Rezension „Royal, Band 6: Eine Liebe aus Samt“ (Valentina Fast)

51xbjurinl-1

 

**Eine Liebe größer als das Königreich…**

Es ist so weit. Mit dem Angriff auf das Königreich unter der Glaskuppel haben extravagante Ballkleider, glitzernde Juwelen und funkelnde Mädchenträume ihre Bedeutung für immer verloren. Während fremde Soldaten das Land überschwemmen, bleibt Tatyana nichts anderes übrig als zu fliehen – und kommt so zu einem Ort, von dem sie niemals gedacht hätte, ihn je betreten zu können. Nun liegt es an ihr, das Königreich zu retten, auch wenn dessen Prinz ihr das Herz gebrochen hat…(Quelle)

Achtung Band 6 der Reihe. Hier sind meine Rezensionen zu Band 1, Band 2, Band 3, Band 4 und Band 5.

hier geht es um die Zeit in meinem Leben, die mich endgültig zu dem gemacht hat, was ich heute bin:

Stärker. Mutiger. Hoffnungsvoller. Und auch ein wenig trauriger.

Ich finde dafür, dass es das letzte Band der Reihe ist, ist das Cover richtig unspektakulär, wenn man mal bedenkt, was da alles noch passiert. Liebe Valentina, es tut mir leid, aber das Cover…nee.. 😦

Zum Inhalt sage ich nur ein ‚Wort‘: Huiuiuiuiuiui…. 😀 Zum Abschluss passieren noch sehr viele besondere Ereignisse, die einen (also auf jeden Fall mich!) zappeln haben lassen, bis zur letzten Seite! In diesem Teil wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, da es nun mehrere Schauplätze gibt. Das hat die Autorin auch sehr schön gelöst, wie ich finde, und es ist ebenfalls schön, wie am Ende alles wieder auf einen Schauplatz gelenkt wurde. Am allerbesten finde ich die Entwicklung Tanyas, ich habe von Anfang an mit ihr mitgelitten ob der Missverständnisse mit den vier Männern, ich habe von Anfang an ihre Unsicherheit spüren und verstehen können und am Ende habe ich sie für ihre Stärke einfach nur bewundert. Eine fantastische Protagonistin! Wie man bereits im Klappentext gesehen hat, gibt es einen (letzten) Kampf, da der Königspalast von Viterra angegriffen wurde- und wie es halt mit Kämpfen so ist, fordert es seine Opfer. Das sind zwar keine Opfer à la George M. Martin, auch nicht à la J. K. Rowling, aber trotzdem schlimm genug. Wenn ihr es lest, wisst ihr was ich meine.

Am Anfang des eBooks hielt sich die Spannung in Grenzen, da erst einmal die jeweilige Lage der wichtigsten Figuren erklärt wurde. Danach steigt die Spannung kontinuierlich an, bis sie beim Kampf ihren Höhepunkt erreicht. Auch der Schreibstil ist unkompliziert und richtig angenehm, so dass sich der abschließende Teil einfach und zügig lesen ließ. Ein Traum von Lesegenuss ❤

Hach, es ist vollbracht, das letzte eBook ist gelesen und die Reihe ist beendet und es bleibt bei mir ein komisches Gefühl zurück, als ob ein richtig guter Freund, mit dem ich lange Zeit verbracht habe, gehen muss und eine Stille zurückbleibt. Ein phänomenaler Abschluss! Dieses letzte Band ist für mich ganz klar eine Tauchliebe! Ich habe am Ende Rotz und Wasser geheult- vor Trauer und vor Bewunderung. Diese Serie ist für mich eine der Serien, bei denen man sich denkt ‚Ich will es zu Ende lesen, aber eigentlich will ich es nicht zu Ende lesen‘.

Als Fazit für die gesamte Reihe möchte ich gerne sagen, dass die Serie ihre Höhen und Tiefen hatte, dass es Bände gab, die mich mehr überzeugen konnten, als Andere. Aber das Gesamtpaket, die Figuren, die Geschichte in ihrer Gesamtheit ist trotz einiger Tiefen logisch und sinnvoll. Lest die Reihe unbedingt, auch wenn ihr zwischendurch denkt ‚jetzt passiert gerade gar nichts und ich tue mich schwer‘. Beendet die Serie und ihr werdet froh sein, dass ihr es doch getan habt. Dieses ist eine wunderbare und richtig gut gelungene eBook-Reihe!

Eure umivankebookie

Das eBook kaufen

Die Facebookseite von Valentina Fast

Advertisements

1 Kommentar zu „Rezension „Royal, Band 6: Eine Liebe aus Samt“ (Valentina Fast)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s