Oktoberbookies

Meine lieben Vankebookies,

wie ihr wisst (oder das hoffe ich zumindest 😉 ) habe ich am 13. angefangen zu bloggen und dafür habe ich doch eine ganz ansehnliche Anzahl von Büchern, 7 sind es geworden, gelesen. Obwohl ich gestehen muss, dass es gedauert hat die jeweiligen Rezensionen zu liefern, weil ich doch sehr ausführliche Buchbesprechungen verfasse und nebenbei noch für Klausuren lernen musste, habe ich es endlich geschafft und kann euch nun einen zusammenfassenden Überblick von meinem Lesemonat Oktober geben 😀

Gelesene Bookies

Ich habe die schöne Dystopie-Reihe „Royal“ von Valentina Fast angefangen und die ersten 3 Bände gelesen. Wir lernen hier Tanyas Geschichte kennen, wie sie als Eine der auserwählten potenziellen Prinzessinnen in den Palast von Viterra einzog und den 4 jungen Männern, unter denen sich der Prinz befindet, gegenübersteht. Die Bücher haben mir sehr unterhaltsame Lese-Stunden geboten, weshalb ich alle drei Bände mit „Tauchgenuss“ bewertet habe. Ich kann sie allen wärmstens weiterempfehlen und bin sehr gespannt wie es mit Tanya und den jungen Männern weitergeht. Um zu meinen ausführlichen Rezensionen zu den genannten Bänden zu gelangen, klickt auf Band 1, Band 2 und Band 3.

Außerdem habe ich 2 wunderschöne Bücher von einer meiner Lieblings-Autorinnen, nämlich Britta Strauß, gelesen. Das ist zum Einen „Hunter’s Moon“, das von Kainah und Kate erzählt, die durch eine Blutschwur miteinander verbunden sind und Kate erkennt, dass sie sich verändert. Eine großartige Fantasy-Geschichte, aus der ich nicht wieder auftauchen wollte, die ich so genossen habe und die ich mehrmals gelesen habe. Meiner Meinung nach ein absolutes Muss für jeden! Um zu meiner ausführlichen Rezension zu gelangen, klickt hier. Zum Anderen ist es „Die Seele des Ozeans“, die die wunderschöne Geschichte von Kjell und Fae erzählt, uns in die Tiefen des Meeres entführt und uns regelrecht zum abtauchen einlädt. Ein Traum von Buch, das durch den einmaligen Schreibstil der Autorin (in beiden Fällen) zu einem unglaublichen Endergebnis ausgeschmückt wurde. Meine ausführliche Rezension dazu findet ihr hier. Beide Bücher haben aufgrund der genannten Punkte die Bewertung „Tauchliebe“ von mir erhalten.

Mit „HerzSeilAkt“ habe ich mein erstes Buch von Mirjam H. Hüberli gelesen und finde die Romanze zwischen Mina und Rick im Kern ganz süß, aber das Gesamtpaket konnte mich leider nur mäßig überzeugen. Das Werk hat meiner Meinung nach durchaus „Tauchpotenzial“ und ist als Lektüre für zwischendurch geeignet.

Schließlich habe ich auch das wunderbare Buch „Glück ist eine Gleichung mit 7“ von Holly Goldberg Sloan gelesen und war am Ende so überwältigt von den Schicksalsfäden auf Willow Chances Weg, dass sämtliche Superlativa nicht ausreichen würden, um meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Ich empfehle jedem das Buch zu lesen, welches ich mit „Tauchliebe“ bewertet habe.

Neue Bookies

Ich weiß noch nicht genau, wie ich meine neuen Bookies einteilen soll, weil ich genau genommen 5 Rezensionsexemplare erhalten habe und zwar:

  • „Zeta“ (Lana Rotaru) Dankeschön an die Autorin für das Vorableseexemplar
  • „Schwarze Schatten über Frankfurt“ (Jörg Erlebach) Dankeschön an den SadWolf Verlag für das Rezensionsexemplar
  • „Sternendiamant“ (Sarah Lilian Waldherr) Danke an die Autorin für das Rezensionsexemplar
  • „Nordwärts“ und „Himmelsturm“ (Bernhard Hennen, Robert Corvus; Die Phileasson-Saga Band 1,2) Danke an den Heyne Verlag für die Rezensionsexemplare

15073452_1311522765545966_61913276637992912_n.jpg

Das sind aber nicht die einzigen Bücher, die diesen Monat bei mir eingezogen sind. Ich hatte zudem im Oktober einige Bücher vorbestellt, und habe diese jetzt im November erhalten. Das wären einmal „die Mondprinzessin“ von Ava Reed und „Weltasche“ von Marie Graßhoff. Ich versuche nebenbei Kernstaub zu lesen, komme aber mäßig voran, da ich zunächst die Rezensionsexemplare lesen möchte und nebenbei meine Abschlussprüfungen in der Uni viel Zeit in Anspruch nehmen. Aber trotzdem gebe ich mir Mühe, denn ich liebe wie Marie schreibt und dieses riesige Projekt ist einfach nur der Wahnsinn.

Vielleicht, und damit schließe ich einen weiteren Roman von mir, haben das einige von euch mitbekommen: gestern habe ich eine Print-Ausgabe von „Ein Himmel aus Lavendel“ von Marlena Anders gewonnen, um an der Leserunde, die am kommenden Montag losgeht, teilnehmen zu können. Da habe ich mich natürlich auch riesig gefreut!

Also wie ihr seht, warten eine Menge Bücher im November auf mich, die gelesen werden wollen und ich freue mich auf jeden einzelnen davon!

Habt einen wunderbaren Tag ihr Lieben, eure umivankebookie

Advertisements

3 Kommentare zu „Oktoberbookies“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s