Mein Besuch bei der Unicon 41 in Kiel (13.08.2016)

14955999_1297794636918779_402681872592723781_n.jpg

Dieses Jahr war ich das erste Mal auf der Unicon in der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel! Es natürlich sehr praktisch, wenn man in Kiel wohnt und an der Uni studiert 😉 Normalerweise bekomme ich ja sowas nie mit, aber ich las nur den Titel eines meiner Lieblings-Verlage und wusste: Da musst du unbedingt hin! 😀 Ich war ja noch nicht auf irgendeiner Buchmesse oder einer Lesung, daher war der Besuch der diesjährigen Unicon für mich etwas Besonderes, eine Art Jungfernfahrt 😉

Für diejenigen, die die Unicon noch nicht kennen: Es ist eine Convention an der CAU zu Kiel und findet einmal jährlich statt. Sie wird von der Hochschulgruppe AKF und dem KiAi mit Unterstützung von animexx organisiert. Es ist eine Veranstaltung für Tabletoper, LARPer, Anime- und Mangafans, Cosplayer, Mittelalterfans, Pen&Paper-Spieler und allen Interessierten aus dem ganzen Norddeutschen Raum. Tabletop ist schon seit den ersten Cons ein fester Bestandteil und es wurden bereits diverse Turniere ausgetragen. Häufig hatten wir ein LARP-Dorf aber auch Reenactor waren schon Teil des Cons. Seit 2015 versuchen wir den Anime- und Manga-Teil unserer Veranstaltung zu stärken.

(Quelle:https://www.facebook.com/UniconKielCAU/about/?entry_point=about_section_header)

Wenn ihr mehr über die Unicon erfahren wollt, werft doch mal eine Blick auf die Homepage. Das coole war, es gab viele verkleidete Besucher, die dann natürlich ermäßigte Preise zahlen mussten und ich muss sagen einige Kostüme waren richtig beeindruckend!

14906956_1297822096916033_2472874844373300391_n

Ich war furchtbar aufgeregt, vor allem, weil ich, wie gesagt, wusste, dass einige Verlage einen Stand aufbauen würden. Darunter war auch mein absoluter Lieblings-Verlag: der Drachenmond Verlag! Ich wusste, dass Astrid Behrendt, die Verlegerin, sowie die Autorinnen Julia Adrian („Die Dreizehnte Fee“), Julianna Grohe („Die vierte Braut“) und auch Sandra Florean („Die Seelenspringerin“) da sein würden und ich hatte das Glück sie dort kennen zu lernen. Ich war so aufgeregt, dass ich erstmal nur die Bücher durchgeschaut habe und schüchtern zu den ersten Dreien, die sich gerade unterhielten, hinübergeschaut habe (Sandra Florean saß zunächst beim Stand von Bookhouse Verlag, wo ihre Nachtahn-Reihe erschien ist).

Irgendwann habe ich mich endlich getraut und „Hallo“ gesagt. Es war praktisch, dass ich die Erste am Stand war (Stichwort ‚Aufregung‘), weil ich so ein wenig mit ihnen plaudern konnte und zudem einige Extras in Sachen Goodies bekommen habe. Unglaublich nette und sympatische Menschen, die mir zwei Wünsche erfüllt haben: ein Autogramm von den ersten Dreien und ein gemeinsames Foto, diesmal auch mit der lieben Sandra Florean zusammen. Ich war auch total erstaunt, dass zwei der Autorinnen, Sandra Florean und Julianna Grohe, aus dem Norden sind; Sandra Florean sorgar aus Kiel, wie ich! Mensch die Welt ist wirklich klein oder? 😀

14484924_1297792116919031_3577143081560145475_n

Natürlich habe ich auch einige Drachenbabies mit nach Hause genommen, die ich schon seit Ewigkeiten haben wollte (ganz ehrlich, ich könnte den gesamten Laden kaufen 😀 ). Egal wie groß der SuB ist, ein Buchliebhaber hat nie genug Bücher zu Hause, egal wie sehr alles aus allen Nähten platzt. Oder ist hier irgendjemand, der diese Meinung nicht teilt?? *wütend in die Runde blick* 😀 Nein, die Drachen sind wirklich besonders, für mich zumindest. Selbstverständlich gibt es andere tolle Verlage, aber die Drachen haben’s mir ganz besonders angetan.. ❤

Auch der Talawah Verlag, der Merquana Verlag und noch viele weitere Verlage waren da, also falls es euch interessiert wer alles da war, klickt hier, um auf der aktuellen Seite der Unicon zu schauen. Und wie gesagt, es findet jährlich statt, vielleicht wäre das auch ein Anreiz für manch Einen sich Kiel mal genauer anzuschauen, eine ganz charmante Stadt! 😉

Wie es eben so ist, musste mir dann auch etwas ganz Blödes passieren, sonst wäre das Erlebnis doch nur halb so schön gewesen… Und zwar habe ich nach der wunderbaren Unterhaltung mit den Drachen-Damen 😉 mich noch ein wenig bei den anderen Ständen umgeschaut, konnte innerlich mein Glück immer noch nicht fassen, dass in Kiel tatsächlich mal in Sachen Literatur, mein Lieblings-Verlag und supercoole AutorInnen etwas passiert und dachte, dass ich nach ungefähr 2 Stunden wieder nach Hause fahren könnte. Ach ja hatte ich schon erwähnt, dass ich kein (!) Stück (!!) nervös war? Nicht? Mh..

Auf jeden Fall war ich dann irgendwann zu Hause und sah erst viel zu spät, dass eine Spontan-Lesung von Julia Adrian und Julianna Grohe stattfindet. Man war ich verärgert, ich habe ernsthaft überlegt mich nochmal auf den Weg zu machen, aber das hätte ich nie geschafft. Das war sooo blöööd… 😦

Aber ich habe Drachengezwitscher gehört: die Möglichkeit besteht, dass nächstes Jahr meine allerliebsten Lieblings-Drachen nochmal vorbeischauen könnten, was einfach UNGLAUBLICH wäre!! Und dieses Mal werde ich keine Lesung verpassen, damit das klar ist!! Und wenn ich in der Mensa übernachten muss… 😀

 

Eure umivankebookie ❤

Advertisements

6 Kommentare zu „Mein Besuch bei der Unicon 41 in Kiel (13.08.2016)“

  1. Sehr schöner Bericht! Ich hab mich auch sehr gefreut, Dich dort getroffen zu haben. Da ich im Orgateam sitze, kann ich schonmal verkünden, dass es nächstes Jahr definitiv wieder eine Unicon geben wird – und auch wieder viele Autoren vor Ort sein werden, die dann aus ihren Büchern lesen werden.

    Viele Grüße in die Nachbarschaft 😉
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, freut mich, dass er dir gefällt ❤ Ja, das war es auch. Es war eine komplett neue Erfahrung für mich und ich bin froh, dass ich da war.
      Ja wirklich, oder? 😀 Irgendwann habe ich ein regal nur mit Drachenmond-Büchern 😉
      Ja beim nächsten Mal nehme ich dann alle Lesungen mit, die mir in die Quere kommen 😉
      LG zurück meine Liebe ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s