit einer starken Protagonistin, in die man sich dank des tollen Schreibstils der Autorin schnell hineinversetzen kann. Ich hatte schöne Tauchgenuss– volle Momente und ich bin sehr auf de Fortsetzung gespannt. Ein empfehlenswerter erster Teil! 😉

Allgemeine Informationen zum Buch

  • Titel Fuchsgeist
  • Autor Nicky P. Kiesow
  • Seitenzahl 58 Seiten
  • Preis 0,99 (Kindle Edition), 3,60 (TB)
  • Verlag CreateSpace Independent Publishing Platform (26. September 2016)
  • ISBN-13: 978-1539065180

Das Buch kaufen

Facebook-Seite der Autorin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s